China verhaftet mehrere Blogger nach Gerüchten über Umsturz

Nach Gerüchten über einen Putsch in China verhafteten die Behörden nun sechs Blogger, die über seltsame Vorgänge im Regierungsviertel von Beijing berichtet hatten. Die chinesische Version von Twitter ist wegen der Ermittlungen nur noch eingeschänkt benützbar.

In China wurden sechs Blogger verhaftet, weil sie „online Unruhen ausgelöst und verbreitet“ hatten. Die Namen der Inhaftierten wurden nicht genannt. Die Behörden sperrten in diesem Zusammenhang auch 16 Internetseiten. Mikrobloggingdienste (ähnlich dem Socialnetwork Twitter) stellten ihre Kommentarfunktion vorübergehend ab, um „illegale Informationen“ zu löschen und Gerüchte aufzuklären. Dies berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Am 20.März hatten mehrere Blogger über seltsame Vorgänge in Peking berichtetet. Aufgrund ungewöhnlich hoher Polizei- und Militärpräsenz am Rande des Regierungsviertels wurde über einen Umsturz spekuliert.

Die Gerüchte hatten dazu geführt, dass der Preis von Ausfallversicherungen für chinesische Staatsanleihen so stark anstieg wie seit Monaten nicht mehr.

Kommentare

Dieser Artikel hat 30 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Samojede sagt:

    Egal wo es anfängt zu bröckeln, es kommt, wahrscheinlich beginnt es im Sommer 2012
    (siehe GEAB N°63 – ) zumindest stehen alle Zeichen auf Sturm.
    Ich denke mal dass der armseligen Brut von Politikern schon der Angstschweiß auf der Stirn steht, denn heute merkt doch schon jedes Kind, dass das ganze nicht gutgehen kann. Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ein Gespräch mit einer jungen Frau, ich stellte ihr die Frage, was denn in dieser Welt noch in Ordnung sei, nun, ich warte bis heute auf eine Antwort. Dies wiederum läßt den Schluss zu, dass wenn es losgeht, alles, aber auch schon wirklich alles den Bach runter geht, dies ist aber nicht umbedingt ein Nachteil. Den Fakt ist auch, dass dieses System bis in die Grundfesten marode und völlig überholt ist. Keiner will mehr Politiker, Banker, Soldaten, Miete zahlen bis zum Umfallen, vergiftete Nahrungsmittel und den restlichen Wahnsinn den ich hier nicht aufzählen möchte, den dies würde sicherlich den Rahmen sprengen.Also stellt sich die Frage, was machen wir dann mit unserer neu gewonnen Freiheit, darüber sollte man sich echt Gedanken machen, das ist wirklich das einzige worüber man sich wirklich Gedanken machen sollte, denn alles andere gehört, so denke ich, sehr bald der Vergangenheit an

    • Selbstdenker sagt:

      Ein interessantes Interview mit Michael Mross zu diesem Kommentar hier:

      http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/9818-michael-mross-geld-oder-leben

    • spion und spion sagt:

      Die zweidimensionierte Ersatzwelt der Untoten, das Internet.
      Fragen Sie doch mal, wer bereit ist, die aufzugeben?
      Die Jungen glauben tatsächlich, die hätten sie erfunden und sei ein Merkmal ihrer Generation.
      Außer wenigen Alten, die wie Gullivers auf die Zwerge schauen und köpfschüttelnd den digitalen Irrsinn abzuwehren versuchen, hat die Borgwelt alle erreicht.

      Nietzsche sagte, das Flugzeug sei der Untergang der Nationen.

      Das Internet war der letzte Schritt zur Gleichmacherei auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner.
      Die große Pracht ist nur ein Stromstoß.
      Und skeptisch sollte man eigentlich werden, wenn alle hinter einem Propheten herlaufen.

      Die Realität wird alle einholen.
      Und sie ist knochenhart

  2. sabine sagt:

    Hoffentlich kein Aprilscherz: Soeben habe ich aus zuverlässiger Quelle erfahren, daß Putin zurückgetreten ist. Weiß die Redaktion Näheres zu Hintergründen?
    Die nächsten Nachrichten höre ich erst erst um 12,00h.

    • Walter Schneider sagt:

      April, April, mein Lieber =D

    • Observer sagt:

      Nein, kein Aprilscherz!
      Auch aus Berlin wird gemeldet, dass die gesamte Bundesregierung geschlossen zurückgetreten ist und sich das Parlament aufgelöst hat mit der Begründung, sie seien psychisch und physisch den Problemen nicht mehr gewachsen, ja die ganzen Probleme nicht mal richtig verstehen!

    • Belowie sagt:

      Heute ist 1. April, da könnte die Rücktrittsmeldung von Putin wohl eher ein Aprilscherz sein. Kann mir nicht vorstellen, dass Putin zurücktritt,nachdem er erst seine politische Zukunft sicher bei den Wahlen gesichert, wenn vielleicht auch mit nicht ganz sauber verlaufenden Wahlen.

    • Samojede sagt:

      Richtig, Putin ist zurückgetreten….

  3. Raus aus Deutschland sagt:

    Putschgerücht in China???

    Typische PsyOps, von wem wohl???

  4. schlaumeister sagt:

    irgendwo fällt der 1. Dominostein, ist es China, GR, F, PT, USA ? Egal, es wird
    passieren und dann geht es ganz schnell mit dem Untergang der Fiatwährungen.

