Alle Artikel zu:

Daimler

Klage der US-Regierung: Fiat Chrysler droht eigenes Dieselgate

Nach VW hat mit Fiat Chrysler der zweite internationale Autoriese eine Klage der US-Justiz wegen vermeintlichen Abgas-Betrugs am Hals. Auch auf Daimler haben die Behörden schon ein Auge geworfen.

Bundesweite Razzia bei Daimler wegen Betrugsverdachts

Der Abgas-Skandal hat erstmals auch bei Daimler zu einer groß angelegten Razzia geführt.

Daimler erhöht nach Gewinnanstieg die Jahresprognose

Daimler traut sich nach dem kräftigen Zuwachs im ersten Quartal im Gesamtjahr mehr Gewinn zu als bisher. Absatz, Umsatz und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sollen 2017 deutlich steigen.

Daimler verdoppelt Betriebsgewinn

Daimler haben den Anlegern mit ihren Quartalszahlen Kauflaune gemacht. Die Aktien stiegen am Mittwoch um 2,8 Prozent auf 68,50 Euro und führten damit die Favoritenliste im Dax an.

Daimler beschleunigt Ausbau des Elektroauto-Angebots

Unter dem Druck schärferer Klimaschutzvorschriften gibt Daimler bei der Produktion von umweltschonenden Elektroautos Gas. Bis 2022 soll es mehr als zehn neue Elektroserienmodelle geben.

BMW liegt mit Absatz im Januar weiter hinter Mercedes

BMW hat zum Jahresauftakt deutlich weniger Fahrzeuge verkauft als der Erzrivale Mercedes-Benz. Neue Modelle sollten im Jahresverlauf für Wachstumsimpulse sorgen.

Daimler steckt mehr Geld in Forschung und Werke

Die Autobranche steht vor gewaltigen Umbrüchen: Elektroautos, Mitfahrdienste, Roboterautos. Das kostet.

Autohersteller suchen Weg in die „Sharing Economy“

Der Horror für Autofahrer: die Suche nach einem Parkplatz, vor allem in Großstädten. Selbst Deutschlands Automanager geben das unumwunden zu. Kommt die Lösung, wenn Autos wie von Geisterhand gesteuert an der Haustür vorfahren?

Daimler kooperiert mit Uber bei Robotertaxis

Der Fahrdienstanbieter Uber will künftig Robotertaxis von Mercedes anbieten. Daimler plane in den kommenden Jahren, selbstfahrende Fahrzeuge von Mercedes-Benz für Uber bereitzustellen.

Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen

Eine Allianz aus Autoherstellern und anderen Weltkonzernen will dem Wasserstoff-Antrieb zum Durchbruch auf der Straße verhelfen. Bislang sind erst wenige Wasserstoff-Modelle in Großserie gegangen.

Premiumkrone: Daimler schnappt BMW den Titel weg

Nach zwölf Jahren an der Spitze muss BMW den Titel des größten Oberklasse-Autobauers der Welt an Mercedes abgeben. Geschuldet sei das einem zweistelligem Wachstum in China und Europa.

Daimler investiert zehn Milliarden Euro in Elektroautos

Der Stuttgarter Autobauer Daimler lässt sich seine Elektroauto-Offensive mehrere Milliarden Euro kosten.

Daimler AG kündigt Manager wegen schlechter Manieren

Ein Manager der Daimler AG musste seinen Posten räumen. Der Grund: Unhöflichkeit.

E-Mobilität: BMW verzeichnet weniger Gewinn

Der Gewinn beim Autobauer BMW geht leicht zurück. Grund sind die hohen Kosten für die Entwicklung der E-Mobilität.

Deutsche Autobauer setzen vermehrt auf Fahren 4.0

Weitere 80 Millionen Euro sollen in den Ausbau Digitaler Testfelder für die Automobilindustrie investiert werden.

Daimler steckt weitere Milliarde in Elektrotechnik

Daimler will im Zuge seiner Elektroauto-Offensive mit Investitionen von einer Milliarde Euro einen weltweiten Produktionsverbund für Batterien aufbauen.

Daimler: Politik soll sich bei Elektroautos raushalten

Daimler will sich beim Umschwung weg vom Verbrennungsmotor hin zu klimaschonenden Elektroautos keine Daumenschrauben anlegen lassen.

Daimler investiert eine Milliarde Euro in neues Ungarn-Werk

Daimler baut ein zweites Werk im ungarischen Kecskemet. Das neue Werk solle über einen Karosseriebau, eine Lackiererei, eine Montage und einen Industriepark verfügen.

VW, Daimler, BMW im Visier des Kartellamts

Die Aushängeschilder der deutschen Automobilbranche sind ins Visier des Bundeskartellamts geraten. Die Wettbewerbshüter gehen dem Verdacht illegaler Absprachen beim Einkauf von Stahl nach. Beamte der Behörde hätten deshalb am 23. Juni sechs Unternehmen der Branche durchsucht, teilte ein Sprecher des Kartellamts am Dienstag mit.

Brexit: Deutsche Autobauer fürchten sinkende Exporte

Kommt es tatsächlich zu einem Austritt Großbritanniens aus der EU müssen sich die deutschen Autobauer in den kommenden Jahren auf Exporthindernisse gefasst machen. Der britische Markt ist sehr wichtig für die deutschen Autobauer. Hohe Zölle könnten das Geschäft und die Gewinne der Autobauer und Zulieferer eintrüben.