Alle Artikel zu:

Sparpaket

Griechenland: Opposition provoziert Neuwahlen wegen Sparpolitik

In Griechenland kritisieren sowohl die Opposition als auch Mitglieder der Regierungsparteien die Sparpolitik von Premierminister Antonis Samaras. Seine Partei schloss nun soagr ein Mitglied aus, weil es nicht für ein weiteres Sparpaket stimmen wollte. Die Opposition ruft indes zu Massen-Rücktritten auf. Dies würde Neuwahlen notwendig machen.

Griechenland will Entlassungen im Staatsdienst vermeiden

Die griechische Regierung will die von der Troika geforderten Entlassungen im Öffentlichen Dienst nicht durchführen. Die EZB weigert sich weiterhin, einen Schuldenschnitt hinzunehmen. Damit sind die Rettungsbemühungen in eine Sackgasse geraten.

Spanien: Erneut Massenproteste gegen Sparkurs von Rajoy

In Madrid gingen am Samstag zehntausende Bürger auf die Straße, um gegen die Sparpläne der Regierung zu protestieren. Wirtschaftsminister de Guindos sagte, es gäbe keine Alternativen zum radikalen Sparkurs.

Finnland: Unsere Geduld mit Griechenland ist am Ende

Die Finnen wollen keine Veränderungen bei den vereinbarten Sparprogrammen in Griechenland. Im Parlament in Helsinki wäre eine Zustimmung zu neuen Kosten nicht durchzusetzen, sagen finnische Politiker.

Portugal: Zusätzliche Sparmaßnahmen wegen verschärfter Krise

Arbeiter und Angestellte müssen in Portugal künftig höhere Sozialversicherungsbeiträge zahlen, Beamtengehälter werden gekürzt und Unternehmensgewinne sowie Reiche sollen stärker besteuert werden. Diese zusätzlichen Sparmaßnahmen verkündete nun die Regierung Portugals.

Euro führt zu unterschiedlichen Inflations-Raten in Europa

Mit der Leitzinssenkung vor 13 Jahren zwang die Regierung Schröder die EZB, Deutschland zu retten. Diese Entscheidung trieb die Südländer in die Katastrophe. Nun wiederholt die EU den Fehler, mit umgekehrten Voraussetzungen.

Merkel: Griechen dürfen Europa nicht „am Nasenring durch die Manege führen“

Angela Merkel setzt vor der morgigen Wahl in Griechenland auf klare Worte: Europa sei nicht bereit,den Griechen weiter zu helfen, wenn diese sich nicht an die Vereinbarungen halten. Merkel will mit den harten Worten auch ein Zeichen in Richtung der Finanzmärkte setzen, um die Kapitalflucht aus Europa zu stoppen.

Schuldenkrise: Auch in Österreich steigt die Arbeitslosigkeit

Nur 0,4 Prozent Wachstum im Jahr 2012 und die ersten Sparmaßnahmen machen nun auch Österreich zu schaffen. Damit droht auch Österreich in den Strudel der Euro-Krise zu geraten.

Italien: Monti verbietet Beamten Annahme von Geschenken über 150 Euro

Montis strikter Sparkurs wird nun auch auf Minister-Ebene umgesetzt. Beamten-Geschenke über 150 Euro sind zukünftig tabu – ebenso wie Zuschläge für Bewirtungskosten.

Sparmaßnahmen: „Spanien wird kein Problem mehr sein“

Das spanische Kabinett hat am Freitag ein neues Sparpaket in Höhe von 27 Milliarden Euro gebilligt. „Spanien werde aufhören ein Problem zu sein“, äußerte sich Spaniens Wirtschaftsminister zuversichtlich gegenüber der Eurogruppe.

EU-Gipfel: 25 Länder unterschreiben Fiskalpakt

Bis auf Großbritannien und Tschechien haben alle EU-Länder den neuen Fiskalpakt unterzeichnet. Sobald 12 der 17 Euro-Staaten den Vertrag ratifiziert haben, wird er in Kraft treten. Vor allem Irland und die Niederlande ziehen nun die Aufmerksamkeit auf sich.

Großbritannien: Sparkurs trifft Familien mit Kindern am härtesten

Höhere Steuern und geringere Sozialleistungen im Rahmen der britischen Sparpolitik haben die deutlichsten Auswirkungen auf Familien mit Kindern. Bis 2015 wird das Einkommen von Ehepaaren mit Kindern um 4,2 Prozent gekürzt, ergab eine Studie.

Griechenland-Proteste: 70 Millionen Euro Schäden

Nach ersten Einschätzungen der Industrie- und Handelskammer Athens belaufen sich die Schäden der eskalierten Proteste am Sonntag auf rund 70 Millionen Euro. Die Regierung sichert Unternehmern Hilfe zu.

Griechenland: Politiker schauten während Schicksals-Debatte Basketball im TV

Während der Debatte über neue Sparmaßnahmen stand Athen wegen der Wut der Griechen in Flammen. Innerhalb des Parlaments erhitzen sich die Gemüter der Abgeordneten dagegen am spannenden Basketball-Derby Olympiakos gegen Panathinaikos, das viele Politiker live im Fernsehen beobachteten.

Griechenland: Wütende Bürger stürmen Büros von Politikern

Der Zorn der Griechen richtete sich am Sonntag auch direkt gegen die Politiker: Zahlreiche Büros wurden gestürmt. Der Sachschaden war beträchtlich, Personen kamen nicht zu Schaden (Mit Video).

Griechenland: „Der schlimmste Zusammenbruch der Ordnung seit 2008“

Athen bietet Bilder wie nach einem Krieg: Über 100 Verletzte, mehr als 150 brennende Geschäfte, 130 Verhaftungen – das ist die Bilanz der schweren Unruhen am Sonntag in Athen. Die Proteste halfen nichts: Das Parlament stimmte dem neuen Sparpaket zu.

Griechenland stimmt Sparpaket zu, verpflichtet sich zu sofortiger Steuereintreibung

Das griechische Parlament hat am Sonntagabend erwartungsgemäß dem Sparprogramm der EU zugestimmt. Das war der leichtere Teil der Übung. Nun muss die Regierung bis Ende 2012 etwa 2 Milliarden Euro an überfälligen Steuern eintreiben. Die Rechtsanwälte treten ab Montag in einen dreitägigen Streik. Die Liberalisierung der Taxi-Branche wurde schon wieder fallengelassen.

Griechenland: Zahlreiche Brände in Athen, Ausschreitungen eskalieren

Die Unruhen in Athen haben sich am Sonntagabend ausgeweitet. Zahlreiche Gebäude wurden in Brand gesetzt. In mehreren Vierteln gab es Straßenschlachten. Das Parlament berät zur Stunde die EU-Forderungen.

Athen: Unruhen vor Abstimmung zu Griechenland-Rettung

Während im griechischen Parlament über die Rettung debattiert wird, kommt es auf den Straßen von Athen zu Straßenschlachten.

Österreich: Sparpaket dürfte massive Erhöhung der Mieten auslösen

Künftig fallen in Österreich 25 Prozent Steuern beim Immobilienverkauf an, auch wenn man eine Immobilie länger als 10 Jahre besitzt. Fachleute rechnen mit massiven Mieterhöhungen und warnen: „Dies wird den normalen Bürger treffen." Auch ein Immobilien-Crash wird nicht ausgeschlossen.