Alle Artikel zu:

Sicherheit

Steinmeier sorgt sich um Sicherheit in Europa

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD fordert eine neue Rüstungskontrolle.

Bundesregierung: Bürger sollen Lebensmittel und Bargeld bunkern

Die Bundesregierung fordert die Bürger auf, einen Lebensmittelvorrat für zehn Tage anzulegen. Dies soll für den Krisen-Fall dienen, von dem man nicht weiß, ob es sich um den Ausbruch eines Krieges oder einen Finanz-Crash handelt. Die Bundesregierung sorgt sich auch um die eigene Sicherheit.

US-Gericht zwingt Apple zur Herausgabe von Kundendaten

Apple-Kunden riskieren künftig, dass ihre Daten an das FBI oder andere US-Ermittlungsbehörden weitergegeben werden. Der Konzern ist nervös und fürchtet, von der Regierung gezwungen werden, die Kunden-Daten an die Regierung weiterzuleiten.

Materialfehler: Warnung vor Lenk-Ausfall bei Opel-Kleinwagen

Fehlerhafte Ersatzteile können die Lenkung bei Opel-Kleinwagen beeinträchtigen. Das Kraftfahrt-Bundesamt warnt vor einem möglichen Lenkausfall. Von dem Rückruf betroffen sind die Modelle Opel Corsa D und Opel Adam.

Das Ende von Schengen: Frankreich will Pass-Kontrollen in ganz Europa

Frankreich fordert die Wiedereinführung von Pass-Kontrollen im gesamten Schengen-Raum. Nur so könne sichergestellt werden, dass Syrien-Rückkehrer erfasst werden.

Online-Banking: Betrüger hacken SMS-Tan-Verfahren

Hackerbanden haben dutzende Telekom-Kunden per Online-Banking bestohlen. Die Betrüger verschafften sich die Sim-Karte der Opfer, indem sie sich bei der Telekom als Mobilfunk-Händler ausgaben. Damit überwiesen sie fünfstellige Beträge von den Kundenkonten.

EU-Minister fordern Sicherheitskontrollen für Züge

Die Innen- und Verkehrsminister der EU wollen stärkere Sicherheitsmaßnahmen für den Bahnverkehr. Im Gespräch sind Zusätzliche Personen- und Gepäckkontrollen, Videoüberwachung und Polizeistreifen in Zügen. Anlass für die Forderungen war das versuchte Attentat in einem Hochgeschwindigkeitszug in Frankreich.

Angst vor Hackern: Fiat Chrysler ruft Millionen Autos zurück

Fiat Chrysler ruft in den USA 1,4 Millionen Fahrzeuge zurück. Grund sei eine Schwachstelle in der Software, durch die Hacker das Auto via Internet fernsteuern können. Bei einem Test hatten Hacker so einen Jeep während der Fahrt gekapert und die Kontrolle über Bremsen und Motor übernommen.

IT-Sicherheit: Hirnwellen könnten Passwort ersetzen

Wissenschaftler haben in New York ein mögliches neues Sicherheitssystem entwickelt. Statt normaler Passwörter oder einem Fingerabdruck soll das Gehirn zur Identifizierung genutzt werden. Das menschliche Gehirn reagiert auf bestimmte Begriffe oder Buchstaben von Mensch zu Mensch anders. Diese Reaktion lässt sich nachweisen und könnte als Schlüssel dienen.

Flüssige Rüstung: Kugelsicheres Gel hält Schüsse auf

Ein Körperpanzer aus flüssigem Gel soll Kugeln aufhalten. Die spezielle Flüssigkeit verhärtet sich beim Aufprall eines Geschosses und verhindert so Verletzungen. Die Flüssigkeit soll Schutzwesten leichter, flexibler und stabiler machen.

Elektrik-Probleme: US-Behörde untersucht Sicherheit bei VW

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde prüft die Sicherheit bei Autobauer VW. Wegen möglicher Elektrikprobleme bei den Airbags sei eine vorläufige Untersuchung eingeleitet worden. Rund 30.000 VW-Fahrzeuge vom Typ Passat sind betroffen.

Smart Home-Technik liefert Einbrechern neue Möglichkeiten

Die Vernetzung der Haustechnik kann es Hackern ermöglichen, einfacher in eine Wohnung einzudringen, als jemals zuvor. Sie nutzen Sicherheitslücken gezielt aus. Mit einem Klick wird die Alarmanlage ausgeschaltet und die Haustür geöffnet.

Auf der Überholspur: Sprach-Software nimmt Rücksicht auf Autofahrer

Ein intelligenter Sprachassistent für Autos unterbricht die Sprachausgabe in kritischen Situationen. Der Fahrer wird durch die Technik nicht abgelenkt. Studien belegen, dass Multitasking während des Autofahrens das Risiko eines Unfalls erhöht.

Fahrdienst Uber führt Panik-Funktion ein

Uber will seinen Mitfahr-Service sicherer machen. Die Einführung eines Panic-Buttons ermöglicht es Nutzern, jederzeit die Polizei zu verständigen. Nach dem Update der App können Mitfahrer ihren Standort mit bis zu fünf weiteren Personen teilen. Uber reagiert damit auf einen Vorfall in Indien, bei dem eine Mitfahrerin vom Fahrer vergewaltigt wurde.

Mittelstand arbeitet nicht in der Cloud

Das Speichern von Daten in der Cloud ist für deutsche Unternehmen unattraktiv. Rechtliche Unsicherheiten bei der Nutzung und die Gefahr vor Datendiebstahl sind Gründe dafür. Fast nirgendwo sonst in Europa sind Unternehmen der Technologie gegenüber so skeptisch.

Arbeitsschutz-Bericht: Weniger Unfälle, mehr Krankschreibungen

Die Sicherheit am Arbeitsplatz steigt. Die Zahl der Arbeitsunfälle in Deutschland geht zurück. Auch gab es in 2013 weniger Renteneintritte wegen Berufsunfähigkeit. Die Zahl der Krankschreibungen ist leicht gestiegen.

US-Firma wirft Iran weltweite Hackerangriffe vor

Einer Studie zufolge könnten weltweit Energiekonzerne und Fluggesellschaften Opfer von großangelegten Hackerangriffen aus dem Iran gewesen sein. Die US-Firma Cylane warnt, die Hacker würden ein Risiko für die Weltsicherheitslage darstellen.

Österreicher entwickeln Perso mit integrierter Kreditkarte

Mit dem neuen Personalausweis in Nigeria kann man bald auch einkaufen und Geld abheben. Das österreichische Unternehmen stattet die Ausweis-Karte mit einer Kreditkartenfunktion aus. Der Personalausweis könnte technisch um noch 14 weitere Anwendungen erweitert werden.

Unternehmen drohen Sicherheitslücken beim Einsatz von Apps

60 Prozent der beliebtesten kostenlosen iOS-Apps eignen sich nicht für den Unternehmenseinsatz. Jede fünfte App zeigt auffälliges Verhalten bei der Benutzerüberwachung. App-Entwickler verzichten absichtlich auf Sicherheitsfunktionen.

Neues Bezahlsystem: Apple Wallet will Kreditkarten überflüssig machen

Vor einer Woche wurde Apple Pay angekündigt – eine Variante, um digital in Kaufhäusern zu bezahlen. Nutzer sollen dabei ihr Telefon verwenden anstatt Bargeld oder Kreditkarten. Das Angebot soll mit iPhones und sogar der iWatch funktionieren. Sicherheitsbedenken hat der Konzern keine.