Alle Artikel zu:

Plastik

Frankreich verbietet Verkauf von Plastik-Besteck

Frankreich verbietet den Verkauf von Plastikgeschirr und -besteck ab dem Jahr 2020. Ein entsprechendes Gesetz wurde verabschiedet, um die Umwelt zu schonen.

Algen sollen Plastik ersetzen

Algen werden für die Wirtschaft und die Wissenschaft zunehmend interessanter. Neben Anwendungen im Bereich der Weltraumforschung und der Ernährung könnten auch die Verpackungsfirmen bald ein größeres Interesse anmelden.

Statt Rohöl: Plastik aus Erdgas

In jedem nahezu jedem Plastikgegenstand steckt heute Rohöl. Die Produktion ist aufwendig und Öl ist kostbar. Aus diesem Grund hat ein Niederländer nun ein Verfahren für die ressourcenschonendere Herstellung von Plastik vorgestellt. Aus Erdgas gewinn er das gasförmige Ethen, das Grundstoff zahlreicher Kunststoffe wie Polyethylen und PVC ist.

Niederlande setzen auf Plastikmüll für Straßenbau

Plastikmüll aus den Ozeanen will ein niederländischer Bauunternehmer nutzen. Er will damit Straßen bauen. Diese sollen dadurch leichter, stabiler und günstiger sein als Asphalt.

Bio-Revolution ersetzt Erdölprodukte

Plastik aus Traubenzucker, Gummi aus Pusteblumen: Biokunststoffe sind auf dem Vormarsch. Sie können Erdöl als Rohstoff ersetzen und sind biologisch abbaubar. Die weltweite Produktion von Bio-Kunststoffen wird sich in den nächsten zwei Jahren vervierfachen.

Noch zu teuer: Bio-Kunststoff wartet auf Durchbruch am Markt

Bio-Kunststoffe sind noch zu teuer, um erdölbasierten Kunststoff zu ersetzen. Außerdem besitzen sie noch so gut wie keinen Mehrwert. Doch die Technik setzt sich am Markt durch: Eine Daimler-Motorhaube aus Biokunststoff ist bereits umweltfreundlicher in der Herstellung, hitzebeständiger und leichter als herkömmliche Motorabdeckungen.

Gummi aus Pusteblumen: Chemie-Unternehmen erfinden Rohstoffe aus Biomasse

Künftig wird Plastik aus Pflanzen hergestellt. Biokunststoffe sind auf dem Vormarsch, denn sie können Erdöl als Rohstoff ersetzen und sind biologisch abbaubar. Chemie-Firmen entwickeln neue Basissubstanzen aus nachwachsenden Rohstoffen. Das eröffnet ganz neue Produktionsverfahren.

Plastiktüten: Aus Abfall und Wärme wird Hightech

Australische Forscher geben Plastiktüten ein zweites Leben als Baustein für hochsensible Elektronik. Der Recyclingprozess verläuft so, dass keine neuen Giftstoffe entstehen.

16-Jährige verwandelt Bananenschalen in Plastik

Eine türkische Schülerin hat eine Methode entwickelt, mit deren Hilfe Bananenschalen zu Kunststoff verarbeitet werden können. Die Gewinnung von Plastik aus organischen Abfallstoffen könnte eine Alternative zur petrochemischen Herstellung werden.

Industrie: Kunststoff aus Sojabohnen spart Erdöl

Mit Hilfe von Bakterien kann aus den Überresten von Sojabohnen Bernsteinsäure gewonnen werden. Diese ist Ausgangsbasis für zahlreiche petrochemische Endprodukte.