Alle Artikel zu:

Banken

Bereits im vergangenen Jahrzehnt hat sich die Zahl der Schweizer Privatbanken deutlich verringert. (Foto: Flickr/Artis Rams/CC BY-ND 2.0)

KPMG: Bis zu 70 Schweizer Privatbanken kämpfen ums Überleben

Sinkende Kundenzahlen / Schrumpfende Gewinne

Fast jede fünfte Firma mit Strafzinsen konfrontiert

Studie: Unternehmen versuchen mehrheitlich, Negativzinsen zu umgehen.

EU will riskante Finanzprodukte in Europa etablieren

Die EU will, dass die Banken Kredite verkaufen – ein Instrument, das die Finanzkrise mit ausgelöst hat.

Versicherer laufen Banken in der Schweiz den Rang ab

Die Versicherungsbranche wird für die Schweizer Volkswirtschaft immer wichtiger. Das Bankgewerbe hat dagegen mit Problemen zu kämpfen.

Raiffeisen Bank International meldet Gewinnsprung

Die RBI hat zum Jahresauftakt eine Verdoppelung des Gewinns bekanntgegeben. Besonders das Russland-Geschäft brummt.

Schweizer Vermögensverwalter vor ungewisser Zukunft

Niedrigzinsen, die Handelsflaute bei den Kunden und die Konkurrenz durch neue Anbieter drücken die Erträge der Banken und bringen manche von ihnen gar in Existenznöte.

Banken garantieren Gehalt von Air-Berlin-Chef Winkelmann

Der neue Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann ist im Fall von Zahlungsschwierigkeiten bei der Fluggesellschaft auf der sicheren Seite.

Österreich: Kostenfalle Girokonto

Die Niedrigzinssituation in Österreich hat in doppelter Hinsicht negative Folgen für Girokontoinhaber.

Drei Banken wegen Gebühren für Basiskonten verklagt

Verbraucherschützer ziehen wegen der Gebühren für sogenannte Basiskonten gegen drei Banken vor Gericht.

Banken in Deutschland lehnen Blockchain-Technologie ab

In Betracht gezogen: ja – umgesetzt: nein. Deutsche Banken wehren sich gegen die Blockchain-Technologie.

Schweizer Banken liebäugeln mit Strafzinsen für Privatkunden

Die von der Schweizerischen Nationalbank veranschlagten Negativzinsen wirken sich immer stärker auf Schweizer Banken aus. Mittlerweile kann sich eine Mehrheit von ihnen die Weitergabe der Strafzinsen vorstellen.

Der Dollar als schärfste Waffe: Donald Trump bläst zum Angriff auf Europa

Donald Trumps Wirtschaftsprogramm ist nur auf den ersten Blick unschlüssig. Er will jedoch die Dominanz des Dollars nutzen, um Kapitalströme in die USA zu leiten. In der Wirkung ist dieser Plan nichts anderes als ein Angriff auf Europa.

Banken: Kunden müssen sich auf höhere Gebühren einstellen

Die Niedrigzins-Politik der Europäischen Zentralbank und steigende Anforderungen an die Kapitalpuffer setzen Europas Banken unter Druck. Die deutschen Banken bereiten ihre Kunden jetzt auf massiv steigende Gebühren vor.

BGH verbietet Banken Mindestentgelt für Kontoüberziehung

Juristischer Erfolg für Bankkunden: Die Geldinstitute dürfen für die kurzfristige Überziehung eines Girokontos über den Dispokredit hinaus keine Mindestentgelte fordern, wenn für sie ansonsten nur minimale Zinsprofite anfallen.

Banken rechnen mit schärferen Bedingungen für Firmenkredite

Für Unternehmen im Euro-Raum könnte es nach einer Umfrage der EZB zum Jahresende hin etwas schwerer werden an Kredite zu kommen.

Chinas Banken benötigen bis zu 1,7 Billionen Dollar

Die Ratingagentur S&P sieht bei den chinesischen Banken angesichts enormer Schulden der dortigen Unternehmen steigende Risiken.

Britisches Finanzministerium warnt vor Brexit-Folgen

Das britische Finanzministerium hat vor erheblichen Kosten gewarnt, sollte Großbritannien infolge des Brexit-Votums aus dem Europäischen Binnenmarkt ausscheiden.

EZB: Italiens Nationalbank fordert weitere Anleihenkäufe

Die Europäische Zentralbank (EZB) sollte aus Sicht der Bank von Italien an ihren großangelegten Anleihenkäufe nicht rütteln. Vor allem Italiens Bankensystem wackelt seit etlicher Zeit.

Schweizer Banken verschlafen wichtige Fintech-Trends

Eine Studie der Swisscom hat den Stand der Digitalisierung bei Schweizer Banken und deren Erwartung an die Zukunft untersucht. Dabei zeigt sich, dass viele Institute wichtige Trends im Bereich Fintech verschlafen.

Verbraucherschützer mahnen Banken wegen teurer Basiskonten ab

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) wirft mehreren Banken vor, zu hohe Gebühren für ihr Basiskonto zu verlangen. Sechs Institute seien deshalb abgemahnt worden, teilte der Verband am Dienstag mit.