Alle Artikel zu:

DSL

Telekom legt bald mit Internet-Ausbau in Deutschland los

Die Deutsche Telekom plant den Ausbau ihres Netzes. Das Projekt wird von vielen Seiten kritisiert, da es die Branche der DSL-Anbieter konkurrenzlos verdrängen würde.

Schäuble sträubt sich vor Netzausbau-Kosten

Der geplante Netzausbau ist mit dem Schuldenplan Schäubles nicht vereinbar. Dem Bund fehlen derzeit rund 20 Milliarden Euro. Die Versteigerung der Mobilfunklizenzen wird nur einen Bruchteil dessen einspielen. Wichtige Investitionen bleiben zugunsten von Schäubles ausgeglichenem Haushalt auf der Strecke.

Energie- und Web-Ausbau kommen nur schleppend voran

Die Energiewende bietet zahlreiche Chancen, den Internetausbau voranzutreiben. Doch noch immer werden öffentliche Bauprojekte nicht mit dem Breitbandausbau verknüpft. Durch die Verlegung von Leerrohren für Glasfaserkabel könnten Energiefirmen und Telekommunikationsanbieter gleichermaßen davon profitieren. Denn die Zeit drängt: In manchen ländlichen Regionen gibt es noch immer kein schnelles Internet.

Telekom nutzt Kupfer-Kabel für super-schnelles Internet

Eine neue Technologie kann die Übertragung über Kupferkabel auf bis zu 500 Megabit pro Sekunde beschleunigen. Das ist fünfmal so schnell wie bisher. Die Telekom muss nun nicht auf Glasfaser umsteigen und kann Milliarden Euro einsparen.