Alle Artikel zu:

GE

General Electric greift nach 3D-Druck-Anlagenbauer SLM Solutions

Der US-Mischkonzern General Electric (GE) will den auf 3D-Druck spezialisierten Maschinenbauer SLM Solutions für rund 680 Millionen Euro übernehmen. Der Siemens -Rivale kündigte am Dienstag eine Offerte von 38,00 Euro je Aktie für die Lübecker Firma an.

Verkauf der General Electric-Sparte an Electrolux gescheitert

Die schwedische AEG-Mutter Electrolux hat die milliardenschwere Übernahme der Hausgerätesparte des US-Mischkonzerns General Electric (GE) abgesagt. Beide Unternehmen gaben am Montag das Ende der Verhandlungen bekannt, nachdem das US-Justizministerium zuvor wettbewerbsrechtliche Bedenken angemeldet hatte.

US-Konzern General Electric verlagert hunderte Jobs nach Frankreich

General Electric (GE) will 500 Arbeitsplätze aus den USA nach Europa und China verlegen. Grund sei die Schließung der staatlichen US-Exportförderbank, die die Auslandsgeschäfte des US-Unternehmens abgesichert hatte. Ein geplantes Gasturbinen-Projekt etwa wird nun in Frankreich produziert.

Wegen Rückzug aus Russland-Geschäft: Opel beantragt Kurzarbeit

Ope hat für die Werke in Eisenach und Rüsselsheim bis Jahresende Kurzarbeit beantragt. Grund sei der vor allem der Rückzug aus dem Russland-Geschäft. Die Kurzarbeit soll die Lagerbestände minimieren und so Kosten senken.

Siemens verdrängt Rivalen in Übernahme-Kampf um US-Gasfirma

Sulzer bricht Fusionsverhandlungen mit US Gas-Spezialisten Dresser-Rand ab. Der Schweizer Anlagenbauer lässt sich nicht auf eine Übernahmeschlacht mit Siemens ein. Siemens hatte zuvor der Dresser-Rand ein Übernahme-Angebot von 7,6 Milliarden Euro unterbreitet.

General Electric steigert Gewinn mit Flugzeug-Triebwerken

Triebwerke von General Electric sind gefragt. Der Siemens-Rivale steigert seinen Gewinn nach der Übernahme des französischen Industriekonzerns Alstom. Der Quartalsgewinn steigt um 13 Prozent auf 3,55 Milliarden Dollar.

Großbritannien will mehr Einfluss bei Firmen-Übernahmen

Die Briten wollen mehr Mitsprache bei Auslandsübernahmen. Wirtschaftsminister Vince Cable Minister kündigt ein neues Gesetz an. Ausländische Firmen sollen zu verbindlichen Zusagen einer Übernahme verpflichtet werden. Anstoß für das Vorhaben war der Übernahme-Poker um den französischen Industriebetrieb Alstom.

Übernahmen in Frankreich trotz staatlicher Intervention möglich

Die Übernahme des französischen Industriebetriebs Alstom durch General Electric kam nicht zufällig zustande. GE legte das bessere Angebot vor und reagierte auf die Forderungen der französischen Regierung.

Nach GE-Übernahme: Siemens hofft auf Alstom-Teilbereiche

Die Kartellbehörden prüfen derzeit die Übernahme des französischen Industriebetriebs Alstom durch GE und den französischen Staat. Siemens kann trotz der Niederlage im Bieterkampf um Alstom noch auf Teilbereiche hoffen, die als Auflage für eine Übernahme zum Verkauf angeboten werden könnten. Der französische Staat mischte sich massiv in die Übernahme von Alstom ein – ein Modell der Industriepolitik, das Vertreter der deutschen Wirtschaft ablehnen.

Alstom: Frankreich erwirbt Option der Anteile von Bouygues

Der französische Staat hat nach Angaben von Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg eine Option auf den 20 Prozent-Anteil von Alstom erworben. Großaktionäre Bouygues wird die Aktien der Regierung leihen, die die Anteil später zu einem niedrigen Preis kaufen kann. Siemens will sich wieder auf das Tagesgeschäft konzentrieren.

Frankreich lehnt Angebote zu Alstom ab

Frankreich lehnt so das Angebot von Siemens und MHI als auch das von General Electric für Alstom ab. In der Bieterschlacht um Alstom gibt es keine Gewinner. Frankreich beteiligt sich selbst mit 20 Prozent an dem Unternehmen.

Siemens bietet für Alstoms Energiesparte weniger als GE

Siemens bietet für die Energiesparte von Alstom weniger als 7 Milliarden Euro in bar. Dieses Gebot für den angeschlagenen französischen Konzern ist deutlich niedriger als das des US-Rivalen GE. Dafür bieten die Münchner Alstom zusätzlich die Mehrheit an ihrer Zugsparte an.

Frankreich sucht heimische Alternative zu GE und Siemens

Frankreich Wirtschaftsminister Montebourg sucht nach einer heimischen Lösung für den angeschlagenen Alstom-Konzern. Um dessen Übernahme durch den US-Rivalen GE zu verhindern, hatte Frankreich Siemens um Hilfe gerufen. Doch es wachsen die Zweifel am Interesse der Deutschen.

Frankreichs Präsident Hollande fordert bessere Angebote für Alstom

Präsident Francois Hollande hat seine wichtigsten Minister angewiesen, sich um bessere Angebote für den französischen Konzern Alstom zu bemühen. Der US-Konzern GE hat 12 Milliarden Euro geboten. Doch Frankreich fürchtet einen Job-Abbau und hat daher Siemens um Hilfe gerufen.

Merkel will sich bei Alstom-Übernahme durch Siemens nicht einmischen

Die mögliche Teilfusionierung von Siemens und Alstom ist eine unternehmerische Entscheidung, sagte Bundeskanzlerin Merkel. Deutschland werde sich dabei nicht einmischen. Die französische Regierung hingegen will darauf achten, was das Beste für die Beschäftigten ist.

Siemens will Tochterfirma in Konstanz verkaufen

Der Konzernumbau bei Siemens geht voran. Das Geschäft mit Post- und Sortieranlagen steht kurz vor dem Verkauf. Siemens VAI in Österreich geht an Mitsubishi. Siemens-Chef Joe Kaeser peilt mehr Umsatz an und leistet sich gleichzeitig einen Übernahme-Poker mit GE um den französischen Konkurrenten Alstom.

Offerte vorgelegt: Siemens will bei Alstom einsteigen

Vorstand und Aufsichtsrat von Siemens beschließen eine Offerte für ein Investment beim französischen Konkurrenten Alstom. Die Alstom-Führungsspitze berät am Abend über die Angebote von Siemens und General Electric. Bei einem Zusammenschluss der Unternehmen könnte es allerdings Probleme mit den Kartellbehörden geben.

Französische Regierung bittet Siemens um Angebot für Alstom

Die französische Regierung hat Siemens um eine Angebot für den angeschlagenen Technologiekonzern Alstom gebeten. Die Münchener könnten einen Teil ihres Zuggeschäftes plus Barzahlung an Alstom geben und dafür das Turbinengeschäft erhalten.

General Electric zieht Aufträge für 244 Milliarden Dollar an Land

Das Geschäft mit Gasturbinen, Flugzeug-Antrieben und Ölförderungs-Technik stieg im ersten Quartal um 12 Prozent. General Electric lässt Konkurrenten wie Siemens beim Umsatz weit hinter sich. Für die nächsten Jahre stehen Aufträge im Volumen von 244 Milliarden Dollar in den Büchern.

General Electric will deutsche Mittelständler kaufen

Der US-Konzern GE sieht in deutschen Familienunternehmen attraktive Ziele zur Übernahme. Daher wollen die Amerikaner nun in Deutschland sondieren, welche Mittelständler in Frage kommen. Bisher war GE kein Weltmeister in Übernahmen.