Alle Artikel in:

Politik

BMW will US-Strafzölle durch Produktionsverlagerung umgehen

Die angekündigten Strafzölle von US-Präsident Trump belasten BMW nach eigenen Angaben kaum. Man sei momentan flexibel genug.

Studie: Mehr als die Hälfte der Betriebe in Deutschland beschäftigt Migranten

Immer mehr Unternehmen in Deutschland beschäftigen Menschen mit Migrationshintergrund. Doch die Frauenquote bleibt hinter den Anforderungen zurück.

EU-Parlament verlangt Wiedereinführung von Visa-Zwang für US-Bürger

Das Europaparlament hat die Wiedereinführung des Visa-Zwangs für US-Bürger gefordert, weil Washington seinerseits seit Jahren nicht allen EU-Staaten Visa-Freiheit gewährt.

Köln und Gaggenau weisen angebliche Auftritte der türkischen Minister von sich

Die Debatte um die Auftritte türkischer Minister hat sich wegen der Affäre um den deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel verschärft, der in Istanbul in Untersuchungshaft genommen wurde. Köln und Gaggenau haben den Ministern nun eine Absage erteilt.

Rückschlag für Wahlkampf: EU-Parlament hebt Immunität von Marine Le Pen auf

In Frankreichs Wahlkampf könnten sich die Karten noch einmal mischen. Der bisher sehr erfolgreiche Marine Le Pen drohen nun Ermittlungen wegen der "Verbreitung von Gewaltbildern".

Österreichs Kritik an PKW-Maut wird nach Gutachten lauter

Die geplante Erhebung einer deutschen PKW-Maut trifft in Österreich auf zunehmende Kritik. Das Land erwägt eine Klage.

Volkswagen: Erfolg in China hängt von Gunst der Politik ab

Die politische Gunst ist eine gefährliche Basis. Strebt China eine neue Politik an, könnte der Markt für VW wegbrechen.

Marktforscher: Trump trübt deutsche Verbraucherstimmung

Steigende Preise und protektionistische Töne aus den USA belasten einer Umfrage zufolge das Konsumklima in Deutschland.

USA bereiten Handels-Sanktionen gegen die EU vor

Die USA werden der EU eine gesalzene Liste mit Importzöllen vorlegen. Anlass für die harte Gangart ist nicht Donald Trump, sondern die Weigerung der EU, Hormonfleisch aus den USA zu importieren.

Chinesischer Zulieferer Jifeng wird Grammer-Großaktionär

Chinesische Investoren erweitern ihr Einzugsgebiet durch den Autozulieferer Grammer. Das Unternehmen wolle jedoch umgekehrt auch Einfluss in China gewinnen.

EU könnte wirtschaftlichen Konflikt mit der USA überstehen

Europa ist wirtschaftlich stark – die Staaten jedoch zerstritten. Daher ist Europa trotz seiner Stärke verwundbar.

Freihandel: Großbritannien stoppt Regulierung durch die EU

Der anstehende Austritt Großbritanniens aus der EU trifft insbesondere den unflexiblen Arbeitsmarkt in Europa hart.

Deutschland sucht bei Digitalisierung Anschluss an Schweden

Um den Rückstand bei der Digitalisierung aufzuholen, kooperieren Deutschland und Schweden künftig noch enger.

Neue Ausrichtung der US-Handelspolitik strebt Ende der Steueroasen an

Die gängige Praxis, dass globale Konzerne ihre Profite über Outsourcing und Steuer-Oasen maximieren, hat die Ungerechtigkeit global verstärkt. Die geplante Handels- und Steuerpolitik von US-Präsident Trump zwingt alle anderen Staaten zu einer Reaktion. Die Gefahr eines Crashs ist erheblich, wenn Trump einen Fehler macht.

USA riskieren Handel zur deutschen Wirtschaft

Neben dem Markt in Russland ist auch der Absatz in die USA für deutsche Unternehmen von großer Bedeutung. Die neue US-Wirtschaftspolitik könnte dieses Gleichgewicht jedoch stören.

US-Strafzölle wären ein schwerer Schlag gegen Volkswagen

Dem VW-Konzern droht Gefahr für das US-Geschäft: Die Produktion in Mexiko wäre von Straf-Zöllen massiv betroffen

DIHK-Chef: Deutsche Firmen wegen Trump stark verunsichert

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Eric Schweitzer, sieht den Amtswechsel in den USA als Hypothek für die deutsche Wirtschaft.

Deals statt Kriege: Trump will USA zur Industrie-Nation machen

Donald Trump wird immer noch von vielen seiner Kritiker unterschätzt. Doch der designierte Präsident will die USA wieder zu einer führenden Industrie-Nation machen. Europa droht ein signifikanter Bedeutungsverlust.

Mittelständler wollen Regierungsbeistand gegen China-Investoren

Der deutsche Mittelstand ist für ausländische Investoren attraktiv. Doch die Mehrheit der Mittelständler wünscht stärkere Kontrollen.

Handwerkspräsident wirbt für Offensive gegen Fachkräftemangel

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks will verstärkt die leeren Ausbildungsplätze besetzen. Dafür fehlten jedoch die finanziellen Mittel.