Deutsche Post testet neue Zustellung an ausgewählten Tagen

Ein umstrittener Test der Post zu einer Briefzustellung nur noch an ausgewählten Tagen läuft nach Angaben eines Post-Sprechers auch in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Wo genau das neue Verfahren erprobt wird, wollte der Sprecher am Montag nicht sagen. „Wir nennen nicht Ross und Reiter, weil wir den internen Test nicht gefährden wollen“. Ende September sei der Test abgeschlossen, dann werde man sehen, was herausgekommen sei. Beteiligt sind 18 Zusteller von knapp über 80 000.

Anfang Juli hatte das Unternehmen nach Angaben des „Bonner Generalanzeigers“ unbemerkt ein Pilotprojekt gestartet, das die Briefzustellung grundlegend verändern könnte. Ausgewählte Kunden können wählen, ob sie Briefe als Sammelzustellung an einem Wochentag, an drei Wochentagen oder an fünf Tagen, dann aber an den Arbeitsplatz, geliefert bekommen wollen. Man teste neue Zustelloptionen, um Kundenbedürfnisse zu erforschen, sagte ein Postsprecher am Wochenende dazu.

Die Gewerkschaft Verdi befürchtet, dass sich die Deutsche Post aus dem gesetzlichen Auftrag der flächendeckenden Grundversorgung Schritt für Schritt verabschieden wolle. Falls die Briefzustellung seltener werde, könnten zahlreiche Arbeitsplätze verloren gehen.

 

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.