Alle Artikel zu:

Arbeitsmarkt

Offene Stellen bei Ingenieurberufen auf Höchststand

Im zweiten Quartal 2018 waren monatsdurchschnittlich 129.470 offene Stellen zu besetzen, wovon 85.880 auf die acht klassischen Ingenieurberufskategorien und 43.590 auf Informatikberufe entfielen.

Schweiz verliert für deutsche Arbeitnehmer an Attraktivität

Die Schweiz wird für Deutsche als Wohn- und Arbeitsort in steigendem Maß unattraktiver.

Schweiz: Arbeitslosigkeit doppelt so hoch wie angegeben

Die Arbeitslosenquote in der Schweiz ist höher, als vom Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) angegeben.

Mittelstand erwartet steigenden Personalbedarf

Mehrheit der mittelständischen Betriebe will im laufenden Jahr neue Mitarbeiter einstellen / Fachkräftemangel setzt Grenzen

Arbeitslosenversicherung: Mittelstand fordert Beitragssenkung

In der CDU-Mittelstandsvereinigung werden Rufe nach einer Absenkung des Arbeitslosenbeitrags laut /Steigende Rücklagen

Fachkräftemangel: Mittelständler setzen auf Headhunter

Mittelständler versuchen mithilfe von Headhuntern an neue Mitarbeiter zu kommen / Vor allem IT-Spezialisten

Schweiz: Maschinenindustrie verstärkt Weiterbildung der Mitarbeiter

Industrie will künftig verstärkt auf Frauen setzen / 40-Stunden-Woche bleibt bestehen

Teilzeit-Gesetz: Scharfe Kritik aus dem Mittelstand

Neue Teilzeit-Regelung erschwert Personalplanung erheblich / Fachkräftemangel künftig deutlich spürbarer

Wegen guter Lage: Zahl der Neugründungen sinkt

Gründe zum Sprung in die Selbständigkeit werden weniger / Gründer haben Probleme, Personal zu finden

Schweizer Unternehmen haben 177.000 Stellen offen

Trotz des starken Exportgeschäfts sind Berufe im Bereich der Digitalisierung nicht die Branchenführer. Handwerker sind gefragter denn je.

Schweiz rechnet mit starkem Anstieg der Zuwanderung

In der Schweiz ist eine Trendwende auf dem Arbeitsmarkt zu beobachten. Die gute Wirtschaftslage schafft neue Jobs und lässt die Zuwanderung wieder steigen. Die Arbeitslosigkeit bleibt dennoch hoch.

Fachkräftemangel belastet Unternehmen immer stärker

Zu wenige Fachkräfte am Bau, in der Logistik, in der Pflege oder im Gastgewerbe.

Zahl der Arbeitslosen steigt leicht

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2018 149’161 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2’507 mehr als im Vormonat.

IT-Branche erwartet 42.000 neue Jobs – Fachkräfte fehlen

Branchenverband Bitkom erwartet für 2018 Umsatzplus von 164 Milliarden Euro.

Erste Anzeichen für Fachkräftemangel in Deutschland

Erste Anzeichen für Fachkräftemangel in DeutschlandUnternehmen jagen sich gegenseitig geeignete Mitarbeiter ab / Gebremstes Umsatzwachstum droht

Baubranche hat klaren Mangel an Facharbeitern

Der Fachkräftemangel setzt der deutschen Wirtschaft zu / Umsatzwachstum könnte gebremst werden

Studie: Mittelstand plant mehr Investitionen und neue Jobs

61 Prozent der befragten Mittelständler bewerten ihre aktuelle Lage als gut.

Nachfrage nach Arbeitskräften steigt so stark wie selten zuvor

Die Nachfrage nach Arbeitskräften hat nach Erkenntnissen der Bundesagentur für Arbeit (BA) zum Jahresende 2017 so stark zugenommen wie selten zuvor.

Befristungen nehmen am Arbeitsmarkt zu

Die Zahl der befristeten Arbeitsverhältnisse stieg in den vergangenen Jahren deutlich.

Soziale Beziehungen bei Jobsuche entscheidend

Soziale Kontakte im Familien- und Bekanntenkreis sind für junge Erwachsene der wichtigste Weg in den Arbeitsmarkt.