Überschuldung: Mittelstand mit erheblichen Problemen

Viele Mittelständler erwirtschaften keinen Gewinn/ Allerdings hohe Überlebensfähigkeit

Der Zahl der mittelständischen Unternehmen, welche keinen Gewinn, sondern ausschließlich Verluste erwirtschaften, ist überraschend groß. Das hat eine Studie der Creditreform ergeben, für den die Wirtschaftsauskunftei die Geschäftstätigkeit von mehr als 10.000 kleinen und mittelständischen deutschen Unternehmen im Zeitraum von 2014 bis 2016 untersucht hat.

Die Verfasser der Studie kamen zu dem Ergebnis, dass knapp sieben Prozent der Unternehmen in dem dreijährigen Untersuchungszeitraum ausschließlich Verluste schrieben. Bei den kleinen Unternehmen (bis zwei Millionen Euro Umsatz) waren es sogar 13 Prozent, bei mittelgroßen Unternehmen mit über zwei Millionen bis 43 Millionen Euro Umsatz immerhin noch acht Prozent. Bei größeren Mittelständlern mit einem Umsatz von über 43 Millionen Euro lag die Zahl deutlich niedriger.

Die Creditreform untersuchte auch, wie sich die Firmen – trotz ihrer Verluste – am Leben hielten. Die Antwort: Sie nahmen sehr viel Fremdkapital auf. Das war ihnen möglich, weil die Europäische Zentralbank (EZB) den Markt mit Geld überschwemmt und deshalb die Zinsen ein äußerst niedriges Niveau aufweisen. Schon ein leichtes Anwachsen des Zinsniveaus hätte nach Berechnungen der Creditreform den Effekt gehabt, dass eine ganze Reihe der betreffenden Unternehmen vom Markt verschwunden wären.

Wobei die Überlebensfähigkeit deutscher Mittelständler stark ausgeprägt ist, wie die Studie ergeben hat. So waren im Jahr 2016 84 Prozent derjenigen Unternehmen, die zwischen 2008 und 2010 keine Gewinne verbuchen konnten, noch existent. Allerdings konnten sie ihre Umsätze nur schwach steigern, und zwar um durchschnittlich 5,5 Prozent. Der durchschnittliche Umsatz-Wachstum aller Firmen betrug im Zeitraum von 2008 bis 2016 22,5 Prozent, also das Vierfache.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.