Alle Artikel in:

Politik

Landesbanken unter Druck

Die Krise hatten die NordLB und die Halaba noch verhältnismäßig gut überstanden. Der Stress-Test für Europäische Banken bereitet den beiden jetzt aber massive Probleme. Bis zum Ende des Monats müssen diese behoben sein.

Ökostromnovelle bringt mehr Bürokratie statt Entlastung

Budgetaufstockung bringt neue Fördergelder in Höhe von fast 100 Millionen Euro für erneuerbare Energien. Doch nicht alle sind mit dem Entwurf zufrieden.

Gefährliche Doppelzange für Europa

Die erste Erhöhung der Leitzinsen seit dem Jahr 2008 kommt zu einem verwunderlichen Zeitpunkt und kann eine gefährliche Entwicklung einleiten.

EZB erhöht Leitzins

Steigende Teuerung im Euroraum ist Grund für die Zinserhöhung.

Portugal fordet Milliardenhilfe der EU an

Portugal will die Hilfe des Euro-Schutzschirmes nutzen. Der Premierminister informierte Brüssel darüber, die Hilfe in Milliardenhöhe in Anspurch nehmen zu wollen.

SPD: Regierung soll Mittelstandsanleihe auflegen

Anleihen der Regierung sollen Liquidität von mittelständischen Unternehmen zu günstigen Konditionen garantieren.

Deutschland stoppt umstrittenes Geschäft mit Iran und Indien

Deutschland will Zahlungen für Öl von Indien an den Iran nicht mehr ermöglichen. Deutsche Unternehmen fürchten nun Zahlungsausstände bei Aufträgen im Iran.

Schwaben wollen weniger Bürokratie für den Mittelstand

Steuern, Lohnzusatzkosten und fehlende Planungssicherheit machen Unternehmern das Geschäftsleben schwer - die größten Probleme für Mittelständler.

Strengere Strahlengrenzwerte gefordet

Unternehmer und Verbraucher sind verunsichert, weil die EU Strahlengrenzwerte für Lebensmittel aus Japan vor ein paar Tagen heraufgesetzt hat. Jetzt endlich reagiert die Bundesregierung.

Wenig Illusion über das Experiment von Baden-Württemberg

Wie kommen die Grünen mit der neuen Machtfülle zurecht? Was kann man vom Machtwechsel in Baden-Württemberg erwarten? - eine nüchterne Analyse von Michael Maier.

„Mit neuen Kabeln von Norwegen nach Deutschland könnten wir liefern“

Norwegens Botschafter Sven Erik Svedman sieht in der norwegischen Wasserkraft sowie im Erdgas eine Alternative zur Kernenergie.

Frauenquote: Mittelstand besser als Dax-Konzerne

Worauf sich Dax-Vorstände nur zögerlich einlassen, ist in mittelständischen Unternehmen längst Realität: Mittelständler schneiden beim Anteil von Frauen in Führungspositionen besser ab.

Wer bleibt im Aufsichtsrat von EnBW?

Nach dem Wahlsieg der Grünen in Baden-Württemberg beginnen die ersten Personal-Rochaden. Ein CDU-bestellter Aufsichtsrat der EnBW verlässt das Gremium, andere wollen bleiben und neue drängen hinein.

Nachteile im Wettbewerb ohne CSR

Warum Corporate Social Responsibility (CSR) für mittelständische Unternehmen profitabel ist, erklärt Anja Schwerk, Dozentin am Institut für Management
 an der Humboldt-Uni in Berlin.

Menschenrechts-Initiativen unwirksam

Studienautor fordert international verbindlichen Rechtsrahmen, um Kinderarbeit und schlechte Arbeitsbedingungen zu unterbinden.

Mittelstand in Stuttgart: „Wahlsieger sind uns nicht fremd“

Vor allem der mögliche neue Ministerpräsident von den Grünen genießt einiges Vertrauen.

Nordafrika: Wenig Folgen für den Mittelstand

Die Konflikte in den arabischen Staaten haben kurzfristig negative Folgen für die wirtschaftliche Entwicklung. Langfristig steigen die Chancen für Investments durch demokratische Strukturen.

Lebensmittelimporte aus Japan gestoppt

Immer mehr Länder stoppen den Import von japanischen Lebensmitteln, die aus den von der Atom-Katastrophe betroffenen Präfekturen stammen.

Kommt nach Portugal Spanien?

Das Wall Street Journal analysiert die mögliche Kettenreaktion in der europäischen Schuldenkrise.

Euro-Schutzschirm für Portugal immer wahrscheinlicher

Portugal lehnte gestern ein Sparpaket ab, das das Land vor der Pleite bewahren hätte können. Nun wird es immer wahrscheinlicher, dass auch Portugal unter den Schutzschirm für den Euro muss.