Alle Artikel zu:

Kapitalmarkt

Österreich öffnet Börsen für den Mittelstand

Die Bundesregierung plant eine Reihe von Gesetzesänderungen zur Stärkung des Kapitalmarkts.

Hedgefonds will Credit-Suisse-Beteiligung verzehnfachen

RBR Capital: „Kaum Synergien zwischen Investmentbanking und Vermögensverwaltung“

Verhaltene Gründer: Finanz-Start-ups wachsen langsamer

Die Wachstumsrate lag 2016 bei 40 Prozent.

EZB bringt Regeln für FinTech-Zulassung auf den Weg

Bankaufseher wollen Überwachung / Neuer Leitfaden für die Zulassung von FinTechs

Gewinn der Deutschen Bank halbierte sich

Der Gewinn der Deutschen Bank hat sich im ersten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum halbiert. Unter dem Strich standen von Januar bis März 214 Millionen Euro. Zu Jahresbeginn 2015 waren es 544 Millionen Euro.

Bund leiht sich 2016 mehr Geld von Investoren

Zur Finanzierung des Bundeshaushalts und der Sondervermögen will der Bund im kommenden Jahr mehr Geld am Kapital- und Geldmarkt einsammeln. Insgesamt ist die Aufnahme von bis zu 214 Milliarden Euro geplant.

Krise in der Energiebranche: RWE kündigt Aufspaltung an

Deutschlands zweitgrößter Versorger RWE plant eine Aufspaltung des Konzerns in zwei Teile. Der Vorstand habe beschlossen, die Geschäftsfelder erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb in einer neuen Tochtergesellschaft zu bündeln.

Zinsdruck: Ergo trennt sich von klassischer Lebensversicherung

Die klassische Lebensversicherung ist für die Ergo nicht mehr lukrativ. Die andauernde Niedrigzinspolitik der EZB könne nicht einfach so aufgefangen werden. Man wolle sich auf profitablere Angebote konzentrieren.

Deutsche Börse startet neue Plattform für Startups und Investoren

Die Deutsche Börse hat angekündigt, eine vorbörsliche Plattform für Startups und Investoren zu eröffnen. Das Projekt soll im Sommer beginnen. Die Bundesregierung hatte zuvor die Schaffung eines neuen Börsensegments gefordert, um jungen IT-Unternehmen den Zugang zum Kapitalmarkt zu erleichtern.

EU weitet Sanktionsliste gegen Russland aus

Die EU verhängt gegen 15 Russen und Ukrainer ein EInreiseverbot sowie Kontosperrungen. Damit soll das Umfeld Putins entscheidend geschwächt werden. Auf der Liste sind erstmals auch Unternehmen und Institutionen.

Österreichs Jungunternehmer fordern Reformen

Die Grundstimmung bei jungen Selbstständigen ist im Keller. Seit dem Ausbruch der Wirtschaftskrise haben sich die Rahmenbedingungen für Gründer in Österreich wenig verändert. Der Verband Junge Wirtschaft fordert daher ein Einschreiten von der Regierung. Die Entscheidungsträger müssten „unternehmerischer“ denken.

China kämpft mit Öffnung der Kapitalmärkte gegen Kapitalflucht

Die Chinesen stemmen sich mit allen Mitteln gegen ein Abflauen des Wachstums. Nun soll das Land für ausländische Investoren noch attraktiver werden.

Frankreich-Auktion: Ziele trotz mäßiger Nachfrage erreicht

Trotz der der anhaltenden Diskussion über das Triple A konnte Frankreich in der ersten Auktion des Jahres fast acht Milliarden Euro Kapital aufnehmen. Die Zinsen stiegen leicht an.

Familienunternehmen trauen Kapitalmarkt noch nicht

Um mehr Unabhängigkeit von Banken zu erreichen und Wachstum zu finanzieren, wird der Kapitalmarkt für Familienunternehmen attraktiver - doch die Familienunternehmer haben sehr spezielle Ansprüche.