Alle Artikel zu:

Visa

EU-Parlament verlangt Wiedereinführung von Visa-Zwang für US-Bürger

Das Europaparlament hat die Wiedereinführung des Visa-Zwangs für US-Bürger gefordert, weil Washington seinerseits seit Jahren nicht allen EU-Staaten Visa-Freiheit gewährt.

Bundesregierung beschleunigt Visa-Vergabe für Geschäftsleute aus China

Die deutsche Bundesregierung hat die Visa-Vergabe für chinesische Geschäftsleute beschleunigt. Dadurch soll die „Willkommenskultur“ gestärkt und natürlich auch chinesische Investoren angelockt werden. Die Chinesen wollen massiv in die europäische Telekom-Branche investieren. So soll der politische Einfluss verstärkt werden.

US-Kreditkartenfirma Visa will Visa Europe übernehmen

Für bis zu 20 Milliarden Dollar will der US-Kreditkartenkonzern Visa seine ehemalige Tochterfirma Visa Europe zurückkaufen. Visa Europe gehört Banken aus 37 europäischen Ländern, die Visa-Karten ausgeben. Momentan verbindet beide Konzerne nur ein Lizenzvertrag.

Wirtschaft pocht auf gemeinsamen Handelsraum mit Russland

Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft schlägt einen gemeinsamen Wirtschaftsraum der EU mit Russland vor. Dann müssten sich die Länder Ost-Europas nicht mehr zwischen Osten oder Westen entscheiden. Nach der Lösung des Ukraine-Konflikts müsse so eine Freihandelszone angegangen werden, sonst sind 60.000 Arbeitsplätze in Gefahr.

Schweizer Tourismuskonzern Kuoni verkauft Urlaubsgeschäft

Kuoni verkauft das Reiseveranstaltergeschäft. Der Konzern will sich künftig stärker auf sein Großhandelsgeschäft und auf die Bearbeitung von Visa-Anträgen konzentrieren. Noch im laufenden Jahr soll ein Käufer für die Kundensparte gefunden werden.

Russlands Unternehmen verabschieden sich vom Dollar

Um sich gegen mögliche Sanktionen des Westens zu schützen, machen sich russische Unternehmen vom Dollar unabhängig. Sie eröffnen Konten in Asien und stellen ihre Export-Verträge auf asiatische Währungen wie den chinesischen Yuan und den Hong-Kong-Dollar um.

Irland will Investoren mit Visa-Bonds locken

Die irische Wirtschaft steht bei weitem nicht auf sicheren Füßen – nun will die Regierung mit besonderen Angeboten Investoren und Unternehmen ins Land holen. Geld im Tausch gegen Visa und Steuererleichterung. Besonders Investoren außerhalb der EU sollen kommen.