Alle Artikel zu:

China

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der chinesische Staatspräsident Xi Jinping. (Foto: EU-Rat)

Welthandel: Problem liegt nicht bei Trump, sondern in China

Die Abwehr-Reaktion von US-Präsident Trump gegen den Freihandel ist berechtigt: China und die globalen Konzerne haben dafür gesorgt, dass keine Arbeitsplätze in den Industriestaaten mehr entstehen. Deutschland und die EU haben die Entwicklung nicht verstanden.

Die Firmenzentrale der Grammer AG in Amberg. (Foto: dpa)

Chinesischer Zulieferer Jifeng wird Grammer-Großaktionär

Chinesische Investoren erweitern ihr Einzugsgebiet durch den Autozulieferer Grammer. Das Unternehmen wolle jedoch umgekehrt auch Einfluss in China gewinnen.

5,3 Millionen Deutsche haben ein Girokonto bei der Postbank. (Foto: Flickr/Metro Centric/Cc by 2.0)

China plant mehr Einfluss im deutschen Finanzsektor

Ein chinesischer Investor ist am Verkauf der Postbank interessiert. Noch-Inhaber Deutsche Bank wollte sich dazu nicht äußern.

Der Syngenta-Sitz in Monthey, Schweiz. (Foto: dpa)

Syngenta-Übernahme soll im Frühjahr stattfinden

Die Aktionäre des Schweizer Agrarchemiekonzerns Syngenta dürfen mehr als ein Jahr nach dem Übernahmeangebot von ChemChina mit einem Abschluss des Deals rechnen. Die Genehmigungsprozesse in den USA und der EU kommen voran.

Rückgang im Welthandel schwächt deutsche Industrie

Der Rückgang der globalen Exporte stellt insbesondere für die deutsche Wirtschaft ein ernstes Problem dar

Neue Ausrichtung der US-Handelspolitik strebt Ende der Steueroasen an

Die gängige Praxis, dass globale Konzerne ihre Profite über Outsourcing und Steuer-Oasen maximieren, hat die Ungerechtigkeit global verstärkt. Die geplante Handels- und Steuerpolitik von US-Präsident Trump zwingt alle anderen Staaten zu einer Reaktion. Die Gefahr eines Crashs ist erheblich, wenn Trump einen Fehler macht.

Syngenta und ChemChina wollen Übernahme mit Zugeständnissen retten

Der Schweizer Agrochemiekonzern Syngenta und sein chinesischer Wettbewerber kämpfen um die geplante Fusion. Zugeständnisse könnten den Deal noch retten.

Mittelständler wollen Regierungsbeistand gegen China-Investoren

Der deutsche Mittelstand ist für ausländische Investoren attraktiv. Doch die Mehrheit der Mittelständler wünscht stärkere Kontrollen.

Nokia verkauft wieder Smartphones

Nokia wird zunächst in China in den Smartphone-Markt zurückkehren. Die Marke dürfte in vielen Märkten noch eine starke Strahlkraft haben.

Apple streicht „New York Times“ aus App-Store in China

Im Zuge verschiedener Regulierungsmaßnahmen hat die chinesische Regierung Apple veranlasst, die App der New York Times aus dem App-Store zu nehmen.

Nike verdient überraschend viel

Hohe Wachstumsraten in China haben dem weltgrößten Sportbekleidungshersteller Nike einen Gewinnschub beschert. Im zweiten Geschäftsquartal bis Ende November legte der Überschuss im Vorjahresvergleich um gut sieben Prozent auf 842 Millionen Dollar zu.

Große Mehrheit der Chinesen will Roboter-Autos

Der Wunsch nach autonom fahrenden Autos mit allerlei technologischen Neuerungen ist nirgends so hoch wie in China.

Nach US-Veto: China stoppt Aixtron-Übernahme

Die geplante Übernahme des deutschen Technologie-Konzerns Aixtron durch einen chinesischen Investor ist geplatzt.

Chinas Importe mit größtem Anstieg seit zwei Jahren

Die chinesische Wirtschaft nimmt am Jahresende Fahrt auf. Sowohl die Importe als auch die Exporte legten im November zu.

Kein Verkauf an China: Obama legt Veto gegen Aixtron-Übernahme ein

Laut Medien-Informationen will Noch-US-Präsident Obama den Verkauf des Spezialmaschinebauers Aixtron an China blockieren.

Lego eröffnet erste Fabrik in China

Der dänische Spielzeugkonzern Lego hat am Freitag seine erste Fabrik in China eröffnet.

Osram: Arbeitnehmer gehen gegen Übernahme vor

Die Arbeitnehmer des Osram-Konzerns sprechen sich gegen die Übernahme durch einen chinesischen Investor aus.

Daimler AG kündigt Manager wegen schlechter Manieren

Ein Manager der Daimler AG musste seinen Posten räumen. Der Grund: Unhöflichkeit.

Aldi Süd: Europa ist nicht genug

Die Handelskette Aldi Süd will laut Medienberichten nach China expandieren. Dies solle über Online-Shops geschehen.

Alibaba bricht Umsatzrekord

Der 11.11. steht in China nicht für Karnevalsbeginn, sondern Shoppingrausch. Online-Riese Alibaba erwartet an diesem Tag einen neuen Umsatzrekord - die ersten Minuten waren schon vielversprechend.