Alle Artikel zu:

USA

Trotz Abgasskandal: Deutsche Autobauer steigern US-Verkäufe

Obwohl Volkswagen erneut Millionen an US-Kläger zahlen muss, kann der Wolfsburger Konzern seinen Absatz genau wie andere deutsche Autobauer erheblich steigern.

VW-Abgasskandal: Bosch zahlt an US-Zivilkläger

Der Dieselskandal? Eine reine VW-Sache, könnte man meinen. Doch auch der Autozulieferer Bosch steckt mit drin. Auch die Stuttgarter Firma geriet ins Visier der US-Justiz - und muss jetzt zahlen.

Fluglinien planen wegen neuen US-Reiseregeln um

Die neuen Reiseregeln von US-Präsident Donald Trump wirbeln den weitweiten Flugverkehr durcheinander. Airlines wie die Lufthansa, Emirates oder Etihad schicken wegen des Einreiseverbots für Bürger einiger muslimischer Staaten Teile ihres fliegenden Personals nicht mehr in die Vereinigten Staaten.

Neue Ausrichtung der US-Handelspolitik strebt Ende der Steueroasen an

Die gängige Praxis, dass globale Konzerne ihre Profite über Outsourcing und Steuer-Oasen maximieren, hat die Ungerechtigkeit global verstärkt. Die geplante Handels- und Steuerpolitik von US-Präsident Trump zwingt alle anderen Staaten zu einer Reaktion. Die Gefahr eines Crashs ist erheblich, wenn Trump einen Fehler macht.

Teströhre von Elon Musk: Studenten aus Bayern sind dabei

Mit Schallgeschwindigkeit durch die Röhre - in nur 30 Minuten von San Francisco nach Los Angeles? Teams aus aller Welt arbeiten an dieser Vision. Beim entscheidenden Wettbewerb am Wochenende sind in Kalifornien auch 29 Münchner Studenten ganz vorne mit dabei.

UBS hofft auf Rückenwind durch Trump-Wahl

Die UBS hofft mit der Wahl des neuen US-Präsidenten Donald Trump auf eine Belebung des Vermögensverwaltungsgeschäfts. Das könnte der Bank im Kerngeschäft helfen - ebenso wie die steigenden US-Zinsen.

US-Bundesstaat verklagt Takata und 15 Autobauer

Im Skandal um defekte Airbags des Herstellers Takata hat der US-Bundesstaat New Mexico Klage gegen den Zulieferer und 15 Autobauer eingereicht. Das Unternehmen wird beschuldigt, die Risiken der mangelhaften Airbags gekannt und falsch dargestellt zu haben.

USA riskieren Handel zur deutschen Wirtschaft

Neben dem Markt in Russland ist auch der Absatz in die USA für deutsche Unternehmen von großer Bedeutung. Die neue US-Wirtschaftspolitik könnte dieses Gleichgewicht jedoch stören.

US-Strafzölle wären ein schwerer Schlag gegen Volkswagen

Dem VW-Konzern droht Gefahr für das US-Geschäft: Die Produktion in Mexiko wäre von Straf-Zöllen massiv betroffen

US-Behörde stellt Untersuchung von Crash mit Teslas ‚Autopilot‘ ein

Die US-Verkehrsaufsicht hat ihre Untersuchung eines tödlichen Unfalls mit einem Tesla-Fahrzeug eingestellt, bei dem der "Autopilot" genannte Fahrassistent aktiviert war. Es seien keine Hinweise auf sicherheitsrelevante Defekte gefunden worden, heißt es.

VW veröffentlicht Bericht zu Diesel-Skandal doch nicht

Volkswagen will entgegen der ursprünglichen Ankündigung den Abschlussbericht der US-Kanzlei Jones Day zum Diesel-Skandal doch nicht offenlegen. Die Erkenntnisse seien bereits in das von den US-Behörden veröffentlichte "Statement of Facts" eingeflossen.

US-Handelskommission verklagt Chipkonzern Qualcomm

Die US-Handelskommission FTC wirft dem Konzern Qualcomm, dessen Chips in vielen Smartphones für die Funkverbindung sorgen, unfairen Wettbewerb vor. Dass die FTC die Klage aber weiterverfolgen wird, ist nicht sicher.

Bayer und Monsanto wollen Milliarden in USA investieren

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer und der US-Saatgutriese Monsanto werben in den USA mit dem Versprechen von Milliardeninvestitionen und neuen Jobs für ihre geplante Fusion. Es geht um mindestens acht Milliarden Dollar in sechs Jahren in den USA.

DIHK-Chef: Deutsche Firmen wegen Trump stark verunsichert

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Eric Schweitzer, sieht den Amtswechsel in den USA als Hypothek für die deutsche Wirtschaft.

Deals statt Kriege: Trump will USA zur Industrie-Nation machen

Donald Trump wird immer noch von vielen seiner Kritiker unterschätzt. Doch der designierte Präsident will die USA wieder zu einer führenden Industrie-Nation machen. Europa droht ein signifikanter Bedeutungsverlust.

Start-ups von heute sind der Mittelstand von morgen

Seit Jahren machen sich in Deutschland immer weniger Menschen mit einem eigenen Unternehmen selbstständig. Doch die Digitalisierung könnte bald viele neue Geschäftsideen sprießen lassen.

Dieselskandal: VW besiegelt Einigung mit US-Justiz

Mit weiteren Milliardenbußen und Strafanzeigen gegen mehrere Manager ziehen die US-Behörden Volkswagen im Abgas-Skandal zur Rechenschaft. Der Wolfsburger Konzern einigte sich mit dem Justizministerium in Washington auf Zahlungen über 4,3 Milliarden Dollar.

Bayer wirbt bei Trump für Monsanto-Übernahme

Bayer und Monsanto haben bei einem Treffen mit dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump für den 66 Milliarden Dollar schweren Zusammenschluss der beiden Konzerne geworben.

VW muss weitere Milliarden für US-Vergleich aufbringen

Im Dieselskandal muss Volkswagen eine weitere milliardenschwere Last für einen Vergleich mit der US-Regierung schultern. Ziel ist Einigung über eine Strafe über 4,3 Milliarden Dollar.

Audi sieht für Diesel in den USA noch Chancen

Die VW-Tochter Audi will trotz des Abgasskandals auch künftig Autos mit Diesel-Antrieb in den USA anbieten. Vor allem bei Oberklasse-SUV habe der Diesel aufgrund seiner hohen Reichweite Potenzial.