Alle Artikel zu:

Ingenieure

Ingenieur gesucht – mit oder ohne Zertifikatsstempel

Die optimale Besetzung leerer Stellen erfordert großen Aufwand und viel Zeit von Personalberatern.

Deutscher Wirtschaft fehlen 237.500 Techniker und Ingenieure

Wer naturwissenschaftlich oder technisch ausgebildet ist, hat in Deutschland wesentlich bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Menschen mit anderen Qualifikationen. Das gilt auch für Zuwanderer.

Autozulieferer Bosch plant weltweit 12.000 neue Stellen

Bosch sucht in diesem Jahr 12.000 Maschinenbauer, Ingenieure und IT-Experten. Das sind 3.000 Stellen mehr als im vergangenen Jahr. Der Autozulieferer investiert in die Technik zum automatisierten Fahren und in die Digitalisierung der Industrie. In Deutschland entstehen 1.200 neue Stellen.

ThinkTank: Mittelstand soll Sprach-Förderung von spanischen Fachkräften zahlen

Ingenieure aus Spanien können auch dem Fachkräftemangel im deutschen Mittelstand entgegenwirken. Die Qualifikation der Spanier sei mit der der Deutschen vergleichbar, sagt der Think Tank BDU. Für eine erfolgreiche Integration sollen Unternehmen aber selbst die Kosten für eine Sprachförderung ihrer Fachkräfte übernehmen.

3D-Druck für den Mittelstand: „Wie weit können Sie denken?“

Das additive Herstellungsverfahren (3D-Druck) wird die Produktionstechnik revolutionieren. Ab einer Stückzahl von 200 ist das Verfahren für handgroße Teile schon rentabel. Die einzige Grenze ist die eigene Vorstellungskraft. Ingenieure und Mittelständler müssen ihr Fach und ihr Geschäft neu erlernen und sich fragen: Wozu möchte ich diese Technik in meinem Unternehmen verwenden?

Rote Zahlen: Siemens streicht hunderte Jobs im Bahngeschäft

Im Bahngeschäft des Siemens-Konzerns sollen mehrere hundert Manager, Ingenieure und Kundenbetreuer entlassen werden. Verspätungen bei Großprojekten wie dem neuen ICE hatten zu roten Zahlen geführt.

Siemens-Chef Löscher muss gehen

Siemens entlässt den Vorstandschef Peter Löscher. Das Problem liegt jedoch tiefer: Der Konzern wird nicht mehr unternehmerisch geführt. Seine Eigentümer sind Investoren, die sich gerne von eitlen Managern das Blaue vom Himmel versprechen lassen. So blühen Intrigen, Geldgier und Machtspiele. Die klassische Ingenieurs-Kunst von Siemens hat an der Unternehmens-Spitze keine Stimme mehr.

Mangel an Ingenieuren steigt

Es werden immer mehr Ingenieure gebraucht. Im Juni erreichte die Ingenieurslücke ihren Höchststand seit den Aufzeichnungen über den Beschäftigungsmarkt für Ingenieure.