Deutschland und Schweden starten Innovations-Partnerschaft

Deutschland und Schweden wollen künftig enger zusammenarbeiten, um Innovationen zu fördern und die beiden Länder noch wettbewerbsfähiger zu machen.

Die Innovations-Partnerschaft wurde gemeinsam von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem schwedischen Regierungschef Stefan Löfven am Dienstag in Stockholm angekündigt, so die dpa. «Beide Länder messen der Innovation eine zentrale Bedeutung bei, und das ist dann auch entscheidend für den freien Handel», sagte Merkel bei einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Unter anderem wollen die Länder kleine und mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen. Außerdem wollten sie sich im Bereich der digitalen Kommunikation im Gesundheitswesen austauschen, hieß es.

Vor Merkels Abreise am Nachmittag besuchten die Regierungschefs das Deutsch-Schwedische Technologieforum an der Königlich Schwedischen Akademie der Ingenieurwissenschaften.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.