Deutlich mehr Gründungen größerer Betriebe

Die Zahl neu gegründeter größerer Betriebe in Deutschland ist 2016 das zweite Jahr in Folge gestiegen.

Sie nahm um 1,2 Prozent auf rund 126.000 zu, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. 2015 hatte es ein Plus von 0,6 Prozent gegeben, nachdem es zuvor fünf Jahre in Folge nach unten gegangen war, berichtet Reuters. In der Statistik werden nur Betriebe gewertet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen.

Dagegen sank die Zahl der neu gegründeten Kleinunternehmen um 10,1 Prozent auf rund 178.000. Bei den im Nebenerwerb gegründeten Betrieben gab es eine Zunahme um 0,5 Prozent auf fast 250.000.

Damit ging die Gesamtzahl der Gewerbeanmeldungen im vergangenen Jahr um drei Prozent auf rund 685.000 zurück, während die der Abmeldungen um 3,5 Prozent auf knapp 652.000 schrumpfte. Solche Meldungen müssen nicht nur bei Gründung oder Schließung eines Betriebes erfolgen, sondern auch bei Übernahme, Umwandlung oder Zuzug.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.