Alle Artikel zu:

Ärzte

Pharmafirmen zahlen mehr als halbe Milliarde an Ärzte und Kliniken

Die Pharmaindustrie hat im vergangenen Jahr mehr als eine halbe Milliarde Euro an Ärzte und Krankenhäuser für Studien, Fortbildungen und Sponsoring gezahlt, wie Reuters berichtet. Die Summe betrage für das Jahr 2015 insgesamt rund 575 Millionen Euro, teilte der Verband...

Schweiz: Bundesgericht erschwert Versand-Handel für Medikamente

Mit seiner aktuellen Entscheidung hat das Bundesgericht den Versandapotheken den Handel erheblich erschwert. Dabei geht es um den bisher durchgeführten Versand von Medikamenten ohne Rezept.

Roboter wechseln aus der Fabrik an den Schreibtisch

Die Robotik erhält Einzug in den Dienstleistungssektor. Bereits jetzt gefährdet der technologische Wandel nicht nur Industrie-Jobs: Arbeitsplätze von Buchhaltern, Bankangestellten, Rechtsanwaltsgehilfen und Steuerfachkräften werden sich verändern oder wegfallen. Intelligente Software kann Prozesse aus allen Branchen automatisieren und auslagern. Der Wandel kann aber auch Jobs hervorbringen, die anspruchsvoller, kreativer und besser bezahlt werden.

Novartis muss sich vor Gericht gegen Schmiergeld-Vorwurf behaupten

Eine Gerichtsverhandlung wird verhandeln, ob Novartis Ärzten in den USA Schmiergeld gezahlt hat. Es steht der Vorwurf im Raum, Ärzte hätten als Gegenleistung verstärkt Medikamente des Pharmakonzerns verschrieben.

Bulgarische Ärzte verdienen zehn Mal mehr in Deutschland

Acht von zehn Ärzten in Bulgarien suchen aktiv nach Arbeit in anderen Ländern der EU. In Deutschland, Österreich und Großbritannien verdienen sie bis zu zehn Mal mehr als in der Heimat. Die Korruption treibt die Mediziner vor allem nach Deutschland, wo sie dringend gebraucht werden. In Bulgarien ist die medizinische Versorgung gefährdet.

Börsensteuer wird zum Problem für Unternehmen in Europa

Neben der Enteignung von Bank-Kunden zielen die Euro-Schuldenstaaten mit der geplanten Börsensteuer auf die Aktionäre bei börsennotierten Unternehmen. Dies sind in unter anderem große Pensionsfonds. Rentner wie Kleinaktionäre dürften große Teile ihrer Anlagen verlieren. Eine Kapitalflucht aus Europa droht.

Unbefristeter Ärztestreik in kommunalen Krankenhäusern

Die Ärzteschaft der kommunalen Krankenhäuser hat beschlossen, ab dem 26. Januar in einen Streik zu treten. Behandlungen werden verschoben, es werden Notdienste wie an Wochenenden gefahren.

Spaniens Ärzte fürchten Zusammenbruch des Gesundheitssystems

Das Gesundheitswesen in Spanien steht auf der Kippe. Der neue Sparkurs erhöht den Druck enorm. Viele Praxen mussten bereits schließen. In dieser Woche gibt es Massenproteste auf den Straßen.

Zuwanderung beschleunigt: Ärzte und Ingenieure ab sofort ohne Vorrangprüfung

Ab sofort können ausländische Ärzte und Ingenieure der Fachrichtung Maschinen- und Fahrzeugbau sowie der Elektrotechnik, die aus Drittstaaten kommen, ohne die so genannte Vorrangprüfung zum deutschen Arbeitsmarkt zugelassen werden, das meldet die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg.