Alle Artikel zu:

USA

Emirates reduziert seine Flüge in die USA deutlich. (Foto: dpa)

Emirates reduziert Flüge in die USA

Die Fluggesellschaft Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten reduziert die Zahl ihrer Flüge in die USA deutlich. Emirates macht sowohl die Unsicherheit nach dem von US-Präsident Donald Trump erlassenen Einreiseverbot für Bürger sechs arabischer Staaten verantwortlich wie auch die neuen Sicherheitsbestimmungen.

Dem Lockruf aus Fernost folgen inzwischen immer mehr Händler. (Foto: Flickr/michael davis-burchat/CC by nd 2.0)

China legt Fundament für Infrastruktur-Projekte in den USA

China will den USA besseren Marktzugang für Investitionen in den chinesischen Finanzsektor anbieten und könnte dafür in die US-Infrastruktur einzahlen.

Bei internationalen Konzernen ist Steuervermeidung mittlerweile Volkssport. (Foto: Flickr/thetaxhaven/CC BY 2.0)

Oxfam: US-Firmen schaffen Billionen in Steueroasen

Die 50 größten US-Unternehmen lassen der Entwicklungsorganisation Oxfam zufolge immer größere Summen in Steueroasen fließen und damit am US-Fiskus vorbei.

Autoindustrie: Investitionen in neue Fabriken brechen ein

Der Wandel in der Auto-Branche führt zu einem starken Rückgang von Investments in alte Produktionsprozesse.

„Fake Butter“ bringt Dunkin‘ Donuts in die Klemme

Hat Dunkin' Donuts seine Gäste angeschmiert? Ein Kunde forderte Butter und erhielt angeblich «Margarine oder Butter-Ersatz». Er klagte - mit Erfolg.

Unsicherheit in den USA: Maue Geschäfte setzen Gerresheimer zu

Der Verpackungshersteller Gerresheimer bekommt das unsichere Verhalten der Pharmabranche zu spüren. Die Aufträge gehen deutlich zurück.

Top-Ökonom: Roboter werden Millionen Arbeitsplätze kosten

Zwischen 1990 und 2007 waren Roboter in den USA für den Verlust von über 600.000 Arbeitsplätzen verantwortlich.

Autofriedhöfe in den USA: Schicksal der ausrangierten Diesel-PKWs

Im Abgas-Skandal hat VW sich mit geschädigten US-Kunden auf einen Milliarden-Vergleich geeinigt, der auch Rückkäufe der betroffenen Wagen vorsieht. Ein verlassenes Stadion in der Nähe von Detroit wird deshalb zum „wertvollsten Schrottplatz der Welt“.

US-Regierung sieht Stahldumping aus dem Ausland bestätigt

Das US-Handelsministerium sieht Dumping-Vorwürfe gegen sieben ausländische Hersteller von Baustahl und Stahllegierungen bestätigt. In Deutschland wird den Produzenten Salzgitter und Dillinger Hütte nach eigenen Angaben zu Unrecht Dumping beim Verkauf von Stahl in die USA vorgeworfen.

US-Wettbewerbsbehörden ermitteln gegen Hapag-Lloyd

US-Kartellwächter schauen im Rahmen ihrer Untersuchung der Reederei-Branche auch Deutschlands größter Container-Reederei Hapag-Lloyd auf die Finger.

US-Bundesrichter stoppen Trumps neue Einreiseverbote

Wieder eine Niederlage für US-Präsident Donald Trump in der Einreisepolitik: Auch sein zweites Dekret mit pauschalen Einreiseverboten für Bürger muslimischer Staaten sowie Flüchtlinge ist von zwei Bundesrichtern vorläufig außer Kraft gesetzt worden.

Deutsche Industrie erwartet höhere Zölle

Die deutschen Industrieunternehmen befürchten einer Studie zufolge höhere Zölle in den USA.

Donald Trump verschiebt Treffen mit Angela Merkel

Nur wenige Minuten vor dem Abflug, erfährt Angela Merkel, dass das Treffen mit dem US-Präsidenten verschoben werden muss. Ein Sturm soll aufziehen, so Donald Trump.

Studie: Handelskrieg mit EU träfe USA hart

Eine Abschottung in der Handelspolitik gegenüber der EU wäre für die USA einer Studie zufolge sehr risikoreich.

BMW will US-Strafzölle durch Produktionsverlagerung umgehen

Die angekündigten Strafzölle von US-Präsident Trump belasten BMW nach eigenen Angaben kaum. Man sei momentan flexibel genug.

EU-Parlament verlangt Wiedereinführung von Visa-Zwang für US-Bürger

Das Europaparlament hat die Wiedereinführung des Visa-Zwangs für US-Bürger gefordert, weil Washington seinerseits seit Jahren nicht allen EU-Staaten Visa-Freiheit gewährt.

Takata bekennt sich im Airbag-Skandal schuldig

Der Autozulieferer Takata hat mit einem Schuldgeständnis im Airbag-Skandal eine wichtige Hürde genommen. Damit kann sich das japanische Unternehmen jetzt stärker auf die Suche nach Investoren konzentrieren, um an dringend benötigtes Geld zu kommen.

Norwegian Air greift auf Atlantik-Route an

Die Billigfluglinie Norwegian Air macht angestammten Airlines wie der Lufthansa auf den lukrativen Atlantikstrecken stärker Konkurrenz. Von Juni an werde Norwegian Flüge von Großbritannien und Irland an die US-Ostküste ab 65 Dollar für die einfache Strecke anbieten

Marktforscher: Trump trübt deutsche Verbraucherstimmung

Steigende Preise und protektionistische Töne aus den USA belasten einer Umfrage zufolge das Konsumklima in Deutschland.

USA bereiten Handels-Sanktionen gegen die EU vor

Die USA werden der EU eine gesalzene Liste mit Importzöllen vorlegen. Anlass für die harte Gangart ist nicht Donald Trump, sondern die Weigerung der EU, Hormonfleisch aus den USA zu importieren.