Mittelstand kann vom Trennbanken-System lernen

Das Konzept des „Trennbanken-Systems“ könnte Risiken senken / Genaue Strukturanalyse des Unternehmens sinnvoll

In Großbritannien werden ab dem nächsten Jahr die Banken schärfer reguliert. Unter anderem besagen die neuen Regeln, dass die Geldinstitute riskante Geschäfte wie das Investmentbanking vom alltäglichen Bankgeschäft – zum Beispiel dem Geschäft mit Giro- und Sparkonten, aber auch dem Kreditgeschäft mit Privatkunden und kleineren gewerblichen Kunden – getrennt abwickeln müssen. Dafür müssen die Banken eigene Tochtergesellschaften gründen, die sie mit eigenem Kapital und einer eigenen Risikokontrolle ausstatten müssen.

Dieses Verfahren wird „Trennbanken-System“ oder auch „Ring Fencing“ genannt. Das bedeutet, dass im übertragenen Sinne um das alltägliche Bankgeschäft ein Ring aus Zäunen errichtet wird. Dieser Ring soll Sparer, Kleinanleger und kleinere gewerbliche Kunden vor den Unwägbarkeiten riskanter und nur bis zu einem gewissen Grad in ihren Folgen vorhersehbarer Spekulationsgeschäfte schützen.

Ring Fencing schützt aber nicht nur die Bankkunden, sondern auch die Mutterbank selbst. Sollte nämlich die Tochtergesellschaft in finanzielle Schwierigkeiten geraten, ist nur sie in ihrer Existenz bedroht, die Mutterbank nicht.

Mittelstand könnte Geschäftsbereiche abspalten

Das Prinzip des „Ring Fencing“ eignet sich nicht nur zum Schutz von Banken, sondern auch zum Schutz mittelständischer Unternehmen. Mittelständler sollten sich genau anschauen, inwiefern es für sie sinnvoll sein könnte, bestimmte Geschäftsbereiche ihres Unternehmens vom Kernbereich abzuspalten. Das können Bereiche, Standorte, Beteiligungen oder Filialen sein, deren Betrieb mit hohem Risiko verbunden ist, die nur wenig Gewinn oder sogar Verlust einbringen, oder die ein hohes Maß an Mitteln binden und daher den Unternehmenswert mindern.

Mittelständler sollten die Strukturen ihres Unternehmens einer genauen Analyse unterziehen, um anschließend in der Lage zu sein, ihr Kerngeschäft sinnvoll von bestimmten Geschäftsbereichen abzutrennen beziehungsweise es „mit einem Ring von Zäunen zu umgeben“. Auf diese Weise können sie erheblich zur Sicherheit ihres Unternehmens beitragen.

 

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.