Alle Artikel zu:

Umsatz

Mittelstand befeuert Deutschlands Jobboom: Rekordjagd geht weiter

2016 stieg die Zahl der Beschäftigten im Mittelstand gegenüber dem Vorjahr um 4,6 Prozent auf den Rekord von 30,9 Millionen.

Deutliches Umsatzplus sorgt für weniger Arbeitslosigkeit

Im ersten Halbjahr 2017 konnten die österreichischen Dienstleistungsunternehmen nach Berechnung von Statistik Austria ein Umsatzplus von 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielen.

Deutsche Brauer auf Durststrecke: Bierabsatz geht zurück

Auch der Export schwächelt.

Umsätze im Schweizer Detailhandel gehen im April 2017 zurück

Die Detailhandelsumsätze sind im April 2017 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 1,4 Prozent gefallen.

Tesla verdoppelt Umsatz, Verlustet weitet sich aber aus

Der Elektroauto-Pionier Tesla hat seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal mehr als verdoppelt. Der US-Konzern profitierte dabei von rekordhohen Auslieferungen seiner Sportlimousine Model S und des größeren Models X.

Beiersdorf kann mit deutlichem Umsatzplus punkten

Der Kosmetikhersteller Beiersdorf ist mit einem kräftigen Umsatzplus ins Jahr gestartet.

Industrie-4.0-Investitionen halten Software AG auf Kurs

Die Software AG ist dank stärkerer Investitionen der Unternehmen in die Digitalisierung gut ins Jahr gestartet. Der Umsatz ging zwar leicht zurück, das war aber vor allem auf einen Rückgang beim Verkauf von Datenbanken zurückzuführen.

Einzelhandel: Kleine Unternehmen unter Druck

Trotz guter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen bewerten viele kleinere Händler ihre Geschäftslage negativ .

Auftrieb im PC-Markt hilft Computer-Konzern HP Inc.

Dem PC-Markt geht es nach jahrelanger Talfahrt schließlich besser, weil Kunden mit dem Umstieg auf das Betriebssystem Windows 10 oft auch neue Hardware anschaffen. Davon profitziert auch der Computerkonzern HP. Das Drucker-Geschäft bleibt hingegen schwierig.

Trotz Abgasskandal: Deutsche Autobauer steigern US-Verkäufe

Obwohl der Abgasskandal VW weiterhin zu Entschädigungen in Milliardenhöhe zwingt, bleibt der Umsatz in den USA ungebrochen gut.

Apple steigert erstmals seit einem Jahr den Umsatz

Apple hat mit seinem neuen iPhone gepunktet und damit den jüngsten Negativtrend gebrochen. Im wichtigen Weihnachtsquartal verkaufte der Konzern mit 78,3 Millionen Smartphones 3,5 Millionen mehr als ein Jahr zuvor und auch mehr als von Experten erwartet.

Yahoo steckt Hackerangriffe weg

Der kriselnde Internet-Pionier Yahoo hat die im vergangenen Jahr bekanntgewordenen massiven Hackerangriffe finanziell gut verkraftet. Für das abgelaufene Quartal gab der US-Konzern einen unerwartet hohen Gewinn und einen überraschend deutlichen Umsatzanstieg bekannt.

SAP hebt Wachstumsziele leicht an

Der Softwarekonzern SAP traut sich dank weiterhin robuster Nachfrage nach Cloud-Produkten bis 2020 etwas mehr Umsatz und Gewinn zu. Das Gewinnziel werde aber nicht stärker erhöht, da der Dax-Konzern in den kommenden Jahren noch viel in das Cloud-Geschäft investieren wolle.

Metro kommt im Weihnachtsgeschäft nicht voran

Der Handelsriese Metro tritt im wichtigen Weihnachtsgeschäft auf der Stelle. Der Umsatz lag im Weihnachtsquartal bei 17 Milliarden Euro. An seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2016/17 hält Konzernchef Koch aber fest.

Schweizer Detailhandel wird 2017 stagnieren

Die Verkäufe des Schweizer Detailhandels werden im kommenden Jahr stagnieren. Vor allem der Einkaufstourismus und der Online-Handel sind dafür verantwortlich.

Analyse: Gewinn- und Umsatzwarnungen deutscher Unternehmen auf „Rekordhoch“

Immer mehr deutsche Unternehmen müssen nach Angaben der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young ihre Gewinn- oder Umsatzprognosen nach unten korrigieren. Als Gründe nannte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die „aktuellen wirtschaftlichen und politischen Turbulenzen“. Auch der starke Euro macht ihnen zu schaffen.

IBM macht so wenig Umsatz wie seit 14 Jahren nicht mehr

Der jahrelange Umsatzrückgang bei IBM geht weiter. Im vergangenen Quartal sanken die Erlöse des Computer-Giganten um vier Prozent auf knapp 18,7 Milliarden Dollar. Der Umsatz schrumpft inmitten eines langwierigen Konzernumbaus nunmehr schon seit vier Jahren.

Schweizer Bio-Branche wächst

Trotz des schwierigen Marktumfeldes in Zeiten hoher Frankenwerte konnte die Schweizer Biobranche im vergangenen Jahr ein großes Wachstum vorweisen. Der Umsatz stieg um 5,2 Prozent.

EnBW scheitert mit Atomklage vor dem Landgericht Bonn

Der Energiekonzern EnBW hat mit seiner Atomklage gegen den Bund und das Land Baden-Württemberg wegen des AKW-Moratoriums 2011 eine juristische Schlappe erlitten. Das Landgericht Bonn wies die Klage am Mittwoch ab.

Überraschender Umsatzrückgang bei deutschen Einzelhändlern

Die deutschen Einzelhändler haben im Februar erneut weniger eingenommen als erwartet. Der Umsatz sank um 0,4 Prozent zum Vormonat. Die fallenden Energiepreise sollten eigentlich die Kaufkraft stärken.