Alle Artikel zu:

Gewinn

Thermomix sorgt bei Vorwerk für gute Geschäfte

Vor allem dank guter Geschäfte mit der Küchenmaschine Thermomix hat die Vorwerk-Gruppe ihren Umsatz gesteigert. Der in mehr als 70 Ländern aktive Wuppertaler Konzern erlöste im vergangenen Jahr 3,1 Milliarden Euro und damit 4,1 Prozent mehr als 2015.

Heidelberger Druck gelingt höchster Gewinn seit 2008

Nach herben Verlusten kann das Unternehmen wieder schwarze Zahlen verzeichnen. Die Neuausrichtung des Geschäftsmodells hat sich gelohnt. Der Preis waren jedoch tausende Arbeitsplätze.

Smartphone-Werbung lässt Facebook-Kassen klingeln

Der Erfolg von Smartphone-Werbung beschert Facebook kräftige Sprünge bei Umsatz und Gewinn. Facebook setzte zuletzt verstärkt auf Videoinhalte - und auch auf Werbung in diesem Umfeld.

Daimler erhöht nach Gewinnanstieg die Jahresprognose

Daimler traut sich nach dem kräftigen Zuwachs im ersten Quartal im Gesamtjahr mehr Gewinn zu als bisher. Absatz, Umsatz und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sollen 2017 deutlich steigen.

Qualcomm schneidet nicht so schlecht ab wie befürchtet

Der in mehrere Rechtsstreitigkeiten verwickelte US-Chipspezialist Qualcomm hat im zweiten Geschäftsquartal deutlich weniger verdient und umgesetzt als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Streit mit dem wichtigen Kunden Apple hat sich aber nicht auf die Bilanz ausgewirkt.

Höhere Ausgaben kosten Ebay Gewinn

Für die Ausweitung des Angebots und besseres Marketing nimmt Ebay weniger Gewinn in Kauf. Höhere Investitionen belasten das Ergebnis im laufenden Quartal.

Auftrieb im PC-Markt hilft Computer-Konzern HP Inc.

Dem PC-Markt geht es nach jahrelanger Talfahrt schließlich besser, weil Kunden mit dem Umstieg auf das Betriebssystem Windows 10 oft auch neue Hardware anschaffen. Davon profitziert auch der Computerkonzern HP. Das Drucker-Geschäft bleibt hingegen schwierig.

ProSiebenSat.1 schreibt erstmals Milliardengewinn

Florierende Online-Portale für Reisen, Preisvergleiche und Partnervermittlung treiben den Gewinn von ProSiebenSat.1 erstmals in die Milliardenhöhe.

Fresenius baut Gewinn kräftig aus

Der Gesundheitskonzern Fresenius hat den 13. Rekordgewinn in Folge eingefahren. Der um Sondereffekte bereinigte Überschuss kletterte im vergangenen Jahr um zwölf Prozent auf 1,6 Milliarden Euro.

Puma stockt nach Gewinnschub Dividende kräftig auf

Der Sportartikelhersteller Puma verwöhnt seine Aktionäre nach einem kräftigen Gewinnplus mit einer deutlich höheren Dividende. Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigerten die Franken ihren Gewinn binnen Jahresfrist um gut zwei Drittel auf 62,4 Millionen Euro.

Steuereffekt bringt Ebay Milliardengewinn

Das wichtige Weihnachtsgeschäft hat Ebay den erhofften Erfolg gebracht. Im vierten Quartel steigerte der Internet-Händler Umsatz und Gewinn.

Yahoo steckt Hackerangriffe weg

Der kriselnde Internet-Pionier Yahoo hat die im vergangenen Jahr bekanntgewordenen massiven Hackerangriffe finanziell gut verkraftet. Für das abgelaufene Quartal gab der US-Konzern einen unerwartet hohen Gewinn und einen überraschend deutlichen Umsatzanstieg bekannt.

SAP hebt Wachstumsziele leicht an

Der Softwarekonzern SAP traut sich dank weiterhin robuster Nachfrage nach Cloud-Produkten bis 2020 etwas mehr Umsatz und Gewinn zu. Das Gewinnziel werde aber nicht stärker erhöht, da der Dax-Konzern in den kommenden Jahren noch viel in das Cloud-Geschäft investieren wolle.

IBM kann Umsatzschwund nicht stoppen

Der weltgrößte IT-Dienstleister IBM kann seinen Umsatzschwund nicht aufhalten. Das Geschäft von IBM schrumpft seit mehr als vier Jahren.

Zalando erstmals mit Milliardenumsatz im Quartal

Europas größter Online-Modehändler Zalando hat erstmals in einem Quartal die Milliarden-Umsatzgrenze geknackt - und dennoch die Anleger enttäuscht.

Nike verdient überraschend viel

Hohe Wachstumsraten in China haben dem weltgrößten Sportbekleidungshersteller Nike einen Gewinnschub beschert. Im zweiten Geschäftsquartal bis Ende November legte der Überschuss im Vorjahresvergleich um gut sieben Prozent auf 842 Millionen Dollar zu.

Digitalgeschäft beschert Springer unerwartet viel Gewinn

Axel Springer hat im dritten Quartal dank des boomenden Geschäfts mit Kleinanzeigen im Internet den Gewinn wieder spürbar gesteigert. Das Betriebsergebnis (Ebitda) kletterte zwischen Juli und September binnen Jahresfrist um 13 Prozent auf 146 Millionen Euro.

Schifffahrtskrise: Gewinn von Branchenprimus Maersk bricht ein

Die anhaltende Schifffahrtskrise hat Branchenprimus Moeller-Maersk einen Gewinneinbruch eingebrockt. Die weltgrößte Container-Reederei gab am Mittwoch einen Rückgang des Nettoergebnisses um 44 Prozent auf 438 Millionen Dollar bekannt.

Amazon verdreifacht Quartalsgewinn

Der Online-Riese Amazon hat seinen Quartalsgewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdreifacht.

Analyse: Gewinn- und Umsatzwarnungen deutscher Unternehmen auf „Rekordhoch“

Immer mehr deutsche Unternehmen müssen nach Angaben der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young ihre Gewinn- oder Umsatzprognosen nach unten korrigieren. Als Gründe nannte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die „aktuellen wirtschaftlichen und politischen Turbulenzen“. Auch der starke Euro macht ihnen zu schaffen.