Rossmann will 500 neue Filialen in Deutschland eröffnen

Die Drogeriemarkt-Kette Rossmann will in Deutschland weiter expandieren und etwa 500 neue Läden eröffnen. Im Fokus ist vor allem Süddeutschland. Dort gebe es noch weiße Flecken, so Konzernchef Dirk Roßmann.

Die Drogeriemarkt-Kette Rossmann will in Deutschland weiter expandieren. „Das Potenzial ist groß“, sagte Konzernchef Dirk Roßmann der Welt am Sonntag. „Wir können bestimmt noch weitere 500 Läden eröffnen. Denn von einer Sättigung sind wir noch weit entfernt.“ Die Zahl der Filialen in der Bundesrepublik würde damit auf rund 2500 steigen. Insbesondere in Süddeutschland gebe es noch weiße Flecken, etwa im Großraum Stuttgart.

Prozentual zweistellige Wachstumsraten dürfte es aber nicht mehr geben. „Auch weil uns die Discounter mittlerweile mit ihren stark ausgebauten Drogerie-Sortimenten angreifen“, sagte Roßmann. Aber ein jeweils deutlich einstelliges Umsatzplus sei in den kommenden Jahren möglich. Für 2015 rechne er mit einer Steigerungsrate von neun Prozent.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.