Alle Artikel in:

Konjunktur

Chinas Importe mit größtem Anstieg seit zwei Jahren

Die chinesische Wirtschaft nimmt am Jahresende Fahrt auf. Sowohl die Importe als auch die Exporte legten im November zu.

Elektromobilität erfordert Umdenken in Energiepolitik

Bis 2022 soll der Atomausstieg in Deutschland vollzogen sein. Die forcierte Elektromobilität wird dabei zur Herausforderung.

Starke Inlandsnachfrage beschert Industrie Auftragsplus

Die deutsche Industrie hat im Oktober überraschend viele Aufträge an Land gezogen.

Euro-Finanzminister lehnen zusätzliche Investitionen ab

Die EU-Kommission ist mit ihrem Vorstoß gescheitert, Länder wie Deutschland für das kommende Jahr auf zusätzliche Investitionen zur Ankurbelung der Konjunktur in der Eurozone zu verpflichten.

Airbus streicht in Deutschland fast 430 Jobs

Der Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus will in Europa 1164 Stellen streichen, davon mehr als ein Drittel in Deutschland.

Überregionaler Leerstand: Tourismus kämpft mit freien Jobs

Die Arbeitslosenzahl Österreichs sinkt, die Stellenangebote steigen - dennoch wird insbesondere überregional nicht genug für den Aufschwung getan.

Schweizerische Nationalbank: Banken müssen sich für Zinsanstieg rüsten

Die Schweizerische Nationalbank warnt vor steigenden Leitzinsen. Schon heute müssten sich Banken auf dieses Szenario vorbereiten, um ihre Schulden zurückzahlen zu können.

Lufthansa: EU-Kommission fordert im Pilotenstreik schnelles Ende

Angesichts des anhaltenden Streiks bei der Lufthansa hat die EU-Kommission zu einer raschen Einigung aufgerufen.

US-Onlinehändler stellen am Cyber Monday neuen Rekord auf

In den USA haben die Verbraucher ihre Einkäufe rund um das Thanksgiving-Wochenende immer stärker ins Internet verlegt und Onlinehändlern damit einen Rekordumsatz beschert.

Telekom: Probleme sollen noch heute behoben werden

Die Deutsche Telekom will die Probleme mit ihren Routern im Laufe des Dienstags vollständig beheben.

Thyssenkrupp von Stahlgeschäft ausgebremst

Die lange schwachen Stahlpreise haben die Erholung des Industriekonzerns Thyssenkrupp empfindlich gebremst.

Schiffskrise beschert NordLB Milliardenverlust ein

Die NordLB steuert wegen der Belastungen durch die Schiffskrise auf den höchsten Verlust ihrer Geschichte zu.

Linde erwägt Aus für Standort Dresden

Der Industriegase-Konzern Linde erwägt, seinen Standort in Dresden mit rund 500 Mitarbeitern zu schließen. In Pullach bei München sollen sogar 660 Stellen auf der Kippe stehen.

Microsoft Azure: IoT-Ökosystem MindSphere ab 2017 verfügbar

Siemens will das IoT-Ecosystem MindSphere im Laufe des kommenden Jahres auf Microsoft Azure verfügbar machen. MindSphere ermöglicht es Industrieunternehmen, die Leistungsfähigkeit von Anlagen durch das Erfassen und die Analyse großer Mengen von Produktionsdaten zu verbessern.

Volkswagen will Kunden durch „digitales Ökosystem“ lotsen

Die Vernetzung im Auto nimmt zu - das haben viele Hersteller erkannt. VW will den Trend mit seiner Kernmarke radikaler als andere umsetzen.

iPhone 6s: Konstruktionsfehler bei Akkus erinnert an Samsung

Ein neuer Konstruktionsfehler zwingt den US-Konzern zu kostenlosen Austauschaktionen des iPhone 6s.

Thomas Ebeling: ProSiebenSat.1-Chef plant seinen Abschied für 2019

ProSiebenSat.1 -Chef Thomas Ebeling will sich in knapp drei Jahren zurückziehen.

Ausländische Konzerne sehen Schweizer Wirtschaftsstandort in Gefahr

Eine Studie des Unternehmensberaters KPMG zeigt, dass viele Standortvorteile der Schweiz im internationalen Wettbewerb gefährdet sind.

Bundesrechnungshof rügt Betreuungsarbeit der Jobcenter

Der Bundesrechnungshof hat in einem Prüfbericht die Vermittlungsarbeit der Jobcentern kritisiert und künftig mehr Effizienz gefordert.

Draghi gibt keine Entwarnung: EZB weiterhin handlungsbereit

Die Europäische Zentralbank bleibt im Krisenmodus. Signale für ein rasches Ende der gewaltigen Geldflut gibt es bislang nicht. Im Gegenteil.