Aktuelle Themen

Vier Schlüsseltrends für die Zukunft der Automobilindustrie

Um in der globalisierten Welt die Ausgangsposition zu erhalten und zu stärken, braucht es Allianzen und Innovation.

BMW will mit reaktivierter 8er-Baureihe Luxussegment erobern

BMW will mit einer wiederbelebten Baureihe auftrumpfen. Ab dem kommenden Jahr soll es mit dem 8er wieder einen hochmotorisiertes Luxuscoupe geben.

Daimler erhöht nach Gewinnanstieg die Jahresprognose

Daimler traut sich nach dem kräftigen Zuwachs im ersten Quartal im Gesamtjahr mehr Gewinn zu als bisher. Absatz, Umsatz und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sollen 2017 deutlich steigen.

Industrie: Energiekosten sinken

Die Belastung der deutschen Industrie mit Energiekosten hat trotz der gestiegenen EEG-Umlage und uneinheitlicher Preistrends für Brennstoffe im März 2017 ein neues Mehrjahrestief erreicht.

Ökostrom-Anteil auf 35 Prozent gestiegen

Das Ziel, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu drücken, sei jedoch nicht zu erreichen.

Renault will Megabatterie bauen

Der französisch-japanische Autokonzern Renault-Nissan prüft Insidern zufolge mit dem Bau einer Megabatterie den Einstieg in den Energiemarkt.

Bitcoin erstmals wertvoller als Gold

Der schwankende Kurs der digitalen Währung Bitcoin steigt weiter. Zum ersten Mal ist die Währung für Anleger attraktiver als Gold.

Hohe Nachfrage treibt Goldpreis auf Vier-Wochen-Hoch

Gold ist wieder begehrt unter Anlegern. Insbesondere die Nachfrage aus Asien trieb den Goldpreis nach oben.

Goldkäufe steigen in erstem Halbjahr massiv

Im ersten Halbjahr 2015 wurde so viel physisches Gold gehandelt wie nie zuvor. Das Volumen der Käufe lag sogar deutlich höher als im Krisenjahr 2009. An den Märkten wird offenbar mit bevorstehenden Krisen gerechnet – der Goldpreis stieg in der Folge merklich an.

Aus den Mitgliedstaaten der Europäischen Union importierte Österreich im Mai 2017 Waren im Wert von 8,97 Milliarden Euro. (Foto: Flickr/Public Domain Photos/CC BY 2.0)

Österreich: Außenhandel verzeichnet Jänner bis Mai 2017 weiter Zuwächse

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis Mai 2017 laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria nominell mit 61,07 Milliarden Euro um 9,8 Prozent über dem Vorjahreswert. Die Ausfuhren von Waren stiegen um 9,6 Prozent auf 59,17 Milliarden Euro.

Österreichs Leistungsbilanz lag 2016 bei 2,5 Prozent des BIP. (Foto: Flickr/Paul/CC by nc 2.0)

Österreich profitiert von stark entwickelter Industrie

Österreich ist mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf von 39.990 Euro eines der wohlhabendsten Länder der EU.

Bis 2020 können im MINT-Bereich allein in Österreich fast 40.000 neue Jobs entstehen. (Foto: dpa)

Fehlender MINT-Nachwuchs bleibt Thema für Industrie

Innovationsstandort Österreich erfolgreich / Zusätzliche MINT-FH-Studienplätze

Im Vergleich zur April-Umfrage haben die Konsumenten ihre Erwartungen für die Wirtschaftsentwicklung und für den Arbeitsmarkt deutlich nach oben angepasst. (Foto: Flickr/Jeff/CC BY ND 2.0)

Stimmungstief nach dem Frankenschock von 2015 überwunden

Die Konsumentenstimmung in der Schweiz befindet sich im Juli wieder im Aufwind.

Magnetbandspeicher wurden vor mehr als 60 Jahren erfunden. (Foto: dpa)

Speichersystem: So viele Daten wie noch nie auf Magnetband

201 Gigabits pro Quadratzoll / Speicherdichte um mehr als das 20-fache

Für das Gesamtjahr 2017 erwartet die Expertengruppe ein BIP-Wachstum von 1,4 Prozent. (Foto: Flickr/Marcel Grieder/CC BY 2.0)

Schweiz: Ausblick Konjunktur Sommer 2017

Die Erholung der Schweizer Wirtschaft verlief in den vergangenen drei Quartalen weniger dynamisch als erwartet.

Frankreich eröffnet Verfahren gegen LafargeHolcim

Frankreich eröffnet ein Verfahren gegen den Schweizer Zementkonzern. Es geht um Zahlungen an die Terrormiliz IS

Euro-Zone hält hohes Wachstumstempo im Mai

Der Aufschwung in der Euro-Zone hat sich im Mai ungebremst fortgesetzt. Besonders Deutschland und Frankreich tragen dazu bei.

Frankreichs Probleme gefährden die EU

Frankreichs Probleme in Politik und Wirtschaft gefährden den Zusammenhalt der EU – unabhängig davon, wer gewonnen hat.

Maschinenbauer kritisieren neue US-Sanktionen gegen Russland

Nach massiven Einbrüchen hatte sich der Export deutscher Maschinen nach Russland zuletzt erholt.

Deutliches Exportplus für die bayrische Elektroindustrie

Die Elektroindustrie kann ein deutliches Wachstum verzeichnen. Besonders die USA und auch Russland sind an deutschen Produkten interessiert.

Raiffeisen Bank International meldet Gewinnsprung

Die RBI hat zum Jahresauftakt eine Verdoppelung des Gewinns bekanntgegeben. Besonders das Russland-Geschäft brummt.

China bereitet Quanten-Computernetzwerk vor

Kommerzielle Nutzung / Chinas Jinan Project

Masterplan für die Zukunft gefragt

Deutschland muss bei Technologie aufholen / USA und China vorn

Heizungs- und Wasserableser Ista nach China verkauft

Wegen langfristig stabilen Einnahmen Objekt für Finanzinvestoren.

Mehr Populären Themen
Alle Themen Index