Alle Artikel zu:

Deutsche Banken

Spanien-Krise wird zum Milliarden-Risiko für deutsche Versicherer

Die Situation in Spanien wird zunehmend auch für deutsche Versicherer und deutsche Banken zur Bedrohung. Allein die deutschen Banken sollen Forderungen von mehr als 100 Milliarden Euro gegenüber dem südeuropäischen Land haben.

Mario Draghi: 460 Deutsche Banken griffen zum Tender

EZB-Chef Mario Draghi hält die zwei Tender für einen „unbestreitbaren Erfolg“. Besonders die hohe Zahl der Banken, die die Kredite genutzt haben, sei zufriedenstellend. Einen dritten Tender hat er nicht ausgeschlossen. Zunächst sei es jedoch an den Regierungen, etwas zu unternehmen.

Griechenland: Erste Banken beteiligen sich am Schuldenschnitt

Neben der Deutschen Bank und der Commerzbank werden zehn weitere europäische Banken an einem freiwilligen Schuldenschnitt im Falle Griechenlands teilnehmen, teilte der Internationale Bankenverband mit.

Dallara: Wenn zu viele Banken den Schuldenschnitt ablehnen, bricht das System zusammen

Ein Schuldenschnitt für Griechenland wäre für viele deutsche Banken nicht ohne Folgen. Wegen der niedrigeren Zinsen rechnen die meisten mit 70% Wertberichtigungen. Beim Internationalen Bankenverband ist man sich offenbar auch nicht ganz sicher, ob genügend Banken mitziehen.

Italien: Mit 50 Milliarden Euro Top-Kreditnehmer der EZB

Fast eine halbe Billion Euro verlieh die EZB im Dezember über den 3-Jahres-Tender. Italiens Banken waren die Hauptkreditnehmer. Allein die UniCredit lieh sich 12,5 Milliarden Euro. So konnten die italienischen Banken kräftig Staatsanleihen kaufen.

Deutsche Banken: Italienische Staatsanleihen im Wert von 37 Milliarden Euro

Allein die Commerzbank und die Deutsche Bank besitzen Bestände italienischer Staatsanleihen im Wert von fast 19,4 Milliarden Euro. Mit Abstand größter Gläubiger ist die französische Finanzwirtschaft mit satten 290 Milliarden Euro.

Deutsche Banken: Italienische Staatsanleihen im Wert von 37 Milliarden Euro

Allein die Commerzbank und die Deutsche Bank besitzen Bestände italienischer Staatsanleihen im Wert von fast 19,4 Milliarden Euro. Mit Abstand größter Gläubiger ist die französische Finanzwirtschaft mit satten 290 Milliarden Euro.

Frankreich, Italien und Spanien schulden deutschen Banken 389 Milliarden Euro

Für diese Größenordnungen gibt es keinen Bailout: Deutschlands Banken haben unvorstellbar hohe Forderungen gegen die drei großen Wackelkandidaten der Euro-Zone.

Deutsche Banken beteiligen sich an Griechenland-Schulden

Deutsche Banken werden Griechenland in den nächsten Jahren 3,2 Milliarde Euro an frischen Kapital zur Verfügung stellen. Ob Griechenland das Geld jemals zurückzahlen kann, wird von Experten bezweifelt.