Alle Artikel zu:

Aixtron

Bundesregierung plant Übernahme-Schutz für Firmen

Untersucht werden soll auch, ob für eine Übernahme Scheinfirmen innerhalb der EU gegründet wurden.

Mittelständler wollen Regierungsbeistand gegen China-Investoren

Der deutsche Mittelstand ist für ausländische Investoren attraktiv. Doch die Mehrheit der Mittelständler wünscht stärkere Kontrollen.

Nach US-Veto: China stoppt Aixtron-Übernahme

Die geplante Übernahme des deutschen Technologie-Konzerns Aixtron durch einen chinesischen Investor ist geplatzt.

Kein Verkauf an China: Obama legt Veto gegen Aixtron-Übernahme ein

Laut Medien-Informationen will Noch-US-Präsident Obama den Verkauf des Spezialmaschinebauers Aixtron an China blockieren.

Osram: Arbeitnehmer gehen gegen Übernahme vor

Die Arbeitnehmer des Osram-Konzerns sprechen sich gegen die Übernahme durch einen chinesischen Investor aus.

Misstöne in den deutsch-chinesischen Handelsbeziehungen

Die regelrechten Einkaufstouren chinesischer Unternehmen in Deutschland stoßen auf gemischte Reaktionen. Insbesondere die Einseitigkeit der Investitionsbeziehungen wird kritisiert.

Prüfung von Aixtron-Übernahme womöglich auf Anraten der USA

Die vom Bundeswirtschaftsministerium veranlasste erneute Prüfung der geplanten Übernahme des angeschlagenen Chipanlagenbauers Aixtron durch einen chinesischen Investor wird voraussichtlich mehrere Monate dauern.

Ministerium stoppt Aixtron-Übernahme durch Chinesen

Die Übernahme und erhoffte Rettung des angeschlagenen Chip-Anlagenbauers Aixtron durch einen chinesischen Investor könnte im letzten Moment doch noch scheitern.

Microsoft verkauft tausende Technologie-Patente nach China

Microsoft verkauft wichtige Technologiepatente nach China. Rund 1500 Schutzrechte aus den Bereichen Sprachkommunikation und Cloud Computing gingen an den chinesischen Handyanbieter Xiaomi, teilte der US-Konzern am Mittwoch mit.

Chinesen wollen Spezialmaschinenbauer Aixtron kaufen

Für den defizitären Chip-Anlagenbauer Aixtron ist ein Käufer in Sicht. Die chinesische Fujian Grand Chip Investment habe ein Übernahmeangebot unterbreitet, teilte Aixtron am Montag in Herzogenrath bei Aachen mit. Fujian biete 6,00 Euro je Aktie, das sind insgesamt 676 Millionen Euro.

Maschinenbauer Aixtron verliert Großauftrag: Aktien brechen ein

Der Chipanalgenbauer Aixtron hat einen Großauftrag in China verloren. Statt der geplanten LED-Produktions-Anlagen baut Aixtron nur noch 3 Anlagen für Sa'an Optoelectronics. Die Aktien brachen daraufhin um bis zu 43,3 Prozent auf 3,97 Euro ein.