Alle Artikel zu:

Siemens

Airbus, Siemens und Rolls Royce wollen elektrisch fliegen

Ein Verkehrsflugzeug mit einem Elektromotor und drei herkömmlichen Düsentriebwerken soll 2020 zum ersten Testflug starten.

Putin setzt auf enge Wirtschaftskooperation mit Deutschland

Ausbau der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen.

Siemens und Alstom bringen ICE und TGV unter ein Dach

Die Konkurrenten Siemens und Alstom wollen europäische Lösung „aufs Gleis“ bringen.

Siemens verlegt autonome Robotik-Forschung nach China

Siemens verlegt die umsatzstarke Sparte für autonome Robotik nach China. Die chinesische Regierung investiert derzeit Milliarden in die Roboter-Forschung, da das bevölkerungsreiche Land ebenso wie Deutschland vom Demografie-Wandel bedroht wird.

Im Zuge der Digitalisierung: Siemens plant wieder Einschnitte

Der Elektrokonzern Siemens treibt seine Neuausrichtung mit einem weiteren Arbeitsplatzabbau voran.

ABB kauft sich mit österreichischer B&R Wachstum ein

Mit der größten Übernahme seit 2012 will der Schweizer Elektrokonzern ABB den Rückstand auf den Industrieautomations-Platzhirsch Siemens verkürzen. Das Zürcher Unternehmen übernimmt den österreichischen Steuerungshersteller Bernecker & Rainer (B&R) mit einem Umsatz von gut 600 Millionen Dollar.

Siemens: E.ON-Finanzchef Sen steht vor Rückkehr

E.ON -Finanzchef Michael Sen steht nach nur rund anderthalb Jahren vor einer Rückkehr zu Siemens.

Siemens macht Milliarden-Deal mit US-Softwarekonzern

Siemens arbeitet an einem Image-Wechsel. Die Übernahme des Konzerns Mentor Graphics soll für das deutsche Unternehmen den Software-Bereich erschließen.

Siemens plant nächsten Milliardenzukauf

Siemens-Chef Kaeser treibt die Neuausrichtung des Konzerns voran: Ein Milliarden-Zukauf in den USA soll das zukunftsträchtige Geschäftsfeld digitale Fabrik stärken.

Siemens schaltet beim Wachstum einen Gang zurück

Das Jahr lief rund für Siemens - aber der Blick nach vorn fällt erwartungsgemäß vorsichtiger aus. Mit der Medizintechnik soll nun eines der Zugpferde des Konzerns an die Börse.

Explosions-Gefahr: Gasherde der Marke Bosch und Siemens betroffen

Der Hausgerätehersteller BSH hat eine Reperaturaktion gestartet. Betroffen sind Gasherde der Marke Bosch und Siemens aus den Produktionsjahren 2009 bis 2011.

Siemens liefert erste Gasturbine in den Iran

Siemens hat die erste von 20 Gasturbinen an den Iran geliefert. Der Handel ist Teil eines langfristigen Vertrags mit einem staatlichen Energieversorger.

Siemens will fünf Milliarden Euro in Argentinien investieren

Siemens will kräftig in Argentinien investieren - es geht um fünf Milliarden Euro. Konzernchef Kaeser kündigt in Buenos Aires die Schaffung tausender Jobs an.

Tausende protestieren gegen Jobabbau bei Siemens

Mehrere tausend Siemens -Beschäftigte haben am Mittwoch gegen den geplanten Stellenabbau von Konzernchef Joe Kaeser protestiert. An den fränkischen Standorten Nürnberg und Bad Neustadt sowie im niederbayerischen Ruhstorf veranschlagte die IG Metall die Zahl der Teilnehmer an dem gemeinsamen Aktionstag auf rund 5000 Menschen.

Siemens scheitert mit Putschversuch gegen Osram-Chef

Der Versuch von Siemens, den Chef der Eeinstigen Tochterfirma Osram zu stürzen ist vorerst gescheitert. Auf der Hauptversammlung sprachen sich gut 70,68 Prozent der Stimmen für eine Entlastung des Managers Olaf Berlien aus. Ein Siemens-Vertreter hatte zuvor angekündigt, Berlien die symbolisch wichtige Entlastung wegen Meinungsverschiedenheiten über Osrams Neuausrichtung zu verweigern.

Milliarden-Übernahme: Siemens kauft US-Softwarefirma

Siemens will die amerikanische Softwarefirma CD-adapco übernehmen. Das Unternehmen stellt Programme für den Maschinenbau her und soll eine Milliarde Dollar kosten. Mit dem US-Zukauf will Siemens sich besser gegen den US-Rivalen General Electrics positionieren.

Siemens stellt hunderte Forscher in China und Deutschland ein

Siemens will bis Ende September rund 300 Millionen Euro mehr für Innovationen ausgeben. Davon sollen allein in China 300 neue Forschungs-Stellen geschaffen werden. In Deutschland sind 100 neue Stellen vorgesehen.

Energieersparnis in Produktionsanlagen durch heißen Dampf

Siemens hat eine Anlage entwickelt, mit der heißer Dampf aus Abgasen gewonnen werden kann. Lichtbogenöfen können somit einen Teil ihrer Produktionsenergie selbst erzeugen. Die Technik hat ein Einsparpotenzial von 45.000 Tonnen Kohle pro Jahr.

Transporter mit Geweih: Strom-Lkw vor Praxistest in Deutschland

Der Güterverkehr in Deutschland wächst. Doch nur einen Teil dieses Zuwachses kann die Schiene übernehmen. Lkw-Strecken unter Strom könnten helfen, mehr Transporte ohne zusätzlichen CO2-Ausstoß zu bewältigen. Bald wird das in der Praxis getestet.

Siemens fordert Finanzierungshilfe für Exporte

Für Vergabe großer Infrastrukturprojekte im Ausland sei immer mehr die Frage der Finanzierung ausschlaggebend. Hier müsste die Bundesregierung den deutschen Unternehmen mehr helfen, schließlich bilde der Export das Rückgrat der Wirtschaft, so Siemens-Chef Joa Kaeser.