Alle Artikel zu:

Brexit

Mitarbeiter Mitarbeiter in der Sparte Werkzeugmaschinenbau bei der BLOHM Maschinenbau GmbH in Hamburg-Bergedorf, einem Unternehmen der Körber-Gruppe. (Foto: Körber AG dpa/Ino)der Sparte Werkzeugmaschinenbau bei der BLOHM Maschinenbau GmbH in Hamburg-Bergedorf, einem Unternehmen der Körber-Gruppe. (Foto: Körber AG dpa/Ino)

Deutsche Werkzeugmaschinenbauer sind auf Kurs

Umsatzplus von drei Prozent im Gesamtjahr 2017 / China größter Absatzmarkt

Als größte Herausforderung sieht ein Drittel der Befragten die Cyber- und Datensicherheit. (Foto: dpa)

Umfrage: Mittelstand ‚euphorisch‘ – aber auch wachsende Sorgen

Der industrielle Mittelstand ist so optimistisch wie seit mehr als zehn Jahren nicht – sorgt sich aber zunehmend um Fachkräftemangel und Cybersicherheit.

Studie: Brexit belastet Lieferketten deutscher Wirtschaft

Vorleistungen für Chemie und Autoindustrie / Zusammenarbeit mit Großbritannien gefährdet

Brexit kann deutsche Lieferketten sprengen

Studie: Preise in den Lieferketten deutscher Schlüsselindustrien werden sich verteuern

Exportverband fordert rasche Ergebnisse bei Brexit-Verhandlungen

Deutsche Exporte doppelt so hoch wie Importe.

Paketwirtschaft rechnet durch Brexit mit Millionenkosten

Die deutsche Paketwirtschaft rechnet mit 150 bis 200 Millionen Euro zusätzlichen Kosten im Jahr durch den Brexit.

Großbritannien wichtig für den Mittelstand

Im Jahr 2016 war Großbritannien der zweitwichtigste Handelspartner Deutschland innerhalb Europas. Wie sich dies nach dem Austritt aus der EU gestalten wird, ist noch ungewiss.

EU unterschätzt die Tücken des Brexit

Die Strategie der EU für den Austritt Großbritanniens birgt Risiken, wenn es keine Einsicht gibt.

EZB-Gouverneur Nowotny sieht große Risiken für Europa

EZB-Gouverneur Ewald Nowotny sieht im Brexit und in der US-Wirtschaftspolitik Risiken für Europas Wirtschaft.

Brexit: Der Fluglärm in Europa wird zunehmen

In der EU wurde keine einheitliche Begrenzung des Fluglärms beschlossen. Dies wird nun durch Großbritannien erschwert.

Autoindustrie: Investitionen in neue Fabriken brechen ein

Der Wandel in der Auto-Branche führt zu einem starken Rückgang von Investments in alte Produktionsprozesse.

Deutsche Firmen befürchten Brexit-Einbußen

Der Brexit erfüllt die deutschen Unternehmen angesichts der vielen Unsicherheiten mit Schrecken.

Brexit – ein gesellschaftliches Problem

Wie EU-Bürger um ein Bleiberecht in Großbritannien kämpfen müssen.

Vor Brexit: Inflation in Großbritannien steigt

In Großbritannien sind die Preise vor dem anstehenden EU-Austrittsantrag so stark gestiegen wie seit September 2013 nicht mehr.

Deutsche Staatsbürgerschaft: Zahl der britischen Anträge steigt

Die Zahl der Briten, die nach der Brexit-Entscheidung die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen, steigt.

Britisches Parlament verabschiedet Brexit-Gesetz

Das britische Parlament hat am Montag das Brexit-Gesetz verabschiedet. Damit ist der Weg für Premierministerin Theresa May frei, den Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union zu erklären.

Schottland will neues Referendum über Unabhängigkeit

Die Erste Ministerin Schottlands, Nicola Sturgeon, will ein neues Unabhängigkeitsreferendum in Angriff nehmen.

USA bereiten Handels-Sanktionen gegen die EU vor

Die USA werden der EU eine gesalzene Liste mit Importzöllen vorlegen. Anlass für die harte Gangart ist nicht Donald Trump, sondern die Weigerung der EU, Hormonfleisch aus den USA zu importieren.

Trump und Brexit machen Mittelstand noch keine Angst

Drohende Handelsbeschränkungen der USA und der geplante EU-Austritt Großbritanniens jagen dem deutschen Mittelstand noch keine Angst ein. Kleine und mittelgroße Firmen, die das Rückgrat von Europas größter Volkswirtschaft bilden, machen derzeit so gute Geschäfte wie nie und glauben an eine Fortsetzung des Aufschwungs.

Nachfrage nach britischen Autos steigt trotz EU-Austritt

Autobauer aus Großbritannien sind weltweit begehrt. Besonders die Premium-Modelle steigern die Exportquote der Briten.