Alle Artikel zu:

Rechtsstreit

Takata-Rechtsstreit: BMW erzielt millionenschweren Vergleich

Im Rechtstreit um defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata haben sich BMW und drei weitere Autobauer in den USA auf einen Vergleich mit Sammelklägern verständigt. Mit der Einigung ist kein Schuldeingeständnis der Autobauer verbunden.

Apple und Google zahlen 415 Millionen wegen Abwerbe-Streit

Die US-Technologiefirmen Apple, Google, Adobe und Intel müssen in einem Rechtsstreit 415 Millionen Dollar zahlen. Tausende Angestellte hatten geklagt: Die Geschäftsführungen hatten sich untereinander abgesprochen, gegenseitig keine Arbeitskräfte abzuwerben.

Bund droht Toll-Collect mit Rückzahlungs-Forderungen in Millardenhöhe

Der Bund droht den Toll Collect-Betreibern Daimler und Telekom damit, über Jahre gezahlte Milliarden-Vergütungen zurückzufordern. Trotz Aufforderung eines Schiedsgerichts wollen die Maut-Betreiber nicht nachweisen, welche Leistungen sie sich im Detail vom Bund vergüten lassen. Den Vertrag mit Toll Collect will Verkehrsminister Dobrindt dennoch verlängern.

US-Gericht: Samsung muss Apple Schadenersatz zahlen

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung muss seinem US-Konkurrenten Apple wegen Patentverletzungen 119,6 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen. Dies entschied ein US-Geschworenengericht am Freitag im kalifornischen San Jose.