Bundesbürokratie kostet Wirtschaft gut 45 Milliarden Euro

Bürokratische Belastungen aus dem Bundesrecht verursachen der Wirtschaft in Deutschland einem Medienbericht zufolge jährlich Kosten in Höhe von 45 Milliarden Euro.

Bürokratische Belastungen aus dem Bundesrecht verursachen der Wirtschaft in Deutschland einem Medienbericht zufolge jährlich Kosten in Höhe von 45 Milliarden Euro. Dabei handele es sich um Verpflichtungen, Daten und sonstige Informationen für Behörden oder Dritte bereitzustellen, zitierte die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (F.A.Z. vom Montag) Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis). Nicht berücksichtigt seien dabei Kosten aufgrund von Landes- und Kommunalrecht sowie EU-Recht, das nicht in Bundesrecht überführt wurde. Vor elf Jahren habe die Regierung eine Offensive gegen Bürokratie begonnen und von Destatis ermitteln lassen, wie viel die Bürokratie die Unternehmen kostet. Es sei insgesamt gelungen, die Kosten zunächst zu senken und zuletzt in etwa zu halten, berichtet die Zeitung.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.