Alle Artikel in:

Konjunktur

China und Saudi-Arabien beschließen Zusammenarbeit

Saudi-Arabien und China wollen mit Abkommen in Milliardenhöhe ihre wirtschaftliche Zusammenarbeit ausbauen.

Balkan-Region will mit Hilfe der EU gemeinsamen Markt schaffen

Die Regierungschef von sechs Balkanländern wollen mit Hilfe der EU einen gemeinsamen Markt ihrer Länder schaffen.

Studie: Handelskrieg mit EU träfe USA hart

Eine Abschottung in der Handelspolitik gegenüber der EU wäre für die USA einer Studie zufolge sehr risikoreich.

Wirtschaftlicher Nationalismus birgt Risiko für Weltkonjunktur

Protektionistische Töne und unterschiedliche Geldpolitik könnten nach Ansicht der OECD die moderate Erholung der globalen Konjunktur belasten.

Dijsselbloem will unerwünschte Firmenübernahmen verhindern

Die Niederlande wollen ihre Konzern vor unerwünschten Übernahmen schützen.

Brasiliens Wirtschaft schrumpft unerwartet stark

Brasiliens Wirtschaft steckt im Konjunkturtal fest. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) schrumpfte im vergangenen Jahr um 3,6 Prozent, wie das Statistikamt IBGE am Dienstag mitteilte.

Chemikalienhändler Brenntag plant 2017 weitere Milliarden-Übernahmen

Der weltgrößte Chemikalienhändler Brenntag peilt dieses Jahr Übernahmen im Volumen von 200 bis 250 Millionen Euro an.

Österreich: Kostenfalle Girokonto

Die Niedrigzinssituation in Österreich hat in doppelter Hinsicht negative Folgen für Girokontoinhaber.

Cleantech belebt Schweizer Arbeitsmarkt

Die Branche der Sauberen Technologien, Cleantech, gewinnt in der Schweiz immer stärker an Bedeutung.

500.000 Arbeiter in China verlieren ihren Job

In China verlieren in diesem Jahr eine halbe Million Arbeiter aus dem Kohle- und Stahlsektor ihren Arbeitsplatz. Ihre Stellen fielen weg, weil China angesichts der schwächelnden Nachfrage die Produktion in den beiden Branchen weiter zurückfahre, kündigte Chinas Arbeitsminister Yin Weimin am Mittwoch an.

Deutsche Inflation knackt 2-Prozent-Marke

Steigende Energie- und Lebensmittelpreise haben die Inflation in Deutschland erstmals seit viereinhalb Jahren über die Marke von zwei Prozent getrieben.

Wirtschaftskrise und Sparkurs treiben Griechen in Armut

Die griechische Bevölkerung leidet einer Studie zufolge unter größerer Armut als es ein Blick auf die Einkommen vermuten lässt.

Gründe lieber nur gewöhnlich: Konzerne trauen nicht allen Start-ups

Start-ups sind angesagt und gehören bei Großkonzernen inzwischen dazu wie die eigene Forschungsabteilung. Doch die große Risikobereitschaft ist bei vielen Unternehmen noch nicht zu spüren.

Kölsch und Alt: Absatzboom nur an den tollen Tagen

An den Karnevalstagen fließen Kölsch und Alt in Strömen. Über das ganze Jahr gerechnet geht es den Brauereien aus Köln, Düsseldorf und vom Niederrhein aber schon lange nicht mehr so gut.

EU erwartet steigende Arbeitslosigkeit in Österreich

Während die Arbeitslosigkeit in der Eurozone sinkt, spielt Österreich den Ausreißer nach unten - bleibt jedoch weit unter dem Durchschnitt der Eurozone.

Schweiz: Mut zu eigennützigen Investitionen wächst

Forschung und Entwicklung wird ein immer attraktiveres Gebiet. International rangiert die Schweiz auf den vorderen Plätzen.

Baugewerbe fürchtet wirtschaftliche Turbulenzen durch die USA

Während die gewerbliche Nachfrage stark sinkt, explodiert der Bedarf an neuem Wohnungsraum besonders in großen Städten.

Trump und Brexit machen Mittelstand noch keine Angst

Drohende Handelsbeschränkungen der USA und der geplante EU-Austritt Großbritanniens jagen dem deutschen Mittelstand noch keine Angst ein. Kleine und mittelgroße Firmen, die das Rückgrat von Europas größter Volkswirtschaft bilden, machen derzeit so gute Geschäfte wie nie und glauben an eine Fortsetzung des Aufschwungs.

Sanierungserlass kassiert: Bundesfinanzhof erschwert Firmenrettung

Die Rettung pleitebedrohter Firmen wird durch höchstrichterlichen Beschluss erschwert. Der Bundesfinanzhof in München hat in einer Grundsatzentscheidung den seit 2003 geltenden "Sanierungserlass" des Bundesfinanzministeriums gekippt.

Rückgang im Welthandel schwächt deutsche Industrie

Der Rückgang der globalen Exporte stellt insbesondere für die deutsche Wirtschaft ein ernstes Problem dar