  5. Karin Jürgens sagt:

    Ich werde das mal hier in jedes Forum stellen, ich hoffe, das macht keine Probleme:

    Es gibt jetzt eine europäische Petition gegen den ESM. Soweit ich weiß, muß die 1.000.000 Unterschriften haben, um wirksam zu sein. „European Action against ESM“
    (www.courtfool.info)

  6. stromerhannes sagt:

    „Gerüchte“ über einen Umsturz in China sind nun wirklich das Letzte, was Blogger verzapfen sollten. Das erinnert an den berühmten Sack Reis, der im Land der aufgehenden Sonne schon oftmals umgefallen ist.

    Auf Europa, Deutschland bezogen, sollte es nicht bei Gerüchten bleiben sondern ein „Umsturz“ sehr zeitnah vollzogen werden:

    Weil nach Art. 116 GG wir Alle Reichsdeutsche sind, die Verfassung des Reiches noch existent ist und die „BRD“ keinen völkerrechtlich legitimen Staat mit Verfassung darstellt.

    ALLES, was aus Berlin kommt, hat keine wirkliche Rechtskraft und stellt die Straftatbestände von Betrug, Diebstahl, Raub, Körperverletzung, Rechtsbeugung, Standgerichte bis hin zum Hochverrat dar.

    Daraufhin die Handlungen zum Beenden, zur Abwehr des Weitermachen von nicht legitimierten Banditen zu unterbinden, sollten dann aber nicht unter dem Begriff „Umsturz“ genannt werden sondern als das, was die dann sind:

    N O T W E H R

    Die notwehrausübenden Bürger haben dabei tatsächlich das Recht auf ihrer Seite; ganz im Gegensatz zu den durch nichts legitimierten EU- Verfechtern und Euro- Rettern mit den FED- Marionetten in Schlüsselpositionen und der Eurogendforce zu ihrem persönlichen Schutz.

    Sollte ich mich trauen…???

    • Orakel sagt:

      Meinst du, das preußische Kaiserreich wäre außerhalb der gegenwärtigen Geheimgeschichte aufgebaut und planmässig wieder eingepackt worden?

      Du guckst schon GROSS, Stromerhannes, aber schraub deine Bildgröße noch etwas höher. Der Bruch der Haager Kriegsordnung, die fehlende, rechtsgültige Kapitulation des 3ten Reichs, die Finanzierung des katholischen Hitlers durch die FED-Banken … hier wirkt eine sehr große Agenda. Ein Tipp könnte sein, daß Stauffenberg bei seinem Attentatsversuch auf Hitler ein „heiliges, geheimes Deutschland“ bekannt gibt, das nicht diesem germanisch getarntem Katholenschergen identisch ist.

      • stromerhannes sagt:

        @ Orakel

        Stauffenberg- hätte man ihn gelassen….

        Arbeiten WIR daran….!

        @ all:

        Wie ich hörte, soll am Montag, dem 2.4.12 um 19.00 Uhr in Hamburg ein Vortrag über den ESM mit Lösungsvorschlägen zur privaten Krisenvorsorge stattfinden. Referent ist eine Kapazität aus dem Finanzwesen; schreibt auch unter „Downloads“ bei Eichelburg und der FAZ.

        Veranstalter sind die „Freien- Waehler- Hamburg.de“ bei freiem Eintritt.

        Ort: Gaststätte „Riedel´s Eck“; Berner Chaussee 78; 22175 Hamburg.

  7. Orakel sagt:

    Passend zum U$rael vs Iran Eröffnungszug des WK3 wird China neu aufgestellt.

  8. jay twelve sagt:

    Auch der stärkste Hurrikan kündigt sich am Anfang mit einem Hauch von Wind an.
    Im Zeitalter von Internet, wird aus einen Wölkchen Faktenschwere Spekulation, im Handumdrehen eine dunkle Kumuliswolke, die sich berechtigterweise über alle Machtzentralen, am Anfang langsam, dann immer schneller drehen.
    Wer in den Machtzentralen gescheit ist, der weiß, dem „Volkszorn Hurrikan“ Stärke 12 kann niemand überstehen.

  9. Gerhard sagt:

    China ist im Grunde eine Diktatur wie unsere, nur umgedreht, Wir und die USA haben auch eine Diktatur, nur merken wir das nicht , weil wir mit Konsum Freiheit meinen.Wir im Westen haben eine Wirtschafts- Büro- Lobby u. Technokratendiktatur die uns durch Wirtschaftsförderung zum Konsum zwingt, aufgebaut auf der Lüge die Rohrstoffe oder die Energie gehen aus, was im Grunde gar nicht möglich ist . Dann wird noch mit den Umweltlügen heftig Angst gemacht und die verängstigten Menschen die das glauben, lassen sich dann durch die Mächtigen ausbeuten und das führt bei den Verängstigten zum Mangel (Unterbezahlung z.B.u.v.m.).Deshalb ist es wichtig seine wirklichen Bedürfnisse zu erkennen und diese elementaren Bedürfnisse sind bestimmt nicht der Konsum. Der einzige Weg der uns aus dieser Diktatur herausführen kann, ist die wirklichen elementaren Bedürfnisse zu erkennen und die totale Transparenz . Aber Transparenz ist von den Diktatoren nicht gewollt, denn wenn alles Transparent wird werden die Diktatoren entmachtet. Und davor haben sie unheimlich Angst. Deshalb ist es auch erforderlich alle geheimen oder nichtöffentlichen Abstimmungen abzuschaffen. Angefangen von geheimen Gemeinderatsitzungen bis zu Bundestagsitzungen. Jeder Bürger sollte wissen wie sein gewählter Vertreter abgestimmt und das sollte für jeden Bürger nachvollziehbar sein.

  10. Dalien Forester sagt:

    Die Menschen wollen einfach keine Politiker mehr…egal welche…
    http://www.youtube.com/watch?v=G-yyASqA8bY