Millionen-Auftrag: Thyssenkrupp baut Zementwerk in Saudi-Arabien

Thyssenkrupp hat den größten Zement-Auftrag seiner Geschichte mit Saudi-Arabien abgeschlossen. Der Konzern baut eine Zementanlage mit einer Gesamtkapazität von 20.000 Tagestonnen. Der Auftrag hat einen Wert im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Thyssenkrupp hat in Saudi-Arabien einen Großauftrag an Land gezogen. Der Industriekonzern werde bis 2018 für die Yamama Saudi Cement Company eine Zementanlage mit einer Gesamtkapazität von 20.000 Tagestonnen bauen, teilte Thyssenkrupp am Mittwoch mit. Der Auftrag im höheren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich sei der bisher größte im Zementgeschäft des Konzerns. Der Bau umfasst zwei schlüsselfertige Zementklinkerproduktionslinien an einem Standort rund 80 km östlich der Hauptstadt Riad.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.