Alle Artikel zu:

Niederlande

Wahl in den Niederlanden: Ministerpräsident Rutte muss um Regierung bangen

Bei der Parlamentswahl in den Niederlanden hat die Partei des Ministerpräsidenten Mark Rutte etliche Stimmen verloren.

Türkei: Streit mit Europa spitzt sich zu

Im Streit mit den Niederlanden hat die türkische Regierung mit scharfen diplomatischen Strafmaßnahmen nachgelegt.

Dijsselbloem will unerwünschte Firmenübernahmen verhindern

Die Niederlande wollen ihre Konzern vor unerwünschten Übernahmen schützen.

Milliarden-Offerte in niederländischer Versicherungsbranche

Der nach Börsenwert größte Versicherer NN Group will für den kleineren Rivalen Delta Lloyd 2,4 Milliarden Euro zahlen.

Verfassungsexperte: Volksabstimmungen gefährden EU-Politik

Nach der Ablehnung des EU-Handelsabkommens mit der Ukraine in den Niederlanden ist die Aufregung in Europa groß. Denn trotz geringer Wahlbeteiligung könnten die niederländischen EU-Gegner mit dem Ergebnis des Referendums dafür sorgen, dass die Annäherung der wirtschaftlich und politisch schwer angeschlagenen Ukraine an die EU verzögert wird. Politiker von Union und SPD sehen darin ein grundsätzliches Problem.

BASF will mit Niederländern recycelbaren Kunststoff entwickeln

BASF hat angekündigt, mit der niederländischen Chemiefirma Avantium ein Gemeinschaftsunternehmen zu gründen. Zusammen wolle man ein neues recycelbares Plastikprodukt herstellen. Sitz des Joint Ventures werde Amsterdam.

Deutsche Exporteure zieht es in die Niederlande

Neben Frankreich und China sind vor allem im Handel mit den Niederlanden noch große Wachstumspotentiale. Etwa ein Drittel der deutschen Unternehmen setzt auf den niederländischen Markt. Vor allem die Chemiebranche, die Maschinenbauer, aber auch die Automobilindustrie und die Lebensmittelbranche finden einen guten Absatz.

Niederlande: Fast ein Tag Funkpause bei T-Mobile

Das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom in den Niederlanden ist für knapp einen Tag zusammengebrochen. Schuld ist offenbar ein Software-Fehler Die Störungen betrafen sowohl Handy-Telefonate als auch den Zugriff auf das Internet.

Niederlande setzen auf Plastikmüll für Straßenbau

Plastikmüll aus den Ozeanen will ein niederländischer Bauunternehmer nutzen. Er will damit Straßen bauen. Diese sollen dadurch leichter, stabiler und günstiger sein als Asphalt.

Solar-Auto produziert mehr Energie als es verbraucht

Niederländische Studenten haben ein Solar-Auto entwickelt, das mehr Energie produziert als es verbraucht. Das Stella Lux hat eine Reichweite von über 1000 Kilometern und kann überschüssige Energie automatisiert ins heimische Strom-Netz einspeisen. Die Entwickler suchen nun via Crowd-Funding nach Investoren für den Protypen.

Bio-Zement: Bakterien reparieren Risse im Beton

Eine Zement-Mischung mit Bakterien macht Beton stabiler und langlebiger: Die Mikroorganismen überleben Jahrhunderte im Beton und reparieren Risse mit Kalk. Der niederländische Entwickler ist für den europäischen Erfinderpreis nominiert.

Schwerer Systemfehler: Drei von vier Unternehmen haben kein schnelles Internet

Nur jedes vierte deutsche Unternehmen verfügt über schnelles Internet. Der Systemfehler liegt in der veralteten Infrastruktur. Deutschland liegt im europäischen Vergleich nur im Mittelfeld. In Dänemark, den Niederlanden und Belgien hat fast jedes zweite Unternehmen Zugang zur Datenautobahn. Deutsche Online-Händler werden vom Rest der Welt abgehängt.

Hacker greifen niederländischen Chipausrüster ASML an

Bei einem Hackerangriff auf den niederländischen Chiphersteller ASML konnten Datendiebe die Sicherheitsvorkehrungen umgehen. Noch vor wenigen Tagen deckten die europäischen Behörden für IT-Sicherheit ein großes Bot-Netzwerk auf. Dennoch können die Polizeibehörden Cyberkriminalität nicht entscheidend eindämmen.

Deutschland fällt als Standort für Unternehmen zurück

Deutschland ist kein guter Standort für Unternehmen. Die Steuerbelastung, die schlechte Infrastruktur und die ausufernde Bürokratie haben sich in neun Jahren nicht verbessert. Deutschland rangiert in Europa nur auf Platz zwölf, hinter Österreich und vor Polen. Italien, Frankreich und Spanien gehören zu den Schlusslichtern für Unternehmen.

EU bereitet sich auf Massenverkehr mit Flugautos vor

Ein EU-Projekt testet die Umsetzbarkeit von automatisierten Personal-Fliegern, die Autos im Stadtverkehr ersetzen sollen. Mit Mini-Helikoptern sollen Verkehrsstaus gemindert und der Luftraum als Transportweg genutzt werden. Ein internationales Team entwirft bereits Vorfahrts- und Versicherungsregeln.

Schäuble kritisiert Steuer-Flucht deutscher Konzerne

Finanzminister Schäuble hat die Steuerflucht deutscher Konzerne scharf kritisiert. Vor allem jene Unternehmen, die in Luxemburg Steuern sparen würden, seien das „Who's Who der deutschen Wirtschaft“. Der moralische Schaden sei enorm.

Aldi Süd: Eier könnten wegen Vogelgrippe knapp werden

Die Vogelgrippe könnte das Angebot von Eiern im Süden Deutschlands erheblich beeinflussen. Aldi Süd hat eine Warnung herausgegeben, dass der Bestand aufgrund einer Liefersperre in den Aldi-Filialen knapp werden könnte. Deutschland bezieht die meisten Eier aus den Niederlanden. Dort müssen jedoch nach einem Ausbruch der Vogelgrippe 150.000 Legehennen getötet werden.

Vogel-Grippe: Niederlande stellen Geflügel-Produzenten unter Quarantäne

Aufgrund der Vogel-Grippe des Typs H5N8 mussten in den Niederlanden 150.000 Tiere getötet werden, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. 16 Geflügelbetriebe wurden unter eine eine 30-tägige Quarantäne gestellt.

MH17: Niederländischer Premier Rutte warnt vor „zu schnellen Schlussfolgerungen“

Für die niederländische Presse ist klar, dass MH17 mit einer Flugabwehr-Rakete abgeschossen wurde. Der niederländische Premier warnt nach dem ersten Zwischenbericht allerdings davor, „zu schnelle Schlüsse“ zu ziehen. Ein endgültiger Bericht soll erst in einem Jahr vorliegen.

MH17: Malaysia schickt Experten erneut zur Absturzstelle

Für Malaysia wirft der Zwischenbericht der Niederländer weitere Fragen auf. Ein Untersuchungsteam ist erneut an die Absturzstelle in der Ostukraine geschickt worden. Dort soll es Beweise sammeln, die einem Gericht vorgelegt werden können.