Deutsche Industrieproduktion legt 2016 zu

Die deutsche Industrieproduktion wird nach einer Verbandsprognose in diesem Jahr schneller wachsen als 2015. Zwar wachse sie damit im sechsten Jahr in Folge, aber weniger stark als im europäischen Durchschnitt.

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) bestätigte einen Bericht der Zeitung „Welt am Sonntag“, wonach er mit einem Produktionsplus von 0,75 Prozent nach 0,5 Prozent im vergangenen Jahr rechne. Zwar wachse die deutsche Industrieproduktion damit im sechsten Jahr in Folge, aber weniger stark als im europäischen Durchschnitt (2015: 1,9 Prozent), so die Zeitung.

Beim Export rechnet der Verband mit einer deutlichen Verlangsamung des Wachstums, wie aus Reuters vorliegenden Auszügen aus dem BDI-Industriebericht hervorgeht. „In Anbetracht der Entwicklungen der Exportmärkte, der Währungsrelationen sowie auf Grundlage einer Umfrage bei den Verbänden der außenhandelsorientierten Industriebranchen rechnet der BDI damit, dass die deutschen Ausfuhren im laufenden Jahr in einer Größenordnung von rund zwei Prozent zulegen können.“ Im vergangenen Jahr waren die deutschen Exporte insgesamt um 6,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *