Alle Artikel zu:

Hus

Zahl der Ehec-Patienten in NRW sinkt

In NRW sind weniger Ehec-Patienten in den Kliniken gemeldet, die Zahl der schweren HUS-Erkrankunge ist seit letzter Woche jedoch weiter gestiegen. Für genesene Patienten liegt noch keine Zahl vor.

Mehr schwere Ehec-Fälle in NRW – Ministerium hat keinen Überblick über bereits entlassene Patienten

In Nordrhein-Westfalen sind aufgrund einer Ehec-Infektion 84 Personen schwer erkrankt. Das sind zwei Personen mehr als am Freitag.

359 Ehec-Fälle in NRW

Die Zahl der Ehec-Erkrankungen in NRW steigt weiter. Auch die Fälle der besonders gefährlichen Folgeerkrankung HUS sind in den letzten Tagen gestiegen.

Zahl der Ehec-Patienten in NRW steigt

Von Dienstag auf Mittwoch wurden in NRW 20 neue Ehec-Fälle bestätigt, meldete das Gesundheitsministerium in Düsseldorf.

Ehec: Mehr Erkrankungen in Baden-Württemberg

Die Zahl der Infektionen stieg seit Beginn der Woche an, bis jetzt sind 92 Personen in Baden-Württemberg offiziell mit Ehec infiziert. Auf einen Infektionsherd in Badem-Württemberg gibt es allerdings keinen Hinweis.

Ehec: Kliniken vernetzen sich

Deutsche Kliniken richten ein Register aller Ehec-Erkrankungen ein, um einen transparenten Überblick über die Behandlungsergebnisse zu bekommen. Die Datenbank soll auch bei der Suche nach dem Erreger helfen.

Ehec-Gefahr auch durch Auberginen

Vorsicht ist geboten, aber Panik nicht angebracht, sagt die Deutsche Ärztekammer. Durch das Befolgen einfacher Regeln kann eine Infektion abgehalten werden.