Alle Artikel von:

Deutsche Mittelstands Nachrichten

Ein Blick zurück zeigt, dass die Post im klassischen Briefgeschäft seit vielen Jahren an Boden verliert. (Foto: dpa)

Altbacken und von gestern: Der Brief dankt ab

Der klassische Postbrief verabschiedet sich schleichend aus dem Alltag. Immer mehr Menschen kommunizieren digital - über E-Mail, soziale Netzwerke, Mitteilungs-Dienste. Die Post will gegensteuern.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum meldeten mehr kleine Unternehmen Insolvenz an. (Foto: dpa)

Pleiterisiko Kleinfirma: Viele Einzelunternehmer betroffen

Während die Insolvenzzahlen bei Unternehmen in Deutschland insgesamt seit Jahren sinken, rutschen immer mehr Klein- und Kleinstfirmen in die Pleite. Besonders junge Unternehmer geraten oft in wirtschaftliche Schieflage.

Das Nestle Logo. (Foto: dpa)

Nestle treibt mit Freshly-Beteiligung Umbau des US-Geschäfts voran

Der Nahrungsmittelkonzern Nestle treibt unter seinem neuen Chef Ulf Mark Schneider den Konzernumbau voran.

Die Continental-Strategie zielt auf automatisiertes Fahren mit schrittweiser Automatisierung bis 2025. (Foto: Continental)

Continental tritt BMW-Allianz für autonomes Fahren bei

Der Autozulieferer Continental beteiligt sich an der branchenübergreifenden Partnerschaft von BMW für selbstfahrende Autos.

EZB-Chef Mario Draghi. (Foto: Flickr/EU 2016SK/CC0 1.0)

EU will riskante Finanzprodukte in Europa etablieren

Die EU will, dass die Banken Kredite verkaufen – ein Instrument, das die Finanzkrise mit ausgelöst hat.

Renault will Megabatterie bauen

Der französisch-japanische Autokonzern Renault-Nissan prüft Insidern zufolge mit dem Bau einer Megabatterie den Einstieg in den Energiemarkt.

EZB: Nachfolger von Draghi steht vor immenser Herausforderung

Wer auch immer Draghis Nachfolger wird: Er wird den Schleier der Schulden vieler Staaten lüften müssen.

NASA will Gemüse auf fremden Planeten anpflanzen

Um Astronauten besser mit Nahrung versorgen zu können, plant die NASA den nachhaltigen Einsatz von Nutzpflanzen.

Ministerium wirft Audi illegale Abgasmanipulationen vor

Das Bundesverkehrsministerium wirft Audi vor, in etwa 24.000 Oberklassewagen der Typen A7 und A8 eine illegale Software eingesetzt zu haben.

Chefs von Tesla und Disney verlassen Trumps Beratergremien

Tesla-Chef Elon Musk und Disney-Chef Robert Iger haben aus Protest über den Austritt der USA aus dem Weltklimavertrag ihre Beraterfunktionen bei US-Präsident Donald Trump gekündigt.

Linde billigt Praxair-Deal

Der Linde-Aufsichtsrat hat die umstrittene Fusion mit dem US-Rivalen Praxair ohne den von einigen Beteiligten erwarteten Eklat im Aufsichtsrat gebilligt.

EU stopft Schlupfloch bei Unternehmenssteuern

Die Europäische Union versucht, weitere Schlupflöcher in der Unternehmenssteuer ab 2020 zu stopfen. Dann soll es unmöglich werden, dass Konzerne andere Steuerregeln außerhalb der EU bei grenzüberschreitenden Geschäften ausnutzen.

Vergangenheit bietet Bauweise der Zukunft

Die Wiederentdeckung des Gewölbebaus bietet neue Möglichkeiten, alteingesessene Verfahren im Hausbau zu optimieren.

Lkw-Zulieferer Jost nimmt neuen Anlauf an die Börse

Der hessische Lkw-Zulieferer Jost-Werke nimmt laut Finanzkreisen nach zwei Jahren einen neuen Anlauf zum Gang an die Börse. Schon in wenigen Wochen soll es soweit sein.

Trashpresso: Mobiles Recycling formt Baufliesen aus Müll

Die Diskussion über die Wiederverwertung von Plastik ist aktueller denn je. Zwei innovative Start-ups haben nun Möglichkeiten entdeckt, den Wertstoff sinnvoll zu nutzen.

Hugo Boss will Läden seiner günstigeren Zweitmarke ‚Hugo‘ eröffnen

Der Modekonzern Hugo Boss denkt über die Eröffnung von Läden seiner Zweitmarke Hugo nach. Der Konzern will so eine jüngere Kundschaft anziehen.

Amazon Web Services will Rechenzentren in Frankfurt ausbauen

Amazon Web Services will seinen Cloud-Service in Deutschland deutlich erweitern und plant dafür den Ausbau seiner Rechenzentren im Frankfurter Raum. Hierzulande sind die Unternehmen bei Lösungen für das Internet der Dinge oder vernetzten Autos besonders stark.

Takata-Rechtsstreit: BMW erzielt millionenschweren Vergleich

Im Rechtstreit um defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata haben sich BMW und drei weitere Autobauer in den USA auf einen Vergleich mit Sammelklägern verständigt. Mit der Einigung ist kein Schuldeingeständnis der Autobauer verbunden.

Übernahmen deutscher Unternehmen 2016 mehr als vervierfacht

Deutsche Unternehmen stehen im Ausland hoch im Kurs: Die Zahl der Fusionen, Übernahmen und Beteiligungen hat sich im vergangenen Jahr mehr als vervierfacht.

Serie Mittelstand: In der Krise liegt die Kraft

In einer DMN-Serie stellen wir einige Strategien vor, warum die deutschen Unternehmen weltweit so erfolgreich sind.