Alle Artikel zu:

Großbritannien

Mittelstand wegen Brexit in Sorge

Großbritannien verschärft im Poker mit der EU die Gangart / Deutsche Wirtschaft ist beunruhigt

BMW-Einkaufschef: Zulieferer müssen sich mit uns ins E-Zeitalter bewegen

Der Autobauer BMW setzt beim Schwenk hin zur Elektromobilität auf wandlungsfähige Zulieferer.

Studie: Brexit belastet Lieferketten deutscher Wirtschaft

Vorleistungen für Chemie und Autoindustrie / Zusammenarbeit mit Großbritannien gefährdet

Großbritannien wichtig für den Mittelstand

Im Jahr 2016 war Großbritannien der zweitwichtigste Handelspartner Deutschland innerhalb Europas. Wie sich dies nach dem Austritt aus der EU gestalten wird, ist noch ungewiss.

EU unterschätzt die Tücken des Brexit

Die Strategie der EU für den Austritt Großbritanniens birgt Risiken, wenn es keine Einsicht gibt.

Deutschland ist Großbritannien bei Robotern klar überlegen

Während die Investitionen für Robotik weltweit rasant steigen, sind Industrieroboter in Großbritannien sogar rückläufig.

China legt Fundament für Infrastruktur-Projekte in den USA

China will den USA besseren Marktzugang für Investitionen in den chinesischen Finanzsektor anbieten und könnte dafür in die US-Infrastruktur einzahlen.

Brexit – ein gesellschaftliches Problem

Wie EU-Bürger um ein Bleiberecht in Großbritannien kämpfen müssen.

Vor Brexit: Inflation in Großbritannien steigt

In Großbritannien sind die Preise vor dem anstehenden EU-Austrittsantrag so stark gestiegen wie seit September 2013 nicht mehr.

Deutsche Staatsbürgerschaft: Zahl der britischen Anträge steigt

Die Zahl der Briten, die nach der Brexit-Entscheidung die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen, steigt.

Britisches Parlament verabschiedet Brexit-Gesetz

Das britische Parlament hat am Montag das Brexit-Gesetz verabschiedet. Damit ist der Weg für Premierministerin Theresa May frei, den Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union zu erklären.

Trump und Brexit machen Mittelstand noch keine Angst

Drohende Handelsbeschränkungen der USA und der geplante EU-Austritt Großbritanniens jagen dem deutschen Mittelstand noch keine Angst ein. Kleine und mittelgroße Firmen, die das Rückgrat von Europas größter Volkswirtschaft bilden, machen derzeit so gute Geschäfte wie nie und glauben an eine Fortsetzung des Aufschwungs.

Nachfrage nach britischen Autos steigt trotz EU-Austritt

Autobauer aus Großbritannien sind weltweit begehrt. Besonders die Premium-Modelle steigern die Exportquote der Briten.

Freihandel: Großbritannien stoppt Regulierung durch die EU

Der anstehende Austritt Großbritanniens aus der EU trifft insbesondere den unflexiblen Arbeitsmarkt in Europa hart.

Deutsche Firmen legen Investitionen in Großbritannien auf Eis

Der anvisierte EU-Austritt Großbritanniens lässt laut dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) viele deutsche Firmen bei Investitionen in dem Land zögern. Es gibt kaum Neuinvestitionen.

Theresa May will Unternehmenssteuern senken

Premierministerin May will mit niedrigeren Unternehmenssteuern den negativen Folgen des Brexit-Votums gegensteuern - Finanzminister Schäuble findet das gar nicht gut.

Britische Firmen fahren Produktion weiter zurück

Die britischen Firmen haben im September überraschend ihre Produktion gedrosselt.

Schweiz könnte Verhandlungen der EU mit Großbritannien beeinflussen

Vieles spricht dafür, dass das Verhältnis des Landes zur EU als Blaupause für den Brexit dienen wird.

Britisches Finanzministerium warnt vor Brexit-Folgen

Das britische Finanzministerium hat vor erheblichen Kosten gewarnt, sollte Großbritannien infolge des Brexit-Votums aus dem Europäischen Binnenmarkt ausscheiden.

Briten warnen EU vor Aufbau einer europäischen Armee

Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon hat seine EU-Kollegen davor gewarnt, mit einer vertieften europäischen Zusammenarbeit der Nato Konkurrenz zu machen.