Alle Artikel zu:

Strom

Energiesparen: Die LfA Förderbank Bayern belohnt Mittelständler für entsprechende Investitionen. (Foto: dpa)

Bayern belohnt Energie-Sparmaßnahmen des Mittelstands

Zuschuss bis zu 2 Prozent / Kreditsumme erheblich erhöht

Kritik an hohen Strompreisen nimmt zu

In Deutschland gibt es Kritik an den hohen Strompreisen und am hohen Mehrwertsteuersatz.

Strom-Produktion aus erneuerbaren Quellen gestiegen

Erneuerbare Quellen erzeugten ein Plus von 20 Prozent / Größter Anteil stammt von Wind, Solar- und Wasserkraftanlagen

E-Autos: Unternehmen müssen sich auf hohe Kosten einstellen

Traum vom Elektro-Auto wird teuer / Mehrheit der Kunden könnte sich wohl kein eigenes Auto mehr leisten

Umstieg auf Elektro-Auto wird für deutsche Autofahrer teuer

Ungeahnte Kosten / Steuerpolitik als Hindernis

Deutschland und Österreich einigen sich im Strom-Streit

Deutschland und Österreich haben sich im Streit um den Umfang gehandelter Strommengen geeinigt. Beide Seiten zeigten sich zufrieden.

Forschern gelingt Speichern von Strom in Betonkugeln

Mithilfe einer riesigen Betonkugel im Bodensee haben Wissenschaftler unter Wasser Strom gespeichert.

EU-Kommission will strengere EU-Regeln für Stromreserven

Die EU-Kommission plant strengere Regeln für staatliche Hilfen bei der langfristigen Absicherung der Stromversorgung.

Deutschland droht Stromhandel mit Österreich zu begrenzen

Fehlende Netze und Energie-Engpässe führen zu Konflikten zwischen den Ländern. Zahlen müssen aber die Kunden.

Ökostrom-Umlage steigt: Ökostrom wird ab 2017 teurer

Verbraucher müssen für die Energiewende noch etwas darauflegen. Die sogenannte EEG-Umlage steigt erneut. Der Industrieverband BDI warnt, Energiekosten würden zu einem Standortproblem. Zwei Länder regen nun an, die Umlage mit einem Fonds zu deckeln.

Schweizer Energiemarkt wird sich grundlegend wandeln

Die Energiezukunft hat auch in der Schweiz längst begonnen. Doch nicht alle Energieunternehmen sind darauf auch gut vorbereitet. Vor allem fehlt es laut einer Studie an der zeitgemäßen Kommunikation mit den Kunden.

Stromnetzbetreiber erhöhen Gebühren 2017

ie Kosten für die Energiewende schlagen sich im kommenden Jahr für die Verbraucher in höheren Stromnetzgebühren nieder. Nach dem Übertragungsnetzbetreiber Tennet bereiten auch die übrigen drei in Deutschland vertretenen Firmen Preiserhöhungen vor.

China treibt Fusionen von Staatsfirmen voran

China forciert den Zusammenschluss staatlicher Unternehmen. Die Regierung genehmigte zum Wochenanfang eine der bislang größten Übernahmen im Staatssektor, wie die Regulierungsbehörde am Dienstag mitteilte.

Österreich: Größter Stromkonzern findet keinen Weg aus der Krise

Österreichs größter Stromkonzern Verbund hat im zweiten Quartal aufgrund von Wertberichtigungen infolge der gesunkenen Strom-Großhandelspreise einen unerwartet hohen Gewinnrückgang verbucht.

Kein Zucker: Coca Cola stoppt Produktion in Venezuela

In Venezuela ist die Produktion von Coca-Cola-Brause wegen Zuckerknappheit gestoppt. Die Lieferanten hätten den Konzern informiert, dass aufgrund fehlender Rohstoffe die Zucker-Herstellung derzeit ruhe. Venezuela steckt in einer schweren Wirtschaftskrise. Die Bevölkerung leidet unter einem Mangel an Lebensmitteln und Medikamenten sowie unter extremer Inflation. Auch Strom ist knapp.

Elektro-Autos überfordern die Energie-Politik in Deutschland

Die immer deutlicher werdende Umstellung des Straßenverkehrs auf Elektroautos wird Deutschland vor gravierende Probleme stellen. Die Energie-Politik der Bundesregierung bietet keinen nachhaltigen Plan, wie dem erhöhten Stromverbrauch Rechnung getragen wird. Der Blackout droht.

Venezuela ordnet Zwangsurlaub wegen Stromknappheit an

Mit einem Tag Zwangsurlaub pro Woche in den kommenden Monaten will der venezolanische Präsident Nicolás Maduro die schwere Energiekrise des lateinamerikanischen Landes in den Griff bekommen.

E.ON schreibt vor Aufspaltung Rekordverlust

Vor seiner Aufspaltung haben milliardenschwere Abschreibungen Deutschlands größten Energiekonzern Eon tief in die roten Zahlen gerissen. Im vergangenen Jahr verbuchte das Unternehmen einen Nettoverlust von knapp sieben Milliarden Euro.

Kühlschrank ohne Strom entwickelt

Ein Berliner Startup hat einen stromlosen Kühlschrank entwickelt. Die Verdunstungskälte von Warmwasser sorgt für die Kühlung und spart so Strom und CO2. Die ersten Exemplare sollen ab kommendem Jahr Medikamente in heißen Entwicklungsländern kühlen.

Solar-Hersteller SMA verbündet sich mit Tesla

SMA Solar kooperiert mit Tesla bei der Strom-Umwandlung aus den Batterien des US-Herstellers. Der Absatz der Batteriespeicher hat sich aufgrund des Preisrückgang mehr als verdoppelt. Die Hessen hoffen ein Milliarden-Geschäft.