Alle Artikel zu:

Deutschland

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft könnte mittelfristig unter dem Potential liegen. (Foto: Flickr/Ed Everett/CC BY 2.0)

Euro-Zone hält hohes Wachstumstempo im Mai

Der Aufschwung in der Euro-Zone hat sich im Mai ungebremst fortgesetzt. Besonders Deutschland und Frankreich tragen dazu bei.

Die deutsche Bundesregierung will Druck gegen Österreich aufbauen. (Foto: Flickr/Simon Waldherr/CC BY-SA 2.0)

Deutschland und Österreich einigen sich im Strom-Streit

Deutschland und Österreich haben sich im Streit um den Umfang gehandelter Strommengen geeinigt. Beide Seiten zeigten sich zufrieden.

Die Software AG ist dank stärkerer Investitionen der Unternehmen in die Digitalisierung gut ins Jahr gestartet. Der Umsatz ging zwar leicht zurück, das war aber vor allem auf einen Rückgang beim Verkauf von Datenbanken zurückzuführen. (Foto: Flickr/Tomizak/CC BY-ND 2.0)

Deutscher Wirtschaft fehlen 237.500 Techniker und Ingenieure

Wer naturwissenschaftlich oder technisch ausgebildet ist, hat in Deutschland wesentlich bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Menschen mit anderen Qualifikationen. Das gilt auch für Zuwanderer.

Das Logo von Rosneft. (Foto: SERGEI ILNITSKY /dpa)

Rosneft investiert 600 Millionen Euro in Deutschland

Der russische Ölkonzern Rosneft will in den kommenden fünf Jahren rund 600 Millionen Euro in Deutschland investieren. Neben Modernisierungen sei auch der Einstieg ins deutsche Tankstellennetz eine Option.

Besonders hoch in der Gunst stehen hiesige Unternehmen in den USA und Großbritannien. (Foto: flickr.com/Flazingo Photos/CC BY SA 2.0)

Übernahmen deutscher Unternehmen 2016 mehr als vervierfacht

Deutsche Unternehmen stehen im Ausland hoch im Kurs: Die Zahl der Fusionen, Übernahmen und Beteiligungen hat sich im vergangenen Jahr mehr als vervierfacht.

Experten rechnen in diesem Jahr mit 310.000 bis 320.000 neuen Wohnungen. (Foto: Flickr/Schnittstelle Baustelle)

Bauboom in Deutschland droht sich abzuschwächen

Erstmals seit fünf Jahren gibt es weniger Baugenehmigungen in Deutschland. Ein Um- oder Ausbau erscheint mittlerweile ebenso wenig attraktiv wie ein Einfamilienhaus.

Ein Mann verlässt die Deutschlandzentrale des Mobilfunkunternehmens Vodafone in Düsseldorf. (Foto: dpa)

Indien-Probleme brocken Vodafone Milliarden-Verlust ein

Vodafone rutscht wegen einer Milliarden-Abschreibung in Indien tiefer in die roten Zahlen. In Deutschland verdiente Vodafone jedoch dank eines Tritts auf die Kostenbremse und neuer Kunden mehr Geld.

Containerhafen Shanghai: Vor allem die billigen Rohstoff-Importe tragen zum Überschuss in der chinesischen Leistungsbilanz bei. (Foto: Ole Spata/dpa)

Großbritannien wichtig für den Mittelstand

Im Jahr 2016 war Großbritannien der zweitwichtigste Handelspartner Deutschland innerhalb Europas. Wie sich dies nach dem Austritt aus der EU gestalten wird, ist noch ungewiss.

Ein Model zeigt eine Mavi-Kreation auf der Istanbul Fashion Week. (Foto: dpa)

Türkischer Textilkonzern Mavi will an die Börse

Der türkische Textilkonzern Mavi strebt an die Börse. Es wäre dies der größte Börsengang in der Türkei seit vielen Jahren.

Die deutsch-russischen Beziehungen rosten zunehmend ein. (Foto: Flickr/spDuchamp/CC BY 2.0)

Deutsche Unternehmen sehen Russland positiver

Die deutsche Wirtschaft spricht sich mehrheitlich gegen die Sanktionen aus. Die Folgen seien gravierend spürbar.

Theresa May und Donald Tusk. (Foto: EU-Rat)

EU unterschätzt die Tücken des Brexit

Die Strategie der EU für den Austritt Großbritanniens birgt Risiken, wenn es keine Einsicht gibt.

Tesla brüskiert deutsche Autobauer

Der kalifornische Elektroautobauer Tesla riskiert beim kürzlich übernommenen Maschinenbauer Grohmann einen Konflikt mit dessen Kunden aus der Automobilindustrie.

Euroraum verzeichnet Warenüberschuss

Nicht nur Deutschland kann einen deutlichen Überschuss verzeichnen – auch die gesamte EU profitiert derzeit von der Exportwirtschaft..

Maschinenbau fordert Dekade der Innovationen

Der deutsche Maschinenbau fordert Umdenken in der Politik der EU. Man könne nicht auf eine einheitliche Meinung warten.

Deutschland ist Großbritannien bei Robotern klar überlegen

Während die Investitionen für Robotik weltweit rasant steigen, sind Industrieroboter in Großbritannien sogar rückläufig.

Digitalisierung bringt Produktion zurück nach Deutschland

Räumliche Nähe wird deutschen Unternehmen wichtiger. Besonders digital Fortgeschrittene kehren in die Heimat zurück.

Internationale Geldgeber investieren in deutsche Biotechs

Deutschland wird als Standort für die Biotech-Branche wieder attraktiv. Die Beschäftigungszahlen zeigen den Bedarf auf.

Jobsharing: In der Theorie hip, in der Praxis kaum genutzt

Zwei Mitarbeiter, die gemeinsam eine Stelle so ausfüllen, als wären sie verschmolzen: Das ist das Prinzip von Jobsharing. Arbeitnehmer reduzieren so ihre Stunden, Arbeitgeber nutzen die Talente von zwei Fachkräften. Dennoch gibt es das Modell nur selten - und das hat Gründe.

China legt Fundament für Infrastruktur-Projekte in den USA

China will den USA besseren Marktzugang für Investitionen in den chinesischen Finanzsektor anbieten und könnte dafür in die US-Infrastruktur einzahlen.

Autoindustrie: Investitionen in neue Fabriken brechen ein

Der Wandel in der Auto-Branche führt zu einem starken Rückgang von Investments in alte Produktionsprozesse.