Alle Artikel zu:

Spekulanten

Banken-Krise in Europa

Die grundlegende Orientierung von Geld- und Bankenpolitik führt in eine verhängnisvolle Abwärtsspirale. Die Banken werden von der falschen Austeritäts- und Geldpolitik eingeholt. Es könnte sich als verhängnisvoll erweisen, dass die Bundesregierung diese kritische Situation einfach aussitzen will.

Globlale Inflation hat begonnen: Das Finanzsystem kippt

Die dramatischen Zusammenbrüche in den jungen Volkswirtschaften der Welt sind Vorboten für den Crash des Weltfinanzsystems. Der Schulden-Tsunami rollt an. Er wird zu einer Inflation des Zorns gegen jene führen, die sich die Ausbeutung der Welt zum Ziel gemacht haben. Das Ende wird schmerzhaft sein, sagt Marc Faber. Christine Lagarde spricht vom Dammbruch, gegen den Verteidigungs-Linien errichtet werden müssen. Doch die Angreifer handeln aus Notwehr: Millionen Menschen beginnen, gegen das Finanzsystem zu rebellieren. Die Lage kippt.

George Soros wettet gegen den Euro und legt Deutschland Austritt nahe

In einem Essay entwirft der Investor George Soros Szenarien für die Zukunft der Euro-Zone. Interessanterweise empfiehlt er Deutschland dezent den Austritt aus der gemeinsamen Währung – freilich nicht ohne einige Krokodilstränen. Für ihn dürfte sich der Crash rechnen, weil er seit einiger Zeit gegen den Euro spekuliert.

Nach JP Morgan-Debakel: Angst vor Banken-Crash in Amerika

Die Wall Street ist geschockt: Ausgerechnet JP Morgan meldet einen Milliardenverlust - und das im laufenden Quartal. Die Angst vor einem systemischen Crash geht um.

Foodwatch: „Die Rohstoffpreise gehen durch die Decke“

Die massive Liquidität, die die EZB in die Märke gepumpt hat, wirkt sich nach Einschätzung von Foodwatch-Chef Thilo Bode unmittelbar auf die Rohstoffpreise aus. Weil die institutionellen Investoren überall nach Möglichkeiten suchen, ihr Kapital anzulegen, explodieren die Lebensmittelpreise. Bode fordert im Interview mehr Regulierung und zeigt sich enttäuscht über die Untätigkeit der Deutschen Bank.

EU-Gipfel: Spekulanten warten auf die Chance zur Attacke

Bei diesem EU-Gipfel stehen Angela Merkel und Nicolas Sarkozy unter echtem Druck. Denn weltweit lauern Spekulanten darauf, dass sich die EZB überhoben haben könnte. Dann könnte es innerhalb eines Tages einen Angriff auf ein Euro-Land geben.

Soros-Kritik: Warum es keine deutsche Vorherrschaft in Europa geben kann

Deutschland hat ein großes Interesse Europa zu helfen. Aber die von George Soros geforderte Dominanz ist nicht möglich – wirtschaftlich nicht und politisch erst recht nicht.