Experte: „Zwei inkompetente Führer namens Markozy“

Harte Kritik an Angela Merkel und Nicholas Sarkozy: Ein britischer Strategie-Experte sagt, weder Merkel noch Sarkozy (in der Trader-Sprache „Markozy“) hätten keine Autorität mehr – und keine Vorstellung, von der Krise, die auf sie zukommt.

Für Matthew Lynn, dem CEO der Londoner Beratungsfirma Strategy Economics, ist die Griechenland-Pleite keine Frage. Wie viele andere Experten teilt er die Auffassung, dass die Milliarden, die nun möglicherweise in die nicht sanierbare griechische Wirtschaft gepumpt werden sollen, vermutlich schon in wenigen Monaten versickert sein werden. Dann aber, so schriebt Lynn auf MarketWatch, werden Europa die Mittel fehlen, um die wirkliche Krise bekämpfen zu können.

Die Hauptschuld gibt Lynn der deutschen Bundeskanzlerin und dem französischen Präsidenten. Ihnen sei jede Autorität verloren gegangen. Und es mangle ihnen an Vorstellungskraft, um das volle Ausmaß der kommenden Krise zu begreifen. Daher rät er: „Verlassen Sie sich bloß nicht darauf, dass Markozy Sie retten wird!“ Markozy ist die Abkürzung für die beiden Regierungschefs im Jargon der Bond-Händler.

Den Hauptfehler sieht Lynn im Versäumnis von Merkel und Sarkozy, den Wählern die Wahrheit gesagt zu haben. Niemals sei von einer Transferunion die Rede gewesen. Seit 18 Monaten hätten die beiden Politiker nichts anderes getan, als die Realität zu bestreiten: Dass nämlich der Euro nur als Fiskalunion funktioniert und daher die Deutschen und Niederländer am Ende für die Schulden der Italiener und Spanier werden aufkommen müssen. Dies hätte man dem Wähler bei der Einführung der Währungsunion sagen müssen. Alle Versuche, die Fiskalunion nun „durch die Hintertür“ einzuführen, würden die Wähler nur noch mehr gegen die Regierenden aufbringen.
Die vergangenen Jahre seien nicht genützt worden, um eine ordentliche Vorbereitung auf die Krise in die Wege zu leiten.

Selbst beim Treffen des Internationalen Währungsfonds (IWF) am vergangenen Woche wurde nichts entschieden. Stattdessen gingen alle Beteiligten nach Hause, mit dem festen Vorsatz, über Lösungen „nachzudenken“. Das Geld für den EFSF sei überhaupt nicht vorhanden. Es sei, so schreibt Lynn „ein fundamentaler, wenn nicht sogar alarmierender Unterschied, ob man über einen Rettungsplan hat oder eben nur über ihn nachdenkt.“

Das Schlimme an der Situation: Selbst wenn man einen Plan gehabt hätte – er hätte nicht funktioniert: „Die Griechenland-Pleite wird sehr hässlich sein. Es wird keinen sicheren Hafen geben. Alle Anlageformen werden darunter leiden.“ Selbst Geld, das man im Garten vergraben hat, werde nicht sicher sein – weil es vielleicht die falsche Währung ist.

Vielleicht, so schließt Lynn, kommt Markozy ja noch mit einer genialen Lösung in letzter Sekunde. Auf die Gewährung dieser Gnade in einer vielleicht fernen Stunde möchte er nicht angewiesen sein.

Mehr zum Thema:
Die erschreckende Ahnungslosigkeit der Abgeordneten über den EFSF (mit Video)

Goldman Sachs verkauft Wetten gegen Europa
EFSF: Blankochek für Bankenrettung
Roubini: Wir sind schon in der Rezession

Kommentare

Dieser Artikel hat 44 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar zu schlaumeister Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. schlaumeister sagt:

    wir rasen ungebremst und mit gehebelten Finanzbetrug auf den Untergang zu. Der
    Crash der Währungen durch Monsterkredite aus dem Nichts ist nur eine Frage der
    Zeit.

  2. schlaumeister sagt:

    wir rasen ungebremst und mit gehebelten Finanzbetrug auf den Untergang zu. Der
    Crash der Währungen durch Monsterkredite aus dem Nichts ist nur eine Frage der
    Zeit.

  3. Christian Pregler sagt:

    Merkel ist besessen von planwirtschaftlichen Zwangsvorstellungen. Mit DDR-Methoden den Turbo-Kapitalismus zu dirigieren, kann nur jemandem einfallen, der die Glocken nicht gehört hat. Aber sie muß ja glauben, daß sie die Sonnengöttin ist. Denn Kritik an ihrem Lebenslauf ist jahrelang unterdrückt worden und die Bankenbosse selber fragen sie um Rat.

    Ich denke, der Rettungsschirm ist schon jetzt ein Junk-Bond. Die neuerliche Debatte um seine Ausweitung in einem überlasteten und von Horrormeldungen geschüttelten Schuldenmarkt wird die hypersensiblen Spieler sich sicher nicht drauf stürzen lassen.

    Meine Prognose, daß die große Flucht aus Anleihen und Aktien gerade bevor steht. Dann stürzt auch China.

    Und was Brüssel sich vorstellt, die Schuldenländer zu wirtschaftlicher Blüte zu zwingen, widerspricht jeder Vernunft. Die sind einfach alle völlig abgehoben.

  4. Christian Pregler sagt:

    Merkel ist besessen von planwirtschaftlichen Zwangsvorstellungen. Mit DDR-Methoden den Turbo-Kapitalismus zu dirigieren, kann nur jemandem einfallen, der die Glocken nicht gehört hat. Aber sie muß ja glauben, daß sie die Sonnengöttin ist. Denn Kritik an ihrem Lebenslauf ist jahrelang unterdrückt worden und die Bankenbosse selber fragen sie um Rat.

    Ich denke, der Rettungsschirm ist schon jetzt ein Junk-Bond. Die neuerliche Debatte um seine Ausweitung in einem überlasteten und von Horrormeldungen geschüttelten Schuldenmarkt wird die hypersensiblen Spieler sich sicher nicht drauf stürzen lassen.

    Meine Prognose, daß die große Flucht aus Anleihen und Aktien gerade bevor steht. Dann stürzt auch China.

    Und was Brüssel sich vorstellt, die Schuldenländer zu wirtschaftlicher Blüte zu zwingen, widerspricht jeder Vernunft. Die sind einfach alle völlig abgehoben.

  5. Christian Pregler sagt:

    Merkel ist besessen von planwirtschaftlichen Zwangsvorstellungen. Mit DDR-Methoden den Turbo-Kapitalismus zu dirigieren, kann nur jemandem einfallen, der die Glocken nicht gehört hat. Aber sie muß ja glauben, daß sie die Sonnengöttin ist. Denn Kritik an ihrem Lebenslauf ist jahrelang unterdrückt worden und die Bankenbosse selber fragen sie um Rat.

    Ich denke, der Rettungsschirm ist schon jetzt ein Junk-Bond. Die neuerliche Debatte um seine Ausweitung in einem überlasteten und von Horrormeldungen geschüttelten Schuldenmarkt wird die hypersensiblen Spieler sich sicher nicht drauf stürzen lassen.

    Meine Prognose, daß die große Flucht aus Anleihen und Aktien gerade bevor steht. Dann stürzt auch China.

    Und was Brüssel sich vorstellt, die Schuldenländer zu wirtschaftlicher Blüte zu zwingen, widerspricht jeder Vernunft. Die sind einfach alle völlig abgehoben.

  6. Christian Pregler sagt:

    Merkel ist besessen von planwirtschaftlichen Zwangsvorstellungen. Mit DDR-Methoden den Turbo-Kapitalismus zu dirigieren, kann nur jemandem einfallen, der die Glocken nicht gehört hat. Aber sie muß ja glauben, daß sie die Sonnengöttin ist. Denn Kritik an ihrem Lebenslauf ist jahrelang unterdrückt worden und die Bankenbosse selber fragen sie um Rat.

    Ich denke, der Rettungsschirm ist schon jetzt ein Junk-Bond. Die neuerliche Debatte um seine Ausweitung in einem überlasteten und von Horrormeldungen geschüttelten Schuldenmarkt wird die hypersensiblen Spieler sich sicher nicht drauf stürzen lassen.

    Meine Prognose, daß die große Flucht aus Anleihen und Aktien gerade bevor steht. Dann stürzt auch China.

    Und was Brüssel sich vorstellt, die Schuldenländer zu wirtschaftlicher Blüte zu zwingen, widerspricht jeder Vernunft. Die sind einfach alle völlig abgehoben.

  7. Wanderer sagt:

    Ich frage mich, warum diese Frau nicht vom Papst exkommuniziert wurde. Sie huldigt offensichtlich dem Mammon und untergräbt alle christlichen Werte. Allein der Name ihrer Partei spottet jeder Beschreibung. Christlich und Demokratisch – dass ich nicht lache! Satanistisch und Diktatorisch trifft es wohl eher.

    • Karl-Heinz sagt:

      Wo ist da die Logik?

      Der Vatikan hat seine eigene Bank, die den Ruf hat, bestens zur Geldwäsche geeignet zu sein. Das weltweite Vermögen der RKK wird durch Goldman-Sachs verwaltet.

      Ergo, sie sind Teil des Systems.

    • Pawlak sagt:

      Dem kann ich nur beipflichten.67 Jahre wurde das D.volk hinter das Licht geführt und von dieser Politik und dessen Parteien belogen und vom Großkapital ausgesogen.Die angeblichen Siegermächte diktierten uns die Geschichte,welche umgelogen und nicht der Realität entspricht.Und was tut das D.Volk. Es beschäftigt sich mit Brot und Spiele,Konsum,Sex und allerlei amerikanischen Müll,anstatt sich zurück zu besinnen,wo die Wurzeln unserer Identität denn sind. Unsere Kinder leiden unter diesen Dreck ,denn Ihre Schulbildung ist unter aller Sau.Weiterhin werden wir mit Asylanten überschwemmt .Das ist gewollt und gesteuert,um unser Volk und andere europäische Nationen auszudünnen und platt zu machen. Wann begreift das der Michel und schaut hinter den Kulissen? Weiterhin werden die ,welche noch in Vollbeschäftigung sind,ausgetauscht gegen Billiglöhner ,400 Eurojobs usw. Das Schlimme dabei ist,das es immer noch Personen gibt,welche diese Marionettenpolitiker und deren Regierung jener Parteien wählen.Lesen Sie mal GG.Art.133,dann wissen Sie was dieses Konstrukt BR.denn ist. Es ist beschämend,es ist traurig,was aus dem D.Volk geworden ist. Unsere Sprache ist vermüllt,unsere Kultur vermüllt,alles was uns in aller Welt einst so Stolz gemacht hat,ist ins Negative umgebogen wurden. Unsere Identität wurde uns mit unserer Währung gestohlen ,aber nirgends gab es einen Aufschrei,eine Gegenbewegung.Das Volk hat bis dato alles gefressen,was denen vorgeworfen wurde. Es läßt sich mit einen unsichtbaren Ring in der Nase dirigieren und lenken,es läßt sich Beherrschen und Spalten von Personen,welche den Lügen,des Mammons und der Macht willen in Stellung gebracht wurden.Die Endzeitglocke ist bereits eingeläutet.Bleibt abzuwarten,ob der Michel seine Zipfelmütze schleunigst vom Kopf reißt und aufwacht.denkt an Eure Kinder und Enkel.Schaltet den Müllkontainer,die Klotze ab und geht auf die Straße.

    • kosmogol999 sagt:

      @Wanderer
      wahrscheinlich ist sie protestantisch…

  8. Wanderer sagt:

    Ich frage mich, warum diese Frau nicht vom Papst exkommuniziert wurde. Sie huldigt offensichtlich dem Mammon und untergräbt alle christlichen Werte. Allein der Name ihrer Partei spottet jeder Beschreibung. Christlich und Demokratisch – dass ich nicht lache! Satanistisch und Diktatorisch trifft es wohl eher.

    • Karl-Heinz sagt:

      Wo ist da die Logik?

      Der Vatikan hat seine eigene Bank, die den Ruf hat, bestens zur Geldwäsche geeignet zu sein. Das weltweite Vermögen der RKK wird durch Goldman-Sachs verwaltet.

      Ergo, sie sind Teil des Systems.

    • Pawlak sagt:

      Dem kann ich nur beipflichten.67 Jahre wurde das D.volk hinter das Licht geführt und von dieser Politik und dessen Parteien belogen und vom Großkapital ausgesogen.Die angeblichen Siegermächte diktierten uns die Geschichte,welche umgelogen und nicht der Realität entspricht.Und was tut das D.Volk. Es beschäftigt sich mit Brot und Spiele,Konsum,Sex und allerlei amerikanischen Müll,anstatt sich zurück zu besinnen,wo die Wurzeln unserer Identität denn sind. Unsere Kinder leiden unter diesen Dreck ,denn Ihre Schulbildung ist unter aller Sau.Weiterhin werden wir mit Asylanten überschwemmt .Das ist gewollt und gesteuert,um unser Volk und andere europäische Nationen auszudünnen und platt zu machen. Wann begreift das der Michel und schaut hinter den Kulissen? Weiterhin werden die ,welche noch in Vollbeschäftigung sind,ausgetauscht gegen Billiglöhner ,400 Eurojobs usw. Das Schlimme dabei ist,das es immer noch Personen gibt,welche diese Marionettenpolitiker und deren Regierung jener Parteien wählen.Lesen Sie mal GG.Art.133,dann wissen Sie was dieses Konstrukt BR.denn ist. Es ist beschämend,es ist traurig,was aus dem D.Volk geworden ist. Unsere Sprache ist vermüllt,unsere Kultur vermüllt,alles was uns in aller Welt einst so Stolz gemacht hat,ist ins Negative umgebogen wurden. Unsere Identität wurde uns mit unserer Währung gestohlen ,aber nirgends gab es einen Aufschrei,eine Gegenbewegung.Das Volk hat bis dato alles gefressen,was denen vorgeworfen wurde. Es läßt sich mit einen unsichtbaren Ring in der Nase dirigieren und lenken,es läßt sich Beherrschen und Spalten von Personen,welche den Lügen,des Mammons und der Macht willen in Stellung gebracht wurden.Die Endzeitglocke ist bereits eingeläutet.Bleibt abzuwarten,ob der Michel seine Zipfelmütze schleunigst vom Kopf reißt und aufwacht.denkt an Eure Kinder und Enkel.Schaltet den Müllkontainer,die Klotze ab und geht auf die Straße.

    • kosmogol999 sagt:

      @Wanderer
      wahrscheinlich ist sie protestantisch…

  9. Wanderer sagt:

    Ich frage mich, warum diese Frau nicht vom Papst exkommuniziert wurde. Sie huldigt offensichtlich dem Mammon und untergräbt alle christlichen Werte. Allein der Name ihrer Partei spottet jeder Beschreibung. Christlich und Demokratisch – dass ich nicht lache! Satanistisch und Diktatorisch trifft es wohl eher.

    • Karl-Heinz sagt:

      Wo ist da die Logik?

      Der Vatikan hat seine eigene Bank, die den Ruf hat, bestens zur Geldwäsche geeignet zu sein. Das weltweite Vermögen der RKK wird durch Goldman-Sachs verwaltet.

      Ergo, sie sind Teil des Systems.

    • Pawlak sagt:

      Dem kann ich nur beipflichten.67 Jahre wurde das D.volk hinter das Licht geführt und von dieser Politik und dessen Parteien belogen und vom Großkapital ausgesogen.Die angeblichen Siegermächte diktierten uns die Geschichte,welche umgelogen und nicht der Realität entspricht.Und was tut das D.Volk. Es beschäftigt sich mit Brot und Spiele,Konsum,Sex und allerlei amerikanischen Müll,anstatt sich zurück zu besinnen,wo die Wurzeln unserer Identität denn sind. Unsere Kinder leiden unter diesen Dreck ,denn Ihre Schulbildung ist unter aller Sau.Weiterhin werden wir mit Asylanten überschwemmt .Das ist gewollt und gesteuert,um unser Volk und andere europäische Nationen auszudünnen und platt zu machen. Wann begreift das der Michel und schaut hinter den Kulissen? Weiterhin werden die ,welche noch in Vollbeschäftigung sind,ausgetauscht gegen Billiglöhner ,400 Eurojobs usw. Das Schlimme dabei ist,das es immer noch Personen gibt,welche diese Marionettenpolitiker und deren Regierung jener Parteien wählen.Lesen Sie mal GG.Art.133,dann wissen Sie was dieses Konstrukt BR.denn ist. Es ist beschämend,es ist traurig,was aus dem D.Volk geworden ist. Unsere Sprache ist vermüllt,unsere Kultur vermüllt,alles was uns in aller Welt einst so Stolz gemacht hat,ist ins Negative umgebogen wurden. Unsere Identität wurde uns mit unserer Währung gestohlen ,aber nirgends gab es einen Aufschrei,eine Gegenbewegung.Das Volk hat bis dato alles gefressen,was denen vorgeworfen wurde. Es läßt sich mit einen unsichtbaren Ring in der Nase dirigieren und lenken,es läßt sich Beherrschen und Spalten von Personen,welche den Lügen,des Mammons und der Macht willen in Stellung gebracht wurden.Die Endzeitglocke ist bereits eingeläutet.Bleibt abzuwarten,ob der Michel seine Zipfelmütze schleunigst vom Kopf reißt und aufwacht.denkt an Eure Kinder und Enkel.Schaltet den Müllkontainer,die Klotze ab und geht auf die Straße.

    • kosmogol999 sagt:

      @Wanderer
      wahrscheinlich ist sie protestantisch…

  10. Wanderer sagt:

    Ich frage mich, warum diese Frau nicht vom Papst exkommuniziert wurde. Sie huldigt offensichtlich dem Mammon und untergräbt alle christlichen Werte. Allein der Name ihrer Partei spottet jeder Beschreibung. Christlich und Demokratisch – dass ich nicht lache! Satanistisch und Diktatorisch trifft es wohl eher.

    • Karl-Heinz sagt:

      Wo ist da die Logik?

      Der Vatikan hat seine eigene Bank, die den Ruf hat, bestens zur Geldwäsche geeignet zu sein. Das weltweite Vermögen der RKK wird durch Goldman-Sachs verwaltet.

      Ergo, sie sind Teil des Systems.

    • Pawlak sagt:

      Dem kann ich nur beipflichten.67 Jahre wurde das D.volk hinter das Licht geführt und von dieser Politik und dessen Parteien belogen und vom Großkapital ausgesogen.Die angeblichen Siegermächte diktierten uns die Geschichte,welche umgelogen und nicht der Realität entspricht.Und was tut das D.Volk. Es beschäftigt sich mit Brot und Spiele,Konsum,Sex und allerlei amerikanischen Müll,anstatt sich zurück zu besinnen,wo die Wurzeln unserer Identität denn sind. Unsere Kinder leiden unter diesen Dreck ,denn Ihre Schulbildung ist unter aller Sau.Weiterhin werden wir mit Asylanten überschwemmt .Das ist gewollt und gesteuert,um unser Volk und andere europäische Nationen auszudünnen und platt zu machen. Wann begreift das der Michel und schaut hinter den Kulissen? Weiterhin werden die ,welche noch in Vollbeschäftigung sind,ausgetauscht gegen Billiglöhner ,400 Eurojobs usw. Das Schlimme dabei ist,das es immer noch Personen gibt,welche diese Marionettenpolitiker und deren Regierung jener Parteien wählen.Lesen Sie mal GG.Art.133,dann wissen Sie was dieses Konstrukt BR.denn ist. Es ist beschämend,es ist traurig,was aus dem D.Volk geworden ist. Unsere Sprache ist vermüllt,unsere Kultur vermüllt,alles was uns in aller Welt einst so Stolz gemacht hat,ist ins Negative umgebogen wurden. Unsere Identität wurde uns mit unserer Währung gestohlen ,aber nirgends gab es einen Aufschrei,eine Gegenbewegung.Das Volk hat bis dato alles gefressen,was denen vorgeworfen wurde. Es läßt sich mit einen unsichtbaren Ring in der Nase dirigieren und lenken,es läßt sich Beherrschen und Spalten von Personen,welche den Lügen,des Mammons und der Macht willen in Stellung gebracht wurden.Die Endzeitglocke ist bereits eingeläutet.Bleibt abzuwarten,ob der Michel seine Zipfelmütze schleunigst vom Kopf reißt und aufwacht.denkt an Eure Kinder und Enkel.Schaltet den Müllkontainer,die Klotze ab und geht auf die Straße.

    • kosmogol999 sagt:

      @Wanderer
      wahrscheinlich ist sie protestantisch…