Alle Artikel zu:

USA

Neuer Nestle-Chef stellt US-Süßwarengeschäft zur Disposition

Der neue Chef des Lebensmittelunternehmens Nestle prüft einen Verkauf der Süßwarenabteilung in den USA.

Amazon bringt die Technologie in das Lebensmittelgeschäft

Amazon betritt den US-amerikanischen Lebensmittelmarkt. Das Ziel des Konzerns ist der automatisierte Supermarkt

Nestle treibt mit Freshly-Beteiligung Umbau des US-Geschäfts voran

Der Nahrungsmittelkonzern Nestle treibt unter seinem neuen Chef Ulf Mark Schneider den Konzernumbau voran.

Deutliches Exportplus für die bayrische Elektroindustrie

Die Elektroindustrie kann ein deutliches Wachstum verzeichnen. Besonders die USA und auch Russland sind an deutschen Produkten interessiert.

Lidl gegen Wal-Mart: Der deutsche Discounter erobert die USA

Mit Lidl bläst nach Aldi der zweite deutsche Discounter zur Attacke auf den US-Lebensmittelmarkt. Der Shopping-Riese aus dem Imperium der Schwarz-Gruppe plant eine rasante Expansion.

Lidl expandiert: Preiskampf in die USA eröffnet

Lidl wird in die USA expandieren. Besonders für den Branchenführer Wal Mart dürften dies schlechte Nachrichten sein.

EU-Firmen glauben nicht an Chinas Zusagen für offene Märkte

Obwohl die chinesische Regierung eine weitere Öffnung des eigenen Marktes in Aussicht stellt, bleiben europäische Firmen skeptisch.

Österreichs Wirtschaft wächst im ersten Quartal robust

Österreichs Volkswirtschaft ist im ersten Quartal robust gewachsen. Die Wirtschaften Europas haben die USA im selben Zeitraum abgehängt.

USA verklagen Fiat Chrysler wegen Abgaswerten

Im Streit über manipulierte Abgaswerte hat die US-Regierung eine Zivilklage gegen Fiat Chrysler eingereicht.

US-Konzerne sind 30 Prozent profitabler als europäische

Europäische Unternehmen verzeichneten 2016 einen Umsatzrückgang. Doch der schwache Euro könnte das Blatt wenden.

Klage der US-Regierung: Fiat Chrysler droht eigenes Dieselgate

Nach VW hat mit Fiat Chrysler der zweite internationale Autoriese eine Klage der US-Justiz wegen vermeintlichen Abgas-Betrugs am Hals. Auch auf Daimler haben die Behörden schon ein Auge geworfen.

Takata-Rechtsstreit: BMW erzielt millionenschweren Vergleich

Im Rechtstreit um defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata haben sich BMW und drei weitere Autobauer in den USA auf einen Vergleich mit Sammelklägern verständigt. Mit der Einigung ist kein Schuldeingeständnis der Autobauer verbunden.

Ford will Mitarbeiterzahl um rund zehn Prozent senken

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford plant laut einem Zeitungsbericht massiven Personalabbau.

Apple stellt Rekord an der Börse auf

Apple erreicht als Marktführer bei hochpreisigen Smartphones einen neuen Börsenrekord in Milliardenhöhe.

UBS muss US-Behörde weitere halbe Milliarde zahlen

In einem erneuten Rechtsstreit muss die UBS hunderte Millionen nach Amerika überweisen. Weitere Strafen stehen bevor.

Weltmärkte bereiten dem Maschinenbau Sorgen

Politische Missstände und die schwächelnde Konjunktur der Hauptabsatzmärkte verunsichern den deutschen Mittelstand.

Apple will Milliardenfonds für US-Fertigung auflegen

Apple ändert seine Strategie wegen der von US-Präsident Donald Trump angedrohten Strafzölle und will in den USA investieren.

App-Manipulation: US-Justiz ermittelt gegen Uber

Die US-Justiz ermittelt Insidern zufolge gegen den Fahrdienstvermittler Uber wegen technischer Tricksereien, mit denen Behördenkontrollen umgangen werden können.

EZB-Gouverneur Nowotny sieht große Risiken für Europa

EZB-Gouverneur Ewald Nowotny sieht im Brexit und in der US-Wirtschaftspolitik Risiken für Europas Wirtschaft.

TTIP ist zurück: US-Regierung will Freihandel mit der EU

Die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP stehen möglicherweise vor ihrer Wiederaufnahme.