Alle Artikel zu:

Arbeitslosigkeit

Schweiz: Arbeitslosigkeit bewegt sich auf niedrigem Niveau

Registrierte Arbeitslosigkeit im Februar 2018: Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Februar 2018 143’930 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 5’231 weniger als im Vormonat.

Zahl der Arbeitslosen steigt leicht

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2018 149’161 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2’507 mehr als im Vormonat.

Schweiz: Arbeitslosigkeit steigt leicht im Dezember

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Dezember 2017 146.654 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 9.337 mehr als im Vormonat.

Deutschlands Mittelschicht ist hoch verschuldet

Die deutsche Mittelschicht ist hoch verschuldet und muss weiter steigende Verbindlichkeiten schultern.

Soziale Beziehungen bei Jobsuche entscheidend

Soziale Kontakte im Familien- und Bekanntenkreis sind für junge Erwachsene der wichtigste Weg in den Arbeitsmarkt.

Euro-Zone wächst robust: Arbeitslosigkeit sinkt

Überraschend starkes Wachstum / niedrigste Arbeitslosigkeit seit 2009

Schweiz: Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Juli 2017

Gemäß den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Juli 2017 133.926 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben – 323 mehr als im Vormonat.

BDA warnt vor Jobverlusten durch steigende Sozialbeiträge

Kosten von knapp einer Billion Euro

Österreich: Wo die Wirtschaft am stärksten wuchs

Österreichs Wirtschaft wächst in den Bundesländern unterschiedlich stark. Auch bei der Arbeitslosigkeit gibt es große Unterschiede.

Studie: 78 Prozent in Österreich für Robotersteuer

In Sorge um den möglichen Verlust von Arbeitsplätzen fordern viele Österreicher eine Besteuerung von Robotern.

Deutschland ist Großbritannien bei Robotern klar überlegen

Während die Investitionen für Robotik weltweit rasant steigen, sind Industrieroboter in Großbritannien sogar rückläufig.

Studie: Digitalisierung bedroht Arbeitsplätze in Österreich

Im Zuge der Digitalisiserung werden sich insbesondere Maschinenbediener nach einer Weiterbildung erkundigen müssen. Kreative Berufe seien jedoch nicht gefährdet.

Frankreichs Probleme gefährden die EU

Frankreichs Probleme in Politik und Wirtschaft gefährden den Zusammenhalt der EU – unabhängig davon, wer gewonnen hat.

57 Prozent der Asylwerber sind gering qualifiziert

Die berufliche Qualifikation der in Österreich angekommenen Migranten ist weniger gut als erwartet.

Zahl der Unterbeschäftigten steigt in Deutschland

Die Zahl der Unterbeschäftigten ist in Deutschland im März gestiegen. Dieser Wert trübt die Tatsache, dass die Arbeitslosenzahl gesunken ist.

EU erwartet steigende Arbeitslosigkeit in Österreich

Während die Arbeitslosigkeit in der Eurozone sinkt, spielt Österreich den Ausreißer nach unten - bleibt jedoch weit unter dem Durchschnitt der Eurozone.

Arbeitslosenzahl auf niedrigstem Stand seit 1991

Obwohl die Arbeitslosenzahl erheblich gesunken ist, bleibt die Höhe der Arbeitslosenversicherung stabil.

Überregionaler Leerstand: Tourismus kämpft mit freien Jobs

Die Arbeitslosenzahl Österreichs sinkt, die Stellenangebote steigen - dennoch wird insbesondere überregional nicht genug für den Aufschwung getan.

Arbeitslosenquote steigt: Wirtschaft ist gefordert

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist erneut leicht gestiegen. Die Tendenz ist jedoch auf dem richtigen Weg.

Spätkäufen in Berlin droht das Aus

Der Berliner Senat verbietet den kleinen Spätkäufen in Berlin, an Sonntagen insbesondere Alkohol und Tabak zu verkaufen. Der Sonntag ist der umsatzstärkste Tag der Spätkäufe. Den über 1.000 Spätkaufbesitzern, ihren Familien und ihren Angestellten droht die Arbeitslosigkeit. Dabei hat Berlin bereits die zweit-höchste Arbeitslosenquote Deutschlands.