Bester Schweizer Arbeitgeber 2017 ausgezeichnet

Bereits zum siebzehnten Mal hat das Befragungsinstitut icommit in Küsnacht die Mitarbeiterbefragung im Rahmen des Swiss Arbeitgeber Awards durchgeführt.

120 Unternehmen in der Schweiz und in Liechtenstein haben an der umfassenden Befragung teilgenommen. Insgesamt haben 28.853 Mitarbeitenden Personen den Fragebogen ausgefüllt. Dies entspricht 78 Prozent aller eingeladenen Personen und ist damit ein neuer Rekordwert.

Im Vergleich: 2009 lag die Teilnahmequote noch bei 65 Prozent. Seit damals fand eine kontinuierliche Steigerung der Teilnahmequote statt. Das hängt damit zusammen, dass immer mehr der teilnehmenden Unternehmen die Erkenntnisse der Studie systematisch zur Weiterentwicklung des Unternehmens und zur Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität nutzen. So entsteht Vertrauen in die Befragung, und die Mitarbeitenden sind gerne bereit, an der Befragung detaillierte Auskunft über ihre Arbeitssituation zu geben. Die Mitarbeitenden bewerteten Arbeitsinhalt, Strukturen und Abläufe, Zusammenarbeit, Umgang mit Veränderungen, Geschäftsleitung, Führung durch die Vorgesetzten, Mitarbeiterförderung und Vergütungssysteme. Die teilnehmenden Unternehmen wurden für die Prämierung in vier Grössenkategorien eingeteilt. Insgesamt wurden 38 Unternehmen ausgezeichnet.

Vergleicht man die Top 3 aus allen vier Grössenkategorien mit den übrigen teilnehmenden Unternehmen, heben sich diese in folgenden vier Aspekten ab: Umgang mit Veränderungen, Mitarbeiterförderung, fair empfundene Vergütung sowie grosses Vertrauen in die Geschäftsleitung. Hier liegen die Bewertungen der zwölf Höchstplatzierten auf der verwendeten Hunderterskala im Durchschnitt acht bis neun Punkte über dem Durchschnitt aller teilnehmenden Unternehmen. Bereits in den Vorjahren waren es diese Dimensionen, die den Unterschied zwischen den Top-Unternehmen und den übrigen teilnehmenden Firmen darstellten. Das hat nichts damit zu tun, dass es sich um die gleichen teilnehmenden Firmen handeln würde. Lediglich rund ein Fünftel der Unternehmen führen jährliche Mitarbeiterbefragungen durch, deutlich weniger als noch vor ein paar Jahren. Bei den Aspekten handelt es sich um Kriterien, die mit der Steuerung des Unternehmens und einer Vertrauenskultur zu tun haben. Hier kann ein Unternehmen einen wirklichen Unterschied machen.

Die Gewinner des Swiss Arbeitgeber Awards 2017

Kategorie 1000+ Mitarbeitende:
ISS Schweiz, Anbieter von Facility Services, Zürich

Kategorie 250–999 Mitarbeitende:
Klinik Adelheid, Rehabilitationszentrum, Unterägeri

Kategorie 100–249 Mitarbeitende:
OPO Oeschger AG, Bauhandelsfirma, Kloten

Kategorie 50–99 Mitarbeitende:
Schulinternat Ringlikon, Schulinternat, Uitikon-Waldegg

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.