Alle Artikel zu:

Algorithmen

CMS will Algorithmen für Due Diligence einsetzen

Hoffnung auf Einsatz von Künstlicher Intelligenz bei Verträgen.

Grenzen von Big Data: Personalisierte Nutzerprofile noch zu teuer

Jeder hinterlässt im Internet digitale Fußabdrücke. Solche personenbezogenen Daten haben einen ökonomischen Wert. Der Handel mit diesen Daten ist aber noch zu teuer, um ökonomisch wirklich Sinn zu machen, wie ein Rechenbeispiel zeigt.

Virtuelles Kraftwerk bekämpft Schwankungen im Stromnetz

Forscher wollen regionale Verteilnetze mit regenerativen Energien stabilisieren. Je mehr Energie wir aus so volatilen Quellen wie Sonne oder Wind gewinnen, desto komplexer kann das Management der elektrischen Verteilnetze werden. Moderne netzen wirken wie ein virtuelles Kraftwerk.

Data-Mining: Durchblick im Daten-Dschungel

Der Produktionsweg eines jeden Artikels ist genau dokumentiert. Doch die Verknüpfung zwischen Logistik und Wartung ist in den meisten Unternehmen mangelhaft. Mittels Algorithmen hilft Data-Mining beim Erkennen von Mustern und Zusammenhängen. Dabei wird der Datenberg sortiert. Innovationen sollen so beschleunigt werden.

Währungskrise: Juncker hält Euro für „gefährlich“ stark

Die Manipulationen der EZB zeigen Wirkung – allerdings nicht so, wie von Mario Draghi erhofft: Jean Claude Juncker bezeichnet die Euro-Stärke als „gefährlich“. Das ist sie auch – vor allem für Deutschland. Wenn der Euro so stark bleibt, droht Deutschland die Rezession.

Inflation: Offizielle Zahlen bilden nicht die Wirklichkeit ab

Essen, Heizen und Autofahren werden immer teurer. Dass das Statistische Bundesamt dennoch keine höhere Inflationsrate bekanntgibt, liegt am Warenkorb: Denn Elektrogeräte sind immer billiger geworden. Den Notenbanken freilich genügen die theoretischen Werte, um die Geldmenge unvermindert zu erhöhen.