Alle Artikel zu:

Indien

Mittelstand gut aufgestellt, verschenkt aber viel Potential

Die deutsche Exportwirtschaft stellt viele unverzichtbare Güter her / Indien und China finden kaum Beachtung

Indien-Probleme brocken Vodafone Milliarden-Verlust ein

Vodafone rutscht wegen einer Milliarden-Abschreibung in Indien tiefer in die roten Zahlen. In Deutschland verdiente Vodafone jedoch dank eines Tritts auf die Kostenbremse und neuer Kunden mehr Geld.

Amazon zieht Fußmatte mit Indiens Flagge zurück

Der Online-Händler Amazon hat nach Drohungen des indischen Außenministeriums eine Fußmatte mit dem Aufdruck der Nationalflagge des Landes aus dem Programm genommen.

Hohe Nachfrage treibt Goldpreis auf Vier-Wochen-Hoch

Gold ist wieder begehrt unter Anlegern. Insbesondere die Nachfrage aus Asien trieb den Goldpreis nach oben.

Indien wird zum wichtigsten Smartphone-Markt

Nokia hat ein Smartphone für knapp 30 Euro vorgestellt. Das Handy kann nicht viel, soll jedoch Nokia wieder etablieren.

Nach Kaschmir-Protesten: Dutzende drohen zu erblinden

Nach propakistanischen Protesten in der indischen Region Kaschmir berichten Ärzte von einer großen Zahl schwerer Augenverletzungen. Sie drohen zu erblinden. Bei Protesten feuerten die indischen Einsatzkräfte mit Gummigeschossen und gingen hart gegen die Demonstranten vor.

Indischer Stahlkonzern Tata will bei ThyssenKrupp einsteigen

Der indische Konzern Tata Steel ist offenbar an der europäischen Stahlsparte von ThyssenKrupp interessiert. Diskutiert werde eine Beteiligung in einem Joint Venture. Die Aussicht auf eine Konsolidierung der Branche trieb den Aktienkurs von ThyssenKrupp in die Höhe.

Indischer Autobauer Tata bekommt deutschen Chef

Der größte indische Autobauer Tata Motors bekommt einen deutschen Chef. Der frühere Airbus -Vorstand Günter Butschek werde den Posten zum 15. Februar antreten, kündigte das Unternehmen am Montag an. Die Vorstandsposition war seit dem Tod des Vorgängers Karl Slym vor...

Ölpreise sinken auf Zwölf-Jahres-Tief

Die Ölpreise sind auch am Dienstagmorgen erneut gefallen. Brent verbilligte sich zwischenzeitlich um 3,6 Prozent gegenüber dem Vortag. Die Rohölpreise haben mittlerweile fast die 30-Dollar-Grenze erreicht.

Preissturz: Rohöl in Indien billiger als Mineralwasser

Brent-Preis steuert erneut auf 12-Jahres-Tief zu. In Indien kostete ein Barrel zuletzt 29,24 US-Dollar. Das entspricht etwa 17 Euro-Cent pro Liter. Ein Liter Mineralwasser kostet derzeit rund 21 Euro-Cent.

Gericht verbietet Zulassung großer Diesel-Wagen in Neu Delhi

Die Luftverschmutzung in Neu Delhi ist drastisch gestiegen. Deshalb dürfen in den kommenden Monaten keine großen Diesel-Fahrzeuge in Neu-Delhi zugelassen werden. Neben BMW sind auch Toyota und andere Hersteller davon betroffen.

Indische Millionenstadt unter Wasser – Tausende Fabriken dicht

Starke Regenfälle haben das Leben im indische Bundesstaat Nadu lahmgelegt. Hunderttausende Menschen mussten evakuiert werden. Autohersteller wie Daimler und Ford schlossen ihre Fabriken.

Indien: Industrieländer müssen Verantwortung für Klimawandel übernehmen

Indiens Premier Modi appelliert zu Beginn des Klimagipfels an die Industriestaaten und ihre Verantwortung für den Klimawandel. Diese müssten mehr Verantwortung übernehmen und die restliche Kohle, die noch verbrannt werden dürfte, den nicht so weit entwickelten Ländern überlassen. Neue Technologien seien für die Länder oft keine Alternative.

Welthandel: Rückgang bei Export und Import in Schwellenländern

In den Schwellenländern gehen sowohl die Export- als auch die Importquoten zurück. In Indien lag der Export-Rückgang im September im Vergleich zum Vormonat bei 25 Prozent. Damit brach die Exportquote den zehnten Monat in Folge ein. Das bereitet auch Europa Probleme.

Siemens fordert Finanzierungshilfe für Exporte

Für Vergabe großer Infrastrukturprojekte im Ausland sei immer mehr die Frage der Finanzierung ausschlaggebend. Hier müsste die Bundesregierung den deutschen Unternehmen mehr helfen, schließlich bilde der Export das Rückgrat der Wirtschaft, so Siemens-Chef Joa Kaeser.

Deutsche Wirtschaft schaut nach Indien

Deutschlands Firmen setzen auf gute Geschäfte in Indien und wollen dort mehr investieren. Am Sonntag startete Merkel eine mehrtägige Reise in das Land. Der deutsch-indische Handel lag 2014 bei 15,9 Milliarden Euro.

Krise in Asien: Indien senkt Leitzins, Kurse auf Talfahrt

Die indische Zentralbank hat den Leitzins überraschend auf den niedrigsten Stand seit vier Jahren gesenkt. Damit soll die schwächelnde Wirtschaft unterstützt werden. Unterdessen bereitet neben Indien auch die anhaltende Schwäche der chinesischen Wirtschaft den Anlegern in Asien Sorgen.

China und Indien bremsen Asiens Wachstum

In ihrem neuen Bericht korrigiert die Asian Development Bank den Ausblick für Asiens Wachstum nach unten. Die Hauptursachen sind dafür die beiden Exportriesen China und Indien. Denn deren produktive Möglichkeiten steigen schneller als die Nachfrage im Ausland.

Indien: Deutsche Unternehmen kommen nicht an öffentliche Aufträge

Die Bedingungen für deutsche Firmen auf dem indischen Markt müssen Angela Merkel zufolge verbessert werden. Deutsche Unternehmen werden benachteiligt. Der Zugang zu öffentlichen Aufträgen und Lizenzen ist mühselig. Doch Indiens Regierung wehrt sich gegen ein schnelles Freihandelsabkommen.

Maschinenbauer nutzen Indien-Boom für Absatz-Steigerung

Die Wirtschaft in Indien wird in den nächsten Jahren so stark wachsen wie in kaum einem anderen Land. Die von Ministerpräsident Narendra Modi angekündigten Wirtschaftsreformen erleichtern Mittelständlern aus Deutschland den Markteinstieg. Vor allem Maschinen werden benötigt. Doch noch fehlt die nötige Infrastruktur: Es fehlt an Straßen, Häfen, Schienen und Kraftwerken.