Alle Artikel zu:

Gewerkschaft

IW-Studie: Immer mehr Streiks im Dienstleistungsbereich

Immer mehr Streiks sorgen für Unmut bei den Betroffenen. Doch nicht nur die Bevölkerung leidet unter der Branchenvielfalt von Gewerkschaften wie Verdi.

Lufthansa einigt sich im Tarifstreit auf Schlichtung

Im jahrelangen Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und der Pilotengewerkschaft Cockpit haben sich die beiden Parteien auf eine Schlichtung geeinigt.

Streikfreie Weihnachten: Deutsche Bahn löst Tarifstreit

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft EVG bei ihrem Tarifstreit einigen können. Weihnachten dürfte damit streikfrei bleiben.

Deutsche Bahn: Keine Tarif-Einigung mit der GDL

Erneut haben die Tarif-Gespräche zwischen der Gewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn keine Einigung der Parteien erzielt.

Lufthansa: Streik-Ankündigung ohne konkrete Daten

Die Lufthansa-Piloten haben erneut mit einem Streik gedroht – zum 14. Mal seit April 2014. Doch die Ankündigung bleibt ohne genaue Daten.

Umfrage: Jede sechste Betriebsratsgründung wird behindert

Arbeitgeber behindern einer Umfrage zufolge jede sechste Betriebsratsgründung. Sie schüchtern Kandidaten ein, drohen mit Kündigung oder verhindern die Bestellung eines Wahlvorstands.

Vor EM-Start: Frankreichs Gewerkschaft droht mit Flug-Streik

In Frankreich hat die Gewerkschaft SPAF für Ende nächster Woche Piloten-Streiks bei Air France angekündigt. Damit steigt das Risiko von Unterbrechungen im Flugverkehr bei der Fußball-Europameisterschaft, die am 10. Juni in Paris beginnt.

Fast fünf Prozent mehr Lohn bei Bund und Kommunen

Für die etwa 2,1 Millionen Beschäftigten beim Bund und in den Kommunen gibt es in zwei Schritten fast fünf Prozent mehr Geld. Die am späten Freitagabend in Potsdam erzielte Einigung in der dritten Verhandlungsrunde kostet Städte und Gemeinden in den Jahren 2016 und 2017 über sechs Milliarden Euro.

Verdi weitet Streiks bei Amazon im Ostergeschäft aus

Die Gewerkschaft Verdi rief die Amazon-Beschäftigten in fünf deutschen Standorten zu Streiks auf. Sie sollen bis zum Ende der Spätschicht am Oster-Samstag die Arbeit niederlegen. Die Mitarbeiter fordern eine Bezahlung nach Einzelhandels-Tarif.

Gewerkschaften warnen in Betrieben vor der Wahl der AfD

Die großen Gewerkschaften IG Metall, Verdi und IG BCE rufen in den Betrieben dazu auf, sich an Landtagswahlen zu beteiligen – mit dem ausdrücklichen Ziel, den Stimmenanteil für die AfD zu drücken. Das ist ein sehr ungewöhnlicher Vorgang in der bundesdeutschen Demokratie.

Gewerkschaft ruft zu Streiks bei Supermarkt Real auf

Verdi hat die Real-Mitarbeiter in Nordrhein-Westfalen zu Ausständen aufgerufen. In über 30 Städten sollen die Supermärkte bestreikt werden. Der Mutterkonzern Metro habe die Dividende für die Aktionäre angehoben, die vereinbarte Lohnerhöhung jedoch nicht umgesetzt, kritisierte Verdi.

Stahlindustrie: 2,3 Prozent mehr Lohn ab Januar

Die 75.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie bekommen ab Januar 2,3 Prozent mehr Geld. Die IG-Metall hat einen entsprechenden Tarifvertrag bis Ende Februar 2017 ausgehandelt. Beide Seiten sprechen von einem tragbaren Kompromiss.

Lufthansa-Flugbegleiter streiken Donnerstag und Freitag

Die Lufthansa steht vor einem neuen Streik. Wie die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo am Montag mitteilte, hat sie ihre Mitglieder zunächst für Donnerstag und Freitag zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

Verdi ruft zu Streiks bei Supermarktkette Real auf

Die deutschen Gewerkschaften machen wieder Druck. Nach der Lufthansa sind nun auch Real und Amazon von Arbeitsniederlegungen bedroht.

Lufthansa: Flugbegleiter wollen ab Freitag streiken

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft der Lufthansa hat ab Freitag Streiks angekündigt. Ein Angebot der Airline hatte die Organisation zuvor ausgeschlagen. Die Ufo hat der Fluggesellschaft jedoch eine Frist bis 17 Uhr gesetzt, um den Streik mit einem besseren Angebot noch abzuwenden.

Industrie und Gewerkschaft für flexiblere Arbeitszeitmodelle

Die deutsche Industrie und die Gewerkschaft IG Metall fordern flexiblere Arbeitszeiten. „Wir müssen die Flexibilität der Unternehmen im internationalen Wettbewerb erhalten. Es wäre dumm, die Chancen der Digitalisierung durch Überregulierung kaputtzumachen“, so BDI-Chef Ulrich Grillo.

Montag „kann es losgehen“: Verdi kündigt neuen Post-Streik an

Schon Anfang kommender Woche könnten Postangestellte die Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft Verdi stellt ihre Kunden auf einen kommenden Streik ein. Verdi will erreichen, dass die Post ihre Mitarbeiter aus 49 neu gegründeten Firmen nach dem besser dotierten Haustarifvertrag bezahlt.

Bahn-Tarifstreit: Neue Streiks drohen

Im Tarif-Streit bei der Bahn drohen weitere Streiks: Die Lokführergewerkschaft GDL und die Bahn werfen sich gegenseitig vor, die Verhandlungen zu boykottieren. Wirtschaftsminister Gabriel fordert eine schnelle Schlichtung.

Post: Verhandlungen abgebrochen, Streik angekündigt

Verdi brach am Samstag die Verhandlungen über kürzere Arbeitszeiten mit der Deutschen Post ab. Die Gewerkschaft kündigte einen Arbeitskampf ab nächster Woche an. Der Post drohen nach eigenen Angaben Mehrkosten von 600 Millionen Euro, wenn sie die Wunschliste von Verdi erfülle.

Streiks rücken näher: Post-Angestellte fordern mehr Geld für weniger Arbeit

Die Gewerkschaft Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Lohn für die Angestellten der Post. Dem Unternehmen entstünden dadurch Mehrkosten von 600 Millionen Euro. Unbefristete Streiks scheinen unvermeidlich